Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt  (Gelesen 7204 mal)

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen

Hallo

 Vor über einem Monat habe ich eine Leberreinigung mit Bittersalz und grapefruits gemacht
Die Augen wurden weiß
Nach einiger Zeit wurden sie ein wenig gelber

Diesmal habe ich mich nur auf Grapefruits konzentriert und in einer Woche sicher 20 gegessen .
Seit dem sind meine Augen vollkommen weiß geblieben

Vllt hilfts ja auch anderen
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #1 am: 10. Juni 2010, 15:16:01 »

Hmmm danke für diesen Bericht. Meinst Du komplett weiß d.h. auch keine gelbliche Färbung mehr an der Innenseite?
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #2 am: 13. Juni 2010, 01:01:35 »

also bis heute sind sie immer noch komplett weiß
auch da wo die roten äderchen sind unter der haut ^^
Also entweder war es wirklich etwas juveniles
Die Grapefruits haben gewirkt
es ist nur vorrübergehend
oder es hat irgendwas mit lebenszyklen zu tun und der entwicklung von parasiten oder ähnlichem
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #3 am: 13. Juni 2010, 17:23:18 »

Hm ok danke wieviel nimmst Du täglich und in welcher Form? Auspressen nehme ich an...
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #4 am: 13. Juni 2010, 21:19:28 »

ich hab schon seit ner zeit keine grapefruits mehr gegessen

 ich hab sie einfach geschält und gegessen , ganz viele auf einmal

Mein Zahndentin ist auch etwas weisser geworden hab ich heute gemerkt
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #5 am: 13. Juni 2010, 23:36:40 »

Hast Du eine gesicherte Morbus Meulengracht Diagnose?

Schälen und essen ... das werde ich dann morgen testen. Hab mir jetzt die letzten Tage auf Deinen Beitrag hin einige Grapefruits reingeknallt (ausgepresst) d.h. ich habe den Saft getrunken. Eine gewisse Wirkung merkte ich schon - das übliche Augenbrennen spät nachts bzw. das Platzen von Äderchen im Auge scheint damit weitgehend verhindert zu werden. Ebenso hatte ich ein relativ stabiles Energieniveau. Allerdings den aktuellen Grad der Gelbfärbung im Augenweiß hat es soweit ich gesehen habe nicht beeinflusst.

Vielleicht ist irgendwas in der Grapefruit außer dem Saft was was bewirkt ich werd also morgen mal eine oder zwei Grapefruits komplett essen (bäh mir reicht schon der Saft :-D). Soll heißen, die Innereien ohne die äußere Schale. ROFL ich nehme nicht an daß Du die Schale außen mitgegessen hast (da sind außerdem die ganzen lieben Gifte konzentriert drin nehme ich an die die so auf die Grapefruits versprühen).

Wegen dem weißeren Zahndentin - das wundert mich nicht, das Zeug dürfte so ziemlich alles wegätzen. Soll bedeuten, Du wirst wahrscheinlich sehr bald Löcher in den Zähnen kriegen, wenn Du das Zeug einfach so ißt und danach nicht sofort die Zähne spülst. Daher mein Rat - iß die Grapefruit und dann mit Wasser SPÜLEN, um das supersaure Zeug von den Zähnen wegzukriegen bevors Dir Löcher reinfrißt!

Liebe Grüße

Medizinmann
« Letzte Änderung: 14. Juni 2010, 00:38:53 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #6 am: 14. Juni 2010, 02:13:29 »

Ne also die Säure kann dem Dentin nicht schaden ,jedenfalls nicht bei halbwegs gesunden Zähnen .
Das Dentin wird durch das Bilirubin bei uns über die Jahre verfärbt und dies ist eigentlich irreversibel soweit ich mich informiert habe

Trotzdem schimmert es jetz weißlich durch den Zahn an einigen Stellen . Ich pflege meine Zähne jetz seit neustem aber auch mit echter Ultraschallbürste . Ich hab auch fest gestellt ,dass zuviel Zähneputzen auch nicht gut ist . 1-2x am Tag reicht , je nach Zuckerkonsum auch öfter .

Ich weiß nicht was du hast ,Grapefruits sind doch voll lecker^^
Ich habe sie natürlich geschält und ich glaube ,dass die Kerne der Grapefruits diese Wirkung ausüben  

Nein ich habe keinen dna test bekommen ,von daher sind andere Ursachen möglich

Meine Symptome sind aber exakt die gleichen ,von daher wird es vielleicht einigen Leuten helfen
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #7 am: 14. Juni 2010, 22:45:21 »

Hallo,

wegen der Säure das sind wenigstens die Informationen die im Zahnpflegethread hier stehen d.h. daß man zusehen soll Säure niemals auf die Zähne kommen zu lassen bzw. wenn, dann schnell mit Wasser nachspülen.

