Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Geheimdokumente über MM :D  (Gelesen 3935 mal)

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Geheimdokumente über MM :D
« am: 13. Oktober 2010, 19:22:06 »

Hi!:D
Ich war im Krankenhaus und habe mit Ärzten geredet die selber MM haben und vieles....Ich kann nicht alles erzählen weil ich jetzt inmoment keine lust habe:D
Aber ich habe eine Ärztliche brochüre kopiert bekommen von MM wo ganz viel darüber drinne steht :O
Die Zeitschrift " Magen-Darm-Leber" aus dem Jahre 1971 wo die über Meulengracht berichten bekomme ich auch noch bald.
Auf jeden fall....
Ihr macht die Pharmaindustrie sehr schlecht ! :O
Ersten ich möchte niemanden beleidigien !!Aber wir kennen uns leider ALLE nicht wirklich mit MM Aus und können nicht wirklich sagen das MM Alle unsere Symtome macht:O Das sind sehr viele! Zu viele schon...
Ich denke eher jeder mensch hat stress und depressionen hat eh jeder 4 mensch :O.
Nunja
Ich glaube das wusste noch niemand , ich war sehr erstaunt!
Die Pharmaindustrie hat bereits 2 Medikamenten hergestellt die ERFOLGREICH ich wiedrhohle Erfolgreich den Bilirubin Wert GESENKT HABEN!
:OSteht alles in diesen Dokumenten die ich habe:DDie sind sehr Interessant!
Auf jeden fall gibt es auch sehr wenige ich glaube vllt 2  kleine studien die nebenbei (selten)mit MM forschen , diese sind jedoch sehr sehr sehr sehr klein .
Diese haben die Medikamente an 2 Morbus Meulengrachtern diese getestet und konnten den Bilirubin wert sinken.
Diese sind aber sehr Nebenwirkungsreich(die sind mir noch nicht bekannt!)
Und man sollte sich auch testen lassen!Bei der Krankheit " Hämolyse" die mir  "Trozt vielen googlen nicht bekannt war".Diese Steigert auch den BIlirubin Wert!:O
Mein MM Arzt der mit mir netter weise ein langes gespräch geführt hat meinte auch ,Es gibt leute die haben den wert über 5 da sollten man diese Medikamente einsetzten,aber normalerweise macht es nicht solche probleme,die leute haben selbst keine ahnung von der Krankheit und können nur spekaulieren aber wissen es nicht.
Da konnte ich nichts gegen sagen ich stimmte ihn auch zu.Klang Logisch.Mein Wert ist jetzt 1,4 das ist nur sehr wenig x)
Also lasse ich meine leichten depressionen behandeln und mal sehn wie es mir dann geht ich werde berichten!
Merken ich habe MM und will nur einen Weg finden wie es mir bessergeht,den will ich euch natürlich mitteilen!!!!!
Da ich später sowieso Arzt werde und die Einizgste Klinik auf der Welt Leiten werde die sich Spezial auf MM Bezieht und ich wege zur behandlung finde erforschen werde :D :D
Der Arzt sagte auch wenn der Rubin Wert sehr hoch ist können natürlich magenschmerzen die folge sein so wie Übelkeit .
Aber das mit Scheibe vorm Kopf usw. muss psyhisch sein!Jeder 4 mensch hat leichte depressionen die man nicht bemerkt , oder es nicht glauben will!Naja mal sehen

Die Medikamente heissen weiss ich jetzt nicht ich muss das MM Dokument nochmal genau lesen.Da sind auch sehr viele Medikamente aufgeschrieben die man NICHT Nehmen darf bei MM!
Also Seid gespannt ich werde versuchen weitere gute informationen herauszubekommen um diese Krankheit zu verstehn!
Werde ich nachher editen ich wollte sowieso auch erst mal nach den beiden googlen.
Mal sehn was in der Zeitschrift zu finden ist!
Ich habe sowieso noch nicht alles erwähnt über meinen neuen erkenntnissen über MM und was im Dokument noch so steht ( Dauert so lange werde ich aber noch machen)
!Ich hoffe wir können alle gemeinsam einen guten Weg finden.!
Und mehr Aktivtät ins forum bringen>.<
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.886
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2010, 18:46:33 »

Hallo,

danke für Dein Posting :-)

Von der Pharmaindustrie erwarte ich mir in der Tat nichts. Wie Du richtig schreibst haben die bisher entwickelten Mittel enorme Nebenwirkungen und sind damit sozusagen wertlos, weil die Nebenwirkungen die positive Wirkung wieder aufheben.

