Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - Medizinmann99

Seiten: [1] 2 3 ... 306
2
Holger Fischer Rechtsanwalt
Das einzige Mittel um zu verhindern, dass herauskommt, dass Ungeimpfte weniger oft schwer krank werden als die Geimpften, ist, sie genauso krank zu machen, indem man sie impft. Sie haben keine Zeit zu verlieren, und alle Register werden gezogen. So gehen wir denn in den nächsten Tagen schon in die sichere Ankündigung des Lockdowns, der Impfung für Kinder ab 5 Jahren und eben der Impfpflicht. Und mit jeder weiteren Ankündigung gehen wir hoffentlich endlich entschlossen in immer größerer Zahl in den passiven und trotzdem völlig legalen Widerstand.

3
Impfpflicht: Es handelt sich um keine Impfung, daher brauchen wir gar nicht weiter diskutieren!

Rechtsanwalt Dr. Michael Brunner zur "Impfpflicht":

1.) Es ist keine Impfung, sondern die Verabreichung einer genbasierten experimentellen Substanz!

2.) Diese schützt nicht vor einer Infektion vor Sars Cov2, und schützt nicht davor das Virus weitergeben zu können.

3.) Es keine Impfung im klassischen Sinn, und daher kann eine Impfung nicht vorgeschrieben werden.

4.) Die "Impfstoffe" sind bedingt zugelassen. Wenn diese Zulassung nur bedingt ist, kann niemand dazu verpflichtet werden, dass er daran teilnimmt.

5.) Die Teilnahme an einer klinikschen Studie ist - rechtlich gesichert - immer freiwillig.
Dem Probanden muss es freistehen diese Studie jederzeit abzubrechen!

6.) Jeder Zwang - sei es im Gesundheitswesen, oder sonst in einer Berufsgruppe - ist rechtswidrig und verstößt gegen unsere Grund- und Freiheitsrechte.

Bitte folgt diesem Kanal:
👁 Medusa Auge
https://t.me/medusa_auge

4
Antikörpertest sei in Österreich wieder gültig:
===
Dr. med. Carola Javid- Kistel MITEINANDER MUTIG SEIN
Forwarded from
Ärzte für den Frieden

🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻
‼️ Antikörper Test ist wieder gültig und anerkannt ‼️

Gestern hat die Regierung es still und heimlich ergänzt! Wer Antikörper hat, braucht sich n i c h t mehr testen!

Bitte dringend ansehen. Es gibt auch Änderungen von 2 G auf 3 G. In den MSM wird das bislang nicht kommuniziert.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011073

5
Österreich: Was JEDER ÖSTERREICHER machen sollte, wenn die Regierung es wirklich wagt, die angedrohten Zwangsimpfungen zu beschließen
Das folgende stammt offenbar von OE24 (Netzfund), Ing. Peter Westenthaler spricht bei Fellner Live (mir unbekannt, welche Sendung) mit dem Moderator und erklärt, was er machen wird, wenn die ab 1. Februar 2022 von der Regierung namens „österreichische Bundesregierung“ angedrohte Zwangs"impfung" in Österreich wirklich kommen sollte...ob seine Erklärungen juristisch korrekt sind, kann ich nicht garantieren, hier soll sich bitte jeder selbst informieren bzw. sich beraten lassen, aber die Möglichkeit der Beschwerde gegen einen Bescheid besteht meines Wissens und daher hoffe ich sehr, dass Herr Ing. Westenthaler hier Recht hat, denn das, was hier ansonsten auf uns zukommt, ist meiner Meinung nach totalitärer, menschenverachtender und verfassungswidriger Wahnsinn, der sich darüber hinaus durch NICHTS medizinisch begründen lässt und was mit einer wie Herr Westenthaler korrekt feststellt angeblichen Demokratie NICHTS zu tun hat:
https://t.me/miteinander_mutig_sein/7266
(offenbar ein Auszug aus https://www.youtube.com/watch?v=URAFfartqUk )
Das "lustige Spiel" der Regierung namens „Österreichische Bundesregierung“ (und der diversen anderen so genannten nationalen Regierungen der sonstigen Staaten in der Welt) ist offenbar, vollendete Tatsachen zu schaffen und die Menschen in Angst und Panik zu versetzen, man hofft offenbar, dass bis zum Februar 2022 möglichst viele Leute die Nerven verlieren und "freiwillig" in die Nadel laufen. Die "Impfung" (d.h. die experimentelle Gendroge) ist aber möglicherweise irreversibel, d.h. möglicherweise nicht rückgängig zu machen - daher eben das "vollendete Tatsachen schaffen". Denn ganz egal, was danach noch passiert bzw. ganz egal, wie schnell das Corona-Regime zusammenbricht, wer sich die Spritze geben lässt bzw. geben ließ, muss möglicherweise den Rest seines Lebens mit eingeschränkter Gesundheit bzw. dem Risiko schwerer und schwerer und schwerster chronischer Erkrankungen leben.
(Sollte diese nette Taktik der angedrohten Zwangs"impfung" keinen "Erfolg" bringen, wird man eben das Digitalisierungsspiel und das Grüner-Pass-Spiel weiterspielen und massiv intensivieren und immer neue Maßnahmen beschließen, im Stakkato, wie bisher, nur in noch schnellerer Abfolge, weiter und weiter, d.h. man wird fröhlich, lustig und fidel mit der 2G (bzw. bald 1G) Apartheid weitermachen und dafür sorgen, dass Ungeimpfte überall aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden ("wir müssen draußen bleiben"). Völlig unabhängig, ob das verfassungskonform ist, oder nicht. Gleichzeitig wird sich die Corona-Propaganda immer weiter intensivieren, auch das Angst- und Panikorchester wird immer lauter und lauter spielen.
"Ewig" wird sich dieses unsagbar widerliche und höchstwahrscheinlich verfassungswidrige Spiel aber nicht aufrecht erhalten lassen, irgendwann bricht das ganze Spiel zusammen, wenn die Leute begreifen, wie sehr sie getäuscht, betrogen und belogen wurden und der Verfassungsgerichtshof wird, wenn er verfassungsrechtlich korrekt arbeitet, alle verfassungswidrigen "Corona"-Maßnahmen wieder aufheben, so wie bisher schon...es braucht aber seine Zeit, also mindestens 6 - 8 Monate...)
#Österreich
#Coronavirus
#Covid-19
#Impfpflicht
#Zwangsimpfung
#Bescheid
#Beschwerde
#Verwaltungsgerichtshof
#Verfassungsgerichtshof
#aufschiebende Wirkung
#verfassungswidrig
#rechtswidrig

