Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]

Update 26.07.2023 ACHTUNG mein Hoster hat vor kurzem ein merkwürdiges Problem "aus dem Nichts" erzeugt...Links enthalten beim ersten Laden einer Forums-Seite offenbar manchmal eine "PHP Session ID" mitten im Link (also im "Inline Link", also "von außen nicht sichtbar", außer, wenn man über den Link mit der Maus fährt), was dazu führt, dass man, wenn man auf einen solchen Link klickt, auf der Hauptseite des Forums oder wieder auf genau der Seite, von der man ausgegangen ist, landet, d.h. man wird im Kreis geschickt bzw. zur Hauptseite zurückgeführt und kommt nie zum Ziel-Link. Wenn das passiert, bitte die ganze Seite mit den defekten Links im Browser NEU LADEN, d.h. STRG + F5 drücken, bzw. STRG + R drücken, damit der Browser gezwungen wird, die Seite neu zu laden, dann verschwinden alle "PHP Session IDs" aus den Links und die Links auf der Seite funktionieren wieder ganz normal.

Update 26th of July 2023: A strange problem emerged out of the blue, probably caused by my current hoster...if links do not properly work, the reason probably is that a "PHP Session ID" is added to the link (for whatever reason), in this case, reload the page (CTRL + F5 or CTRL + R in most browsers) and the link will work properly again!! This only applies to links which lead to this forum here, all other links works, except .de.vu links, as the old forwarding service does not exist anymore. You can learn how to easily repair .de.vu links in the following link (see below).

Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links - das war ein Weiterleitungsdienst, der leider seinen Betrieb komplett eingestellt hat - können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Der WHO-Leitfaden zur Frühsexualisierung von Kindern muss sofort zurückgezogen w  (Gelesen 252 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7.937
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Der WHO-Leitfaden zur Frühsexualisierung von Kindern muss sofort zurückgezogen werden!

Grüß Gott und guten Tag,

hinter dem Rücken von Eltern betreibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit Jahren ein Programm zur Frühsexualisierung von Kindern ab dem Säuglingsalter. Vor allem an Schulen und Kindergärten werden bereits kleine Kinder mit nicht kindgerechten und verstörenden Inhalten konfrontiert, die die kindlichen Schamgrenzen rücksichtslos verletzen. Kinderschutzexperten sind alarmiert und fordern die sofortige Zurückziehung des kindeswohlgefährdenden WHO-Leitfadens.

https://www.patriotpetition.org/2023/12/05/der-who-leitfaden-zur-fruehsexualisierung-von-kindern-muss-sofort-zurueckgezogen-werden/

Der Leitfaden „Standards für die Sexualaufklärung in Europa“ wird – wie erst kürzlich öffentlich bekannt wurde – seit 2010 von der WHO in verschiedene Sprachen übersetzt an politische Entscheidungsträger, Bildungseinrichtungen und Gesundheitsbehörden in ganz Europa herausgegeben. Abstoßend und schockierend ist, welche Lernziele die WHO darin für die verschiedenen Altersstufen festlegt:

Kindern zwischen 0 und 4 Jahren soll „Vergnügen und Lust, den eigenen Körper zu berühren, frühkindliche Masturbation“ und „lustvolle Erfahrung körperlicher Nähe als Teil des menschlichen Lebens“ nähergebracht werden. Ferner sollen sie ein „Bewusstsein für Geschlechtsidentität entwickeln“.
Kinder zwischen 4 und 6 Jahren sollen über „gleichgeschlechtliche Beziehungen“ informiert werden und ihre „eigene Geschlechtsidentität festigen“, im „Bewusstsein, wählen zu können“. Außerdem sollen sie die „Grundlagen der menschlichen Fortpflanzung“ erklärt bekommen.
Kinder zwischen 6 und 9 Jahren sollen „Entscheidungen über Elternschaft und Schwangerschaft“ und „verschiedene Methoden der Empfängnisverhütung“ beigebracht bekommen. Sie sollen „anerkennen, dass sich manche Menschen gegen Kinder entscheiden“.
Bei Kindern zwischen 9 und 12 Jahren stehen dann laut WHO „erste sexuelle Erfahrungen“ und „Genderorientierung“ auf dem Lehrplan. Außerdem sollen sie „sexuelle Rechte“ gemäß der Definition der weltgrößten Abtreibungsorganisation „International Planned Parenthood Federation (IPPF)“ eingetrichtert bekommen.
https://www.patriotpetition.org/2023/12/05/der-who-leitfaden-zur-fruehsexualisierung-von-kindern-muss-sofort-zurueckgezogen-werden/

Betrachtet man die Lehrpläne der verschiedenen Länder, so ist der massive Einfluss dieser WHO-Leitlinien inzwischen unverkennbar. Unverkennbar ist auch der Schaden, der dadurch in den wehrlosen Kinderseelen angerichtet wird. Systematisch werden Kinder verwirrt und verunsichert und von frühester Kindheit an in eine schwere Identitätskrise gestürzt. Kinderschutzexperten kritisieren die Leitlinien deshalb scharf und bezeichnen es als besorgniserregend, „dass die UN und die WHO einen Ansatz fördern, der experimentell und unwissenschaftlich ist und sich offenbar an der Arbeit unethischer Einzelpersonen und Organisationen orientiert“. Dies geschieht noch dazu alles weitgehend heimlich und von den meisten Eltern völlig unbemerkt! Dabei muss doch klar sein, dass solche sensiblen Themen allein und ausschließlich im geschützten Rahmen des Elternhauses besprochen gehören. Nur die Eltern kennen ihr Kind und wissen, wann der richtige Zeitpunkt ist, bestimmte Dinge anzusprechen.

Die Indoktrinierung von Kindern mit der höchst umstrittenen und gefährlichen Gender- und Abtreibungs-Ideologie muss sofort aufhören! Es ist an der Zeit, dass wir uns endlich schützend vor unsere Kinder stellen! Schließen wir uns deshalb den Forderungen der zahlreichen Experten an und verlangen wir mit anbei stehender Petition an die WHO die sofortige Rücknahme ihres Leitfadens „Standards für die Sexualaufklärung in Europa“. Bitte unterzeichnen und teilen auch Sie diese wichtige Petition zum Schutz unserer Kinder! Lassen wir nicht zu, dass die WHO noch mehr unschuldige Kinderseelen verdirbt und sorgen wir gemeinsam dafür, dass ein unüberhörbarer Aufschrei gegen dieses himmelschreiende Unrecht durch die Bevölkerung geht!

Herzlichen Dank, für Ihre wichtige Unterstützung!

https://www.patriotpetition.org/2023/12/05/der-who-leitfaden-zur-fruehsexualisierung-von-kindern-muss-sofort-zurueckgezogen-werden/
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 24 Abfragen.