Ich stehe diesen chemischen "Medikamenten" ohnehin feindselig gegenüber - die erzielte Wirkung ist gering und die Nebenwirkungen meist enorm. Und langfristig sind diese "Neben"wirkungen selbstredend tödlich, weil sie sich immer weiter aufsummieren und immer neue "Medikamente" erfordern, die wieder neue Nebenwirkungen haben. Und irgendwann schafft es der Körper nicht mehr. Jemand Böswillliger könnte hier mutmaßen, daß das der Schulmedizin gar nicht so unrecht ist oder gar gezielt darauf hin entwickelt wird. 

Bis jetzt hat es die Wissenschaft nicht geschafft auch nur irgendeine Erbkrankheit an der Wurzel d.h. also auf der genetischen Ebene aufzuheben. Diese Unfähigkeit wird meines Erachtens weiterbestehen und zwar genau so lange, wie es die heutige Wissenschaft noch geben wird, soweit man "Wissenschaft" dazu sagen will. Echte Grundlagenforschung und echter Fortschritt sind im Kapitalismus natürlich technisch nicht möglich, da unerwünscht. Deswegen gibts auch seit über 100 Jahren auf den meisten Gebieten keinen wirklichen Fortschritt mehr, sondern nur noch eine Verfeinerung bestehender Basistechnologien.

Es gäbe eine "einfache Heilung" für Morbus Meulengracht - wenn diejenigen die wissen daß Sie das defekte Gen haben oder selbst Morbus Meulengracht haben sich freiwillig nicht fortpflanzen würden. Wer unbedingt Kinder will kann ja eines adoptieren. Das wichtigste ist doch die Gesundheit der Kinder. Einige dürfen jetzt gerne aufspringen und herumtoben. Am besten wäre, keine Deos zu verwenden und die Pille abzusetzen, weil dann die genetisch richtigen Partner zusammenfinden und keine genetisch geschädigten oder kranken Kinder entstehen würden, ganz so wie es die Natur vorgesehen hat. Aber dazu sind die Leute heutzutage ja zu blöde, man muß ja die idiotischen "Fortschritte" der Wissenschaft ausnutzen. Und das, obwohl es mehr als ausreichend völlig unschädliche Alternativen gäbe (z. Bsp. Verhütungscomputer und Wild Yam, bei Verhütungscomputern sind übrigens die Japaner führend).

Die obige Lösung gilt natürlich nur so lange, wie wir keine "echte Wissenschaft" haben, die Grundlagenforschung betreibt und genetische Schäden auch tatsächlich beheben kann...

Wegen der Dokumente daran wäre ich sehr interessiert. Ich erinnere mich x-mal diesen Preisträger (dessen Name mir grade nicht einfällt) der im Morbus Meulengracht Bereich herumgeforscht und eine Medikamentenliste erstellt hat angeschrieben zu haben und ihn um die Liste gebeten zu haben, leider war er sich zu schön zu antworten.  Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn Du so etwas organisieren könntest :-)

Solltest Du mal Arzt werden und später ein eigenes Forschungszentrum nur für Morbus Meulengracht aufbauen, kannst Du immerhin sicher sein, daß ICH Dir dabei nicht im Wege stehen werde  :-applaud .

