Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - Silli

Seiten: [1]
1
Da muß ich mal etwas ergänzen. Mein mich damals behandelnder Arzt in der Charite' in Berlin (siehe http://www.prof-cario.de/ ein absoluter Spitzenarzt)  sagte, daß es einen vererbaren und erwerbbaren MM gibt. Wobei Letzteres recht selten vorkommt. Er kann z.B. nach einer nicht erkannten oder verschleppten Hepatitisinfektion zurück bleiben (wie bei meiner Schwester). Inwiefern dann eine vererbte Veranlagung zum Tragen kommt, kann ich nicht sagen.

2
Mit MM oftmals einhergehende Störungen / Acetylsalicylsäure
« am: 15. Mai 2009, 20:03:54 »
Scheint sehr verschieden zu sein. Aspirin vertrage ich überhaupt nicht. Geht gleich nach der Einnahme los, daß ich mich wie benebelt fühle. Aber Acesal konnte ich bisher problemlos einnehmen. Allerdings habe ich es auch kaum länger als 3 Tage genommen.
Da Acetylsalicylsäure bei den genannten Produkten ein synthetisches Produkt ist, kann man bei Verträglichkeit auch auf das Naturprodukt aus Weidenrinde ausweichen.
Komisch ist auch, daß ich (als ich es noch nicht wußte) eine normale Paracetamoltablette ebenfalls wie das Aspirin nicht vertragen habe (logisch), aber mit rezeptpflichtigen Gelonida (Paracetamol/Codein) keine Probleme bekomme. Gleiches gilt für Berlosin (Wirkstoff Metamizol). Alles Schmerz- und Fiebermittel.

3
Impfen bei MM ? Ist zwar schon älter der Thread, aber vielleicht kann ja jemand noch was mitnehmen.
Mein alter behandelnder Arzt aus der ehem. Charite' in Berlin (hieß Cario und ging nach der Wende irgendwo anders hin) hätte die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Zu mir wurde gesagt, keine Impfungen. Einzig Wundstarrkrampf habe ich seitdem impfen lassen. Die Impfung habe ich aber vertragen.

4
Mitgliedervorstellung / User Silli stellt sich vor.
« am: 15. Mai 2009, 13:25:01 »
Hallo Forenmitglieder.

Ich beobachte das Forum schon eine ganze Weile. Ich werde dieses Jahr nun 42 jahre alt und haben den MM genetisch vererbt bekommen. Festgestellt wurde er bei mir etwa im Alter von 10 Jahren (also etwa 1978) noch über eine Leberpunktion.
Da ich auf dem Gebiet der ehem. DDR wohne kann ich über unterschiedliche Betrachtungsweisen des MM berichten, die den heutigen Ärzten nicht gerade ein positives Zeugnis ausstellen.
Die Verdauungsbeschwerden halten sich bei mir seit dem Erwachsenenalter in Grenzen. Das war in der Kinheit, speziell in der Pubertätsphase, anders. Probleme habe ich aber massiv mit meinem Nervenkostüm, wie es hier viel beschreiben.
Mehr gibt es ersmal nicht zu berichten, vielleicht später in dem einen oder anderen Beitrag oder auf Anfrage.

Achso - Hobbys sind Fußball, Geschichte, Musik machen.

Seiten: [1]

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 25 Abfragen.