Morbus Meulengracht Forum

OFFTOPIC => Artikel über Gott / Jenseits / Nahtod usw. => Thema gestartet von: Medizinmann99 am 07. August 2015, 11:39:19

Titel: Sehr schöne Doku - "die Amischen sind gelandet"
Beitrag von: Medizinmann99 am 07. August 2015, 11:39:19
siehe
https://www.youtube.com/watch?v=gApZNR-FcFE
(und restliche Teile)

Meiner Meinung nach eine sehr schöne und sehenswerte Doku, besonders Leah Miller und Becky Shrock haben mich beeindruckt. Von den Jungs ist wohl Andrew Miller (der Bruder von Leah Miller) der "Klügste". Meiner Meinung nach kann man gut sehen, dass Gott seine Hand über diese zwei Familien hält bzw. dass zumindest die Frauen eine sehr enge Bindung an Gott haben.

Insgesamt stehe ich den Amischen allerdings sehr skeptisch gegenüber. Es gibt eine Reihe von Büchern von Amisch-Aussteigern, die nicht gerade Positives über diese Religionsgemeinschaft, oder sollte man sagen Sekte, zu sagen haben. Die Amischen sind jedoch keine homogene (gleichartige) Gruppe, sondern es gibt alle möglichen "Abstufungen" innerhalb der Amisch, z. Bsp. extrem strenggläubige und auch sehr offene "Amischen". Es gibt zweifellos auch bei den Amischen viele gute und schlechte Leute, wie in der Welt.

Auf alle Fälle zeigt diese Doku schön, was im "besten Fall" für schöne Familien und Menschen "herauskommen" können, wenn sich Familien eng an Gott binden.
Titel: Re:Sehr schöne Doku - "die Amischen sind gelandet"
Beitrag von: Medizinmann99 am 09. August 2015, 16:00:06
Als Gegengewicht zu dieser Doku sollte man sich auch diese Doku namens "Amische auf Abwegen" hier ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=WOIBuZe0Mzg

Becky Shrock und ihre Familie sind übrigens inzwischen aus den Amisch ausgetreten, was wohl kaum heisst, dass sie jetzt eine weniger enge Bindung an Gott haben.

Man kann Gott nicht in eine enge Schachtel sperren, wie die Amischen das tun zu können glauben...