Soweit erst mal,

liebe Grüße

Medizinmann
« Letzte Änderung: 23. November 2021, 09:56:16 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2010, 20:32:45 »

Verwandte haben von mir sehr sehr gute Kontakte mit sehr vielen Ober fach chef Ärzten von vielen Kliniken!:D
Deswegen haben die mich auch total ernst genommen!Aber ich komme bestimmt nicht an diesen Typen drann der Morbus meulengracht erforscht hat oder was du sagstest..Also weiss nicht wie?:S
Das mit den Kindern finde ich aber Quatsch medizin man!Ich habe 2 Brüder bei denen Meulengracht nicht ausgebrochen ist!
Ichglaube meulengracht bricht mit einem schweren infekt oder mit sehr hohen stress aus.
Da meine brüder dies nicht haben,ist es nicht gesagt das unsere Kinder krank werden;).

Ich wollte dir einmal die 2 Medikamente sagen die hier aufgelistet sind,vllt kommen wir so ein wenig weiter medizinmann!

Ich meine wenn es einen sehr schlecht geht kann man diese ja nehmen....wenn es sehr hoch ist über 6 oder so !Bei mir zum glück nicht , max 2 , irgendwas..

1:) Phenobarbital
und das zweite Rifampican!
Ich hoffe das wusstest du noch nciht und das dies hier was interessantes neues für dich ist!Ich habe noch nie davon gehört nunja..

Ich schreibe mal einen kleinen ausschnitt aus dem Dokument ab , was hier noch mit heiilung steht aber ich nicht richtig verstehe ( bin ja erst ein jugendlicher!)

" Das Flavonoid Chrysin (5,7-Dihydroxyflavon) kann in vitro UGT1A1 induzieren , aber die Relevanz in vivo ist umstritten.Chyrin soll unter anderem im Passionsblumenkraut vorkommen und wird in einigen Ländern als Nahrungmittelergänzung verkauft.

Im Prinzip müsste es möglich sein , UGT1A1 selektiv mit einem synthetischen Wirkstoff oder einem Naturstoff zu induzieren und so bei geringen unerwünschten Wirkungen die Hyperbilirubinämie zu reduzieren.Ein Solches Medikament ist in dieser Indikation noch nicht im handel."
Noch nicht im handel hmm..Ne frage derr zeit hoffe ich mal!

Diese Stelle fand ich sehr interessant!

Im Dokument steht noch ausserdem drinne das bei dünneren leuten die symtome öfters sind.Also muss man da schnell zunehmen hilfe von Ernährungsberaterin.
Morgen schreibe ich dir mal die ganzen Medikamente die man nicht nehmen darf auf!

Ziemlich interessant diese neuen sachen,ich hoffe da ist auch was neues für dich dabei mediman!

Freundlichen gruss
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.886
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2010, 18:38:59 »

Hallo,

wegen der Kinder...der "Witz" ist, daß Du möglicherweise mit Deiner Aussage Recht hast. Wir wissen nicht genau woran es liegt und ob das wirklich eine rein genetische Sache ist bzw. was diese Gene beeinflusst. Nach neuesten Erkenntnissen scheinen diese Gene ja alle recht "dynamisch" zu sein d.h. sie werden auch von Umweltfaktoren etc. beeinflusst. Deswegen auch die vielen Berichte wonach MM bei vielen wie Du schreibst erst nach einem schweren Infekt etc. ausgebrochen ist.

Was die zwei Medikamente angeht beides wurde hier im Forum soweit ich mich erinnere schon besprochen. D.h. also leider nichts Neues, danke aber trotzdem für Deine Mühe diese Informationen auszugraben  :)

Die Sache mit dem Untergewicht ist auch ein typisches MM Symptom und daher denke ich auch daß es besser ist sich ein bißchen einen Polster "anzufressen", damit kann der Körper dann bei Kalorienmangel leichter gegensteuern und wird "stabiler". Wir MMler sollen ja immer darauf achten satt zu sein und nicht zu hungern. Hunger bekommt uns sehr schlecht, weswegen wir auch nicht fasten sollen. Früher gab es mal einen "Huntertest" als MM Provokationstest d.h. wenn derjenige sich beim Fasten schnell in einen kleinen Chinesen verwandelte dann war klar daß es MM war ;-)