Danke für die Info mit dem Dentin das durch Bilirubin verfärbt wird - das wußte ich bisher lustigerweise noch gar nicht, ich dachte das käme bei mir durch den grünen Tee den ich immer mal wieder trinke!! ;D Deswegen habe ich eigentlich auch vor einiger Zeit mit diesem Breiter Zahnweiss Pulver oder wie das heißt angefangen...der "Schmäh" dabei ist, daß weiße Lebensmittelfarbe enthalten ist. Wie Du auf den Verbraucherportalen wie www.ciao.de u.a. nachlesen kannst sind die meisten Kunden damit aber sehr zufrieden scheint also nicht mal eine Abzocknummer zu sein (naja vom Preis her vielleicht  :D ).

Wegen der Ultraschallzahnbürste damit hab ich persönlich wieder aufgehört - damit ging bei mir das Zahnfleisch zurück. Als nächstes werde ich testhalber eine herkömmliche rotierende elektrische Zahnbürsten versuchen. Mit meiner Waterpik Munddusche bin ich aber superzufrieden! Durch den pulsierenden Strahl bleibt das Zahnfleisch völlig ok und wird schön massiert und der ganze Dreck in den Zahnzwischenräumen geht komplett raus. D.h. von den Ultraschallzahnbürsten bin ich kuriert aber von der Waterpik Munddusche bin ich begeistert. Ich dachte damals eher daß mich beides begeistern würde  :-D-:

Hm ich weiß nicht ob Grapefruits lecker sind, beim Saft allein schüttelts mich. Wenn die Kerne in der Grapefruit diese Wirkung haben sollten, dann müßte theoretisch ein guter Grapefruitkernextrakt (den gibts käuflich zu erwerben, die meisten davon sind absoluter Müll) dieselbe Wirkung haben. Ich werd in den nächsten Tagen einfach einige Grapefruits komplett inklusive Kerne (ohne Schale) essen und schauen, was passiert und ob bei mir was passiert. Abgesehen davon werde ich höhere Dosen Grapefruikernextrakt anschaffen und schauen ob es irgendeine bemerkenswerte Wirkung gibt.

Möglicherweise war bei Dir "nur" die Leber "zu" d.h. völlig überlastet. Möglicherweise ist Dein Morbus Meulengracht "von der Natur aus" d.h. genetisch so schwach ausgeprägt daß er nur so stark in Erscheinung treten konnte weil bei Dir die Leber überlastet war? Naja - auch nur nur Spekulation ;-)

Danke auf alle Fälle soweit!

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #8 am: 15. Juni 2010, 01:37:36 »

ach desswegen ist mein zahnfleisch zurück gegangen^^ Aber die Putzwirkung ist wirklich gut
Den Zahnstein entfernt sie aber nicht ,lässt ihn aber auch nicht wuchern

Ich schätze auch ,dass ein Kernextrakt eine gute Wirkung erzielen wird und der ist wohl auch billiger als die ganzen Grapefruits zu kaufen . Ich werde mir auch bald de einen originalen da  Zulegen
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #9 am: 15. Juni 2010, 02:04:01 »

Ja genau - diese Ultraschallzahnbürsten scheinen wirklich ein Feind des Zahnfleischs zu sein. Ich hab meine genau deswegen stillgelegt - das Zahnfleisch wird zurückgeschoben und bleibt dort, d.h. das regeneriert sich nicht mehr. Die Zähne hingegen werden weißer, aber was nützt das wenn das Zahnfleisch immer kaputter wird. Weniger andrücken oder den Massagemodus wählen etc. bringt gar nichts - der Zahnfleischrückgang geht nur langsamer. Man legt sich damit also schlußendlich die Zahnhälse frei. Fazit: Das ist es nicht wert, auch wenn die Ultraschallzahnbürste teuer war, da ists besser den Kram zu entsorgen oder zu verkaufen.  

Ich hab das auch im Thread über die Zahnpflege bzw. Xylitol usw. schon seit einigen Monaten geändert, daß ich von Ultraschallzahnbürsten eben wegen der Zahnfleischprobleme leider abraten muß, obwohl die Reinigungsleistung gut ist.

