Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Hier ein Beitrag zum Thema Borreliose von Ottoasta aus dem "Gelben" :-)  (Gelesen 1795 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.671
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

von hier:
http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=246643&page=0&category=0&order=last_answer

======================
(viele Einträge der User).....vor allem in deinen Foren, deuten für mich nach 'Borreliose'!
Typische Symptome!

Schau mal diese Seite an:

http://www.dr-hopf-seidel.de/artikel-und-vortraege.html

Zu deinen Beiträgen über Xylit:
Ich verwende es grundsätzlich (ohne Zusätze!) zur Mundspülung. Also nach jedem Essen oder Zähneputzen einen kleinen Teelöffel Xylit in den Mund, herumspülen so ca. 2 min, dann ausspucken.
Gibt auch Kaugummi und Bonbons, diese vor dem schlafengehen lutschen, als Betthupferl.
Aber Vorsicht: Beim Einnehmen (nicht beim spülen) muss sich der Körper erst daran gewöhnen, ca. 14 Tage; sonst gibt es 'Durchmarsch'!
Meine Zahnärztin wunder sich: Keine Zahnbeläge, keine Karies, Taschen frei!

Siehe hier:

http://www.xucker.de/xucker-xylit-xylitol/

Ein Wundermittel, das Zahnärzte in die Pleite treibt!
Gruss
Otto
================

und von hier:
http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=246664&page=0&category=0&order=last_answer

================
ich habe nicht dich gemeint, sondern....

verfasst von ottoasta E-Mail, 28.01.2012, 11:56

........in deinem Forum schreiben etliche ihre Symptome die mich ganz stark an Borreliose erinnern! Ich denke, dass der Morbus Meulengracht sich schon ein wenig von Borreliose unterscheidet, vor allem wenn er diagnostisch geklärt wurde.
Borreliose ist mittlerweilen eine Volksseuche geworden, weil die meisten Ärzte falsch diagnostizieren, keine Ahnung haben! Eine Antibiose zu kurz mit falschen Mitteln durchführen.
In deinem Forum haben mich einige Beiträge eben daran erinnert!

Ich habe dir dazu einen Link reingeschrieben, schau dir mal die PDF Dateien von der Frau Dr. Hop-Seidl an. Die ist wirklich eine Spezialistin!
Du kannst ja den Link auch in deine HP übernehmen!
Bei Borreliose ist das spezifische IGM und IGG zu messen, dazu unbedingt noch das Westernblot um die Banden zu sehen.
Wenn da was ist braucht es keinen LTT! Der ist erst sinnvoll ca. 4-6 Wochen nach Abschluss der Antibiose! Oder wenn Westernblot negativ und trotzdem Beschwerden bestehen.

Zum Xylit ist noch zu sagen:
In dem Link ist alles aufgeführt, dort sind auch weiterführende Infos!
Ich kaufe dort mein Xylit, weil ich dort
a. einen guten Preis bekomme
b. Der Herkunftsnachweis gegeben ist. Der führt auch original finnisches Xylit! Und auch Erithrytol.
Übernehme auch diesen Link auf deine HP!

Achtung: Xylit Bonbons, Schokolade usw. NIEMALS an Hunde verfüttern!
Die sterben dran wenn nicht sofort eine Glucoseinfusion gegeben wird!
Die können ja kein Xylit verstoffwechseln!
Gruss Otto
---
Solange es Schlachthäuser gibt wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 25 Abfragen.