Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Restles Legs durch MM?  (Gelesen 1787 mal)

Rose69

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Restles Legs durch MM?
« am: 18. Oktober 2013, 13:44:22 »

hallo, nun bin ich 44 Jahre alt und endlich habe ich durch meine HP Ausbildung und einen motivierten Hausarzt herausgefunden dass ich MM habe. Seit den ganzen Jahren ging es mir besch.... und alle Ärzte hatten das immer als Burn out abgetan. Ich sollte mich ausruhen. Echt klasse. Die ganzen Symtome kommen mir bekannt vor. Dazu kommt extremer Muskeltonus mit Verkürzung, obwohl ich mich ausreichend bewege. Das schlimmste sind aber die Restles legs. Ohne Medis geht gar nichts. Nun frage ich mich ob ein Zusammenhang mit MM besteht. Könnte auch passen, denn wenn die Leber viele Jahre zu sehr belastet wird das ZNS geschädigt. Die Neurologen brauchste gar nicht fragen. Die schreiben Medis auf und das wars.

Hat sonst noch jemand mit MM Probleme mit RLS ?
l.G.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 24 Abfragen.