Ich werde noch die normalen elektrischen Zahnbürsten (kein Ultraschall) in Bälde testen, da soll dieses Problem nicht auftreten. Und die kosten auch so gut wie nichts.

Danke den Kernextrakt werde ich auch noch testen...
« Letzte Änderung: 15. Juni 2010, 02:17:16 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #10 am: 15. Juni 2010, 05:23:09 »

Ja ich habe eine Zahnbürste mit echtem Ultraschall mit 1,6 mio wellen  und dazu noch 18000 mechanischen Bewegungen
Der Bürstenkopf ist sehr groß ,wesswegen man sich die Zähne sehr leicht putzen kann damit
Ich habe mich informiert und jetzt gelesen ,dass diese mechanische Bewegung das Zahnfleisch verschiebt . Meine Bürste rotiert von oben nach unten und ich halte sie oft senkrecht an den Zahn . Dann ist es kein Wunder, dass das Zahnfleisch zurückgeschoben wird . Ausserdem ist der Bürstenkopf "hart"
Ich werde jetzt in nächster Zeit drauf achten waagerecht zu putzen und sehen wie sich das ganze entwickelt . Ich hatte vorher eine normale elektrische Bürste aber die ist ziemlich schnell "schwach" gewesen und der Bürstenkopf war von Anfang an weich .
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.868
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #11 am: 15. Juni 2010, 16:56:23 »

Ja eben, bei den Schallzahnbürsten schwingt das extrem schnell und damit erhöht sich die Gefahr daß das Zahnfleisch zurückgeschoben wird.

Irgendwelche Veränderungen bei der Putztechnik bzw. weniger andrücken bzw. ein sanfteres Programm wählen haben bei mir gar nichts gebracht - der Zahnfleischrückgang geht nur langsamer vor sich.

Wegen der "Schwäche" der normalen elektrischen Zahnbürsten - ich denke das liegt an den schlechten Akkus die dort verarbeitet werden (NiCD - Memory Effekt) bzw. den schlechten Ladegeräten (Akku wird durchs falsche Laden schnell kaputt, Memory Effekt). Man muß davor wohl die ganzen Kundentests über die einzelnen Modelle lesen wenn man was will was einigermaßen was taugt...
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #12 am: 22. Juni 2010, 06:23:27 »

also ich hab kurzzeitig wieder gelbere augen bekommen ,sind aber nach einem tag wieder weiß gewesen ohne dass ich was gemacht hab. hab zwischenzeitlich immer noch keine grapefruits gegessen weil ich abwarten und sehen will
Gespeichert

qwertz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #13 am: 05. Juli 2010, 17:58:32 »

Hallo bin neu hier.

@onkolyc
wie sieht es bei dir mitllerweile aus ?
Sind deine Augen immer noch weiß?

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich MM habe. Was ich aber sagen kann, dass ich schon seit ca. 14 Jahren einen gelben Stich in den Augen habe. Bin jetzt 28. Letzte Zeit ist es irgendwie schlimmer geworden  :(!
Fühle mich aber ansonsten ganz gut. Auch nach einem grossen Alkoholkonsum. Rauchen tue ich auch.
Nur die Augen strören mich total!
Heute war ich bei einem Internisten und in 2 Wochen wird eine Blutabnahme und Ultraschall gemacht.  Bin gespannt .

mfg
qwertz
Gespeichert

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re:So wie es aussieht hab ich morbus meulengracht geheilt
« Antwort #14 am: 26. September 2010, 08:20:43 »

ja meine augen sind immernoch weiß

ich trinke mindestens 2l grapefruitsaft die woche
die augen werden aber gelber ,wenn ich leberbelastende medis einnehme
ich schätze ,dass es wie beim alkohol ist
es spült einfach das bilirubin aus der blutbahn
es hat allerdings keinen einfluss auf augenrine und rote blutfäden im auge,also weit entfernt von einem gesunden auftreten bin ich immernoch

achja mein meulengracht ist wirklich noch schwach

meine bili werte sind glaub ich 2,5 gewesen oder so ich weiß es nicht mehr , lange her die messungen
ganz früher wars mal für ne zeit 8

nochwas
ich hab meine zähne viel weisser bekommen
hab mir bei ebay.com bleaching gel aus usa geholt . super billig
dazu noch gute zahnschienen und 12x oder so angewendet
der unterschied ist gewaltig
sehen jetzt normal aus die zähne
« Letzte Änderung: 26. September 2010, 08:52:21 von onkolyc »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 25 Abfragen.