Ich bin schon sehr gespannt auf die Medikamentenliste etc. die Du planst zu beschaffen :-)

Liebe Grüße

Medizinmann
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2010, 22:32:06 »

Sry mediman:D
Hatte viel um die ohren!
In 2 wochen beginnt meine "Depression Behandlung Therapie":D
Dort im krankenhaus kann ich bestimmt vllt nochmal mit einem Morbus Meulengrachter Arzt reden der das hat.
Jede information zählt!!
Mal sehen ob ich noch symtome habe wenn meine depressionen weg sind!Die medikamente schreibe ich demnähst auf!
mal ne frage, was hast du eigrentlich für symtome?Du hast ja zum glück auch einen geringer erhöhten wert 2,0 wenn ich mich nicht irre?
Danek für die antwort schonmal!
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.886
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2010, 14:38:40 »

Hallo,

zum Thema Depressionen solltest Du alles hier lesen:
http://meulengracht.de.vu/meulengrachtforum/-t337.0.html
Denn wie Du richtig sagtest, jede Information zählt.

Ich habe die meisten Morbus Meulengracht Symptome in relativ schwacher Form - kalte Hände, Morgenmüdigkeit, Blässe, allgemeine Müdigkeit, mehr oder weniger gelbe Augen (je nach Verfassung), empfindlicher Magen etc.. Abgesehen davon gehts mir gut, ich selbst kann also zufrieden sein. Ich lebe aber auch sehr gesund, ich vermute daß es mich deswegen nur leicht trifft sozusagen ;-)

Liebe Grüße

Medizinmann
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2010, 21:19:04 »

also ich hab durch muskelaufbau mittlerweile gute 84kg mit sixpackansatz ,trotz morbus crohn, hashimoto, meulengracht und und und
ist aber oft eine qual zu trainieren^^

naja und der bilirubinwert ist wohl ein tropfen auf dem heissen stein
Gespeichert

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2010, 16:38:41 »

Boah was geht.
Hey man ich komme grade aus so einer JugenPsychatrie >.>

Da bin ich nach 2 Tagen sofort gegangen ( die psychologen wollte mich zuerst nicht lassen und haben ALLES versucht mich dazubehalten>.<)

Nunja ich bin gegangen weil
: Ich musste um sieben aufstehen!!!!!Ich geh in der regel erst 1 uhr nachts bis 2 uhr nachts ins bett, das heisst ich hatte nut 5 stunden schlaf , ich konnte erst um 2 Einschlafen!!
Als ich um sieben aufgestanden bin hatte ich hunger konnte aber nichts essen vor müdigkeit das ging den ganzen tag so
.
Ich habe den davon erzählt und die haben das nicht wahr genommen " zieh es durch!!"

??

Naja die wollten mich auch sofort mit Antidepressiva vollstopfen!Ich weiss nicht wieso aber alle wollen gleich mit Antidpressiva vollstopfen.Mein Problem ist nur das ich diesen Nebelkopf noch habe!
Morbus Meulen Gracht hatte mir garkeine Probleme die letzten 8 Wochen gemacht, als ich jeden Tag 3500-4000 Kcal Zu mir genommen habe,Sport getrieben haben,dadurch zugenommen habe,und 10-12 stunden schlaf gebraucht hatte!
Da habe ich 2 tage nicht genug schlaf und schon ist mir Kotzübel totale müdigkeit und die Augen wurden Gelber!:(
Jetzt bin ich zuhause und mache wieder mein eigenes Ding mit schlafen und sport und ESSEN!
Heute war ich bei meinem Vertrauen Hausarzt der mich auch ernst nimmt.
Er hat mir gegen den Nebelkopf Tropfen gegen.
Deprodonium D 6 .Die Probiere ich mal auf und sage bescheid..
Hast du sonst noch einen Tipp gegen den Nebelkopf?Der plagt mich schon 8 Wochen..
Achja ich habe noch einen Anderen Arzt kennengelernt der auch MM hat , der Ober Arzt dort.
Er selbst hat gesagt es macht Symtome wie Müdigkeit und und und
Das witzige ist halt die Ärzte die es Selber haben sagen nicht " Joah es macht keine Symtome blbalbalba"
und die Freunde die Ärzte sind von meinem Vater nehmen das auch sehr ernst.
Man kann damit aber sehr gut Leben.So wie ich vorher ging es gut,jetzt ruhe ich mich aus 2 tage und hoffe wieder essen zu können!!
Bin mir auch sicher nicht alles kommt von MM ich kenne genug leute die sind total gesund und haben auch immer schüttelfrost oder Magenbeschwerden ohne das sie einen reizdarm oder ähnliches haben!
Naja das wars von mir mal wieder ! Ich bin wieder Aktiver und werde paar Pflanzliche sachen ausprobieren!:D
Versuchskanichen:D
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.886
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2010, 13:05:25 »

