Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - steffen111

Seiten: [1]
1
Mitgliedervorstellung / Vorstellung Steffen111
« am: 20. Juli 2007, 09:36:25 »
Hallo Leute,
hier kommt mal wieder ein neuer.
Mein Name ist Steffen, bin 48 Jahre.
Vor wenigen Tagen sagte mir die Parole: "Meulengracht"

Dadurch angestoßen habe ich mich, wie Ihr sicher auch im Internet "erkundigt" und bin auf diverse, auch dieses Forum gestoßen.

Kurz zur Vorgeschichte:
Im März hatte ich akute Durchfälle mit Schwindel und völliger Schlappheit, die ebenso schnell kamen, wie sie nach 24 Std wieder weg waren.
Dazu blieb ein Gefühl, wie ein (an der Tischkante) "eingeklemmter Bauch".
Zum Doc --> Blutentnahme und Überweisung zum Sono.
Beim Sono: alles IO, Leber, Galle, Milz, Nieren.
nur der Billi war zu hoch (beide!)
das wurde in de Folgezeit mit Blutentnahmen überwacht.
Bili ges. schwankt zw. 29,3 und 58,3
Bili dir. schwankt zw. 6,00 und 10,7

Dazu seit Jahren
HDL erhöht derzeit 0,97 und
LDL ebenso 4,73
Zucker genauso an der oberen Schwelle um 5,x

Bei einem der letzten Bluttestst hat man auch eine Hep.-A in früheren Jahren festgestellt.

In jungen jahren habe ich in der Chemie gearbeitet ... Gifte ohne Ende und kein Kopp gemacht.
Dass bei meinen braunen Augen das Weisse "warmweiss" aussieht hat mich nie irritiert. Gelb, oder gelblich war es jedoch noch nie.

Auch habe ich keine Probleme mit Untergewicht. Bei 1,90m wiege ich 95 kg, eher mit Tendenz nach oben, wenn ich nicht aufpasse.
In so fern passte ich wohl nicht so ganz in das "übliche" Schema, was ich hier so lese.

Ach ja, das Amalgam habe ich mir vor 5 Jahren mal entfernen lassen, in der Hoffnung mein Heuschnupfen würde sich dadurch bessern. dafür habe ich nun Gold drin, was wie ich lese auch nicht doll sein soll.

Verdauungsprobleme habe ich auch ab und an.
Blähungen und Aufstossen und ein doofes Gefühl im Oberbauch ca. 6 Std. nach der Abendmahlzeit (wenn die etwas fettiger war). Dann ist die Nacht für 1,5 Std. vorbei, dann geht es wieder.

Der Prof. von der Uni zu dem ich nun geschick wurde, sagte mir das wäre MM.
Er hat aber noch einen Bluttest gemacht um noch alle anderen Leberwerte zu kontrollieren.

Tja, nun steh ich hier, ich armer Thor, und bin so klug wie als zuvor.

Übrigens:
Ich vertrage Alkohol zu 50% wie ein Normalo und ich habe den Eindruck, als ob Medikamente bei mir nicht so lange wirken wie angegeben, diese also schneller abgebaut werden !? (oder ich mehr benötige)

Gruß
Steffen

2
Guten Morgen,

ich komme eben vom Hausarzt und habe um den Gentest gebeten.
Der hat mich angeguckt als wolle ich, dass er seine Hose öffnet.
Und kam mir, als ich hartneckig blieb, mit: "Die Krankenkasse bazahlt das sicher nicht."
Ich habe den Eindruck er hat keine Ahnung was ich wirklich von ihm wollte.

Was habt Ihr für Erfahrungen?
Welche Krankenkasse hat den Gentest schon bezahlt?
Was kostet der Gentest, wenn ich den selber bezahle?

Gruß Steffen

Anmerkung vom Medizinmann: Habe den Threadtitel geändert damit er besser von den Suchmaschinen indexiert wird.

Seiten: [1]

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 25 Abfragen.