6
Die Zermürbungstaktik
Das Corona-Establishment wendet psychologische Kriegsführung und Folter an, um Abweichler auf Linie zu bringen. Exklusivabdruck aus „Die belagerte Welt“.
von Kees van der Pijl

Daumenschrauben, Elektroschocks oder Waterboarding — so stellt man sich gemeinhin Folter vor. Wo das Zufügen von extremem körperlichem Schmerz fehlt, meinen wir, es noch mit gesitteten, freiheitlichen Staaten zu tun zu haben. Dabei übersehen aber die meisten, dass das derzeitige Corona-Geschehen der gleichen „Logik“ folgt wie Folter. Um die vom Folternden erhoffte Wirkung zu erzielen, wird der Gefolterte bestimmten sorgfältig geplanten und dosierten Qualen ausgesetzt, mit der Absicht, ihn zum Einlenken zu zwingen. Fehlen körperliche Angriffe und kommt dieses Prinzip „nur“ auf der psychologischen Ebene zur Anwendung, spricht man auch von „Weißer Folter“. Wer meint, dass eine solche Beschreibung auf die derzeitige Situation der Corona-Opposition und der Ungeimpften nicht zutrifft, der sollte sich nur einmal folgende Fragen stellen: Wie geht es mir derzeit, und wie hat sich mein Gemütszustand in den letzten zwei Jahren verändert? Welchen Anteil haben Belehrungen und Beschimpfungen durch systemtreue Politiker, Medien und Privatpersonen an meinem Befinden? Ist meine ursprüngliche Absicht — zum Beispiel, mich nicht impfen zu lassen — in jüngster Zeit ins Wanken geraten? Der niederländische Politikwissenschaftler Kees van der Pijl beleuchtet in seinem Beitrag Geschichte und Wesen einer neuen Art des Staatsterrors.
https://www.rubikon.news/artikel/die-zermurbungstaktik

7
=============
Ich bin mal so frei und stelle diesen Link völlig kommentarlos hier ein.
Das 20-minütige Video lohnt sich wirklich sehr.

https://report24.news/dr-thomas-sarnes-nicht-die-ungeimpften-sind-schuld-sondern-die-uninformierten/

8
Corona, Impfung
2G, Corona, Empfohlen, Gastbeitrag, Impfpflicht, Impfung, Neu, Top-Thema

Wirksamkeit der Impfung: Unglaubliche Zahlen aus England Aktuell über 80 Prozent der Corona-Toten geimpft

VERÖFFENTLICHT AM 25. Nov 2021
https://reitschuster.de/post/wirksamkeit-der-impfung-unglaubliche-zahlen-aus-england/

10
Eine Zusendung:
====
Aus einem Brief an eine ÖVP-Abgeordnete:
DieseCORONA-Maßnahmen haben nichts mit Gesundheit zu tun. Sie haben sich als Mittel zur Durchsetzung einer unmenschlichen Ideologie und eines Überwachungsstaates entpuppt. Die "Impfung" ist im Grunde ein zunächst auf ein Jahr notzugelassenes, genveränderndes, medizinisches Experiment mit kurzer Wirkung und zahlreichen schweren Nebenwirkungen.

Zu diesem gefährlichen Experiment drängt und teilweise zwingt Deine ÖVP die ganze Bevölkerung, jetzt sogar Schwangere, Jugendliche und Kinder mit immer perfideren Mitteln unter Missachtung aller rechtlichen und ethischen Normen, wie dem auf den schrecklichen Erfahrungen mit dem Nationalsozialismus aufbauenden Nürnberger Kodex aus 1947.