Hallo,

danke für Deine Berichte über die "Psychos". Die meisten davon repräsentieren nur den versammelten wissenschaftlichen Unverstand. Und natürlich die allgemeine wissenschaftliche Unfähigkeit, u.a. aufgrund derer die gegenwärtige Gesellschaft demnächst auseinanderfliegt. Wobei das ganze mit Wissenschaft ja eigentlich gar nichts zu tun hat, schließlich ist die Psychologie keine Wissenschaft. Es geht hier mehr um den Drogenverkauf, d.h. also sind sie so eine Art legaler Dealer. Und das mangelnde Einfühlungsvermögen dieser verkopften Nichtskönner macht die Sache irgendwie auch nicht besser, lol.

Wegen dem Nebelkopf, geh mal zu einem oder mehreren HNO Ärzten, Nasennebenhöhlen untersuchen lassen. Das könnte nämlich auch sehr gut an einer Nasennebenhöhlenentzündung oder Nasenpolypen liegen. Berichte mir dann bitte was dabei rauskam...

Liebe Grüße

Medizinmann 

Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2010, 12:04:32 »

Werde Mal Zum HNO gehen.
Es ist wirklich erstaunlich.Ich habe die Letzten Tage wieder bis zu 4000 Kcal Gegessen um zuzunehmen.Alle 2 Stunden was Essen mit sport und 10 stunden schlaf und mir geht es gut.
Da esse ich einmal 5 Stunden nichts da kriegt man schon ein magengrummeln,das ist wirklich erstaunlich.
Das habe ich halt jetzt beobachtet und berichte hier halt.
Habe letztens versucht Grapefruits zu essen ÖHHHH viel zu bitter das klappt leider nicht XD

Ha legale Dealer da könnte was dran sein.Naja ich habe nein zu den zeug gesagt und behandel und beobachte meine Meulengracht lieber mal Selber.Klappt jetzt wieder ziemlich gut!
Fakt bei mir ist
1:Viel Schlafen --->10-12 Stunden, ist bei mir möglich weil ich wegen MM eine Abendschule besuche!!:DGLÜCK!!
2:Viel Essen um eventuell auch zuzunehmen hier sind ja viele Schlanke MM
3:Sport dann wird das essen auch gut verdaut , am besten Fitniss nimmt man nochmehr zu , so wie ich:D
Auf jeden fall werde ich es weiter beobachten falls mir was neues auffällt schreibe ich es hier!
:DSchade das hier nicht so viele Members Aktiv sind!:(
Gespeichert

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #10 am: 03. November 2010, 03:15:42 »

alles mit potenz d6 ist schwachsinn
die deutschen haben in den 40ern umfangreiche studien dazu gemacht
Gespeichert

Jamal114

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re:Geheimdokumente über MM :D
« Antwort #11 am: 09. November 2010, 23:34:06 »

ja hast recht nehme das auch nicht....
Och man wie kann man denn einen aufschwung machen und die Welt von leiden von mm berichten so das neue Forschungen gemacht werden?
Wie kann man uns denn alle alleine lassen?
?
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 24 Abfragen.