Fühlst Du Dich nicht verantwortlich für das unermessliche Leid, dass den Menschen dieses Landes mit dieser Angst- und Panikmache der Regierung und der künstlich erzeugten Pandemie zugefügt wurde? Für die ruinierten Existenzen, die Selbstmorde, die verängstigten Kinder, die überfüllten psychiatrischen Einrichtungen, für zehntausende Impfschäden und Impftote?

Fühlst Du Dich nicht verantwortlich dafür, dass eine erpresserische Regierung, die sich an keine Gesetze mehr hält, zusammen mit den mit unseren Steuergeldern geschmierten Medien und korrupten Teilen der Ärzteschaft und Wissenschaft die Leute nach allen Regeln der Manipulationskunst belügt und betrügt?

Durch gefälschte Zulassungsunterlagen, ungeeignete Tests, experimentelle Gentherapien und manipulierte Krankenhaus- und sonstige öffentliche Daten unser Land bewusst in ein immer größeres gesundheitliches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Chaos stürzt?
https://gloria.tv/post/zsVGj89TBjQr2X1UkDUCVoWy2


Ehamaliger Präsident der österr. Gesellschaft für Biotechnologie WARNT vor österreichischer Impfpflicht.   Dipl-Ing. nat. techn. Dr. iur. Dipl. in Law Heinrich Wohlmeyer, der langjährige, frühere Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Biotechnologie (ÖGBT), schrieb am Sonntag 21.11.21...
https://gloria.tv/post/g1whjcKCvxPn6UFm6CcugVcdN

11
Wie wahr - WENN die Masse weiterhin mitmacht und das Mitläufertum wie bisher weitergeht, wird der Horror weitergehen und immer schlimmer werden, Schritt für Schritt, Phase für Phase:
https://gloria.tv/post/d7n4ET7UsAx14aWjaQ4GQhWHZ

12
NEUE STUDIE IM LANCET BESTÄTIGT - Geimpfte laut der britischen Studie genau so infektiös wie Ungeimpfte🔥

Die britischen Studie zu Corona-Infektionen bewertet in erster Linie die Sekundärinfektionsrate bei Haushaltskontakten – sprich: die Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer Infektion innerhalb spezifischer Personengruppen. Bei vollständig Geimpften liegt sie bei 25 Prozent, bei Ungeimpften sind es 38 Prozent.

Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitgeteilt hat, machen in Deutschland Impfdurchbrüche inzwischen einen deutlich höheren Anteil an Neuinfektionen mit dem Coronavirus als noch vor ein paar Monaten. Bei den über 60-Jährigen waren 58,9 Prozent der Personen, die zwischen dem 27. September und 24 Oktober 2021 an Covid-19 erkrankten, geimpft. Bei 18- bis 59-Jährigen 37,5 Prozent und bei den unter 18-Jährigen 3,6 Prozent.

Vorsicht Massenmedium
https://anonym.to/?https://www.kreiszeitung.de/lokales/hamburg/geimpfte-ansteckender-neue-corona-studie-als-angenommen-ansteckend-zr-91085862.html

13
Holger Fischer Rechtsanwalt
Forwarded from
Dr John B.
(1/2) The #COVIDVaccination dramatically increases endothelial inflammatory markers & acute coronary syndrome risk as measured by the PULS cardiac test.
Study of 566 subjects. Conference abstract: https://ahajournals.org/doi/10.1161/circ.144.suppl_1.10712
I quickyl visualized the data given in the abstract:
t.me/HolgerFischerRA/2648

14
Dr. Peter McCullough: [...] „Nun gibt es präklinische Studien, die darauf hindeuten, dass die Lipid-Nanopartikel tatsächlich direkt ins Herz gelangen. Das Herz exprimiert das Spike-Protein und der Körper greift das Herz an.

Das Troponin (Bluttest für Herzschäden) bei der Impfmyokarditis ist 10 bis 100 Mal höher als das Troponin, das wir bei der natürlichen Infektion sehen.

Wir sehen ein völlig anderes Syndrom. Wenn die Kinder nach der Impfung eine Myokarditis bekommen, müssen 90 % ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie haben dramatische EKG-Veränderungen, Brustschmerzen, frühes Herzversagen. Sie brauchen Echokardiogramme und meistens Medikamente, um eine Herzinsuffizienz zu verhindern. Eine durch den Impfstoff ausgelöste Myokarditis ist eine große Sache und bei Kindern viel ernster und auffälliger als eine natürliche Myokarditis.“

@HerzensmenschenUnited

15
Nach der Impfung: «Ich empfinde meinen Körper als weniger robust und jetzt eher fragil»
Längst nicht alle Geimpften sind überzeugt, mit den mRNA-Injektionen besser geschützt zu sein. Im Gegenteil: Manche bereuen inzwischen, dass sie sich impfen liessen. Von Gabriela Kluge
https://corona-transition.org/nach-der-impfung-ich-empfinde-meinen-korper-als-weniger-robust-und-jetzt-eher

Seiten: [1] 2 3 ... 306

Seite erstellt in 0.509 Sekunden mit 24 Abfragen.