Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Menschliche Schizophrenie und der Zusammenhang zu einem Katzenparasiten  (Gelesen 2314 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.911
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

siehe hier:
http://www.katzcom.de/2008/01/17/katzenparasit-kommt-vor-der-schizophrenie/

Die Meldung ist insoferne ungewöhnlich als die Schulmedizin "derartige Faktoren" normalerweise grundsätzlich ausblendet, sondern lieber Psychopharmaka und Drogen einsetzt, ohne sich um irgendwelche Ursachen zu kümmern (oder auch nur zu versuchen, Ursachen herauszufinden).

Ich persönlich gehe davon aus, daß man dieses Forscherteam demnächst "abstellen" wird, die Information aus dem obigen Link verschwinden wird und man bald nie wieder etwas von diesen Erkenntnissen hört oder sieht.

Denn es besteht für die Schulmedizin und die Pharmakonzerne die Gefahr, daß man herausfindet, daß ein gewisser Teil der psychischen Erkrankungen von Parasiten begünstigt oder ausgelöst wird, was diese Erkrankungen dann mit antiparasitären Mitteln relativ leicht und günstig ursächlich behandelbar machen würde. Damit würde man also den eigenen Psychopharmaka-Markt gefährden und würde ggf. Milliardenverluste einfahren. Also wird man das meiner Meinung nach ganz schnell abstellen, das diktiert einfach die Logik.

Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

onkolyc

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen

das redet mir buchstäblich aus der seele
 
Genau meine Meinung ,bzw die meiner mutter
Ich habe Toxoplasmose und mein Opa war Schizophren .
Höchstwahrscheinlich hatte er auch Toxoplasmose

Ich frage mich bloss , ob ich mich nicht mal mit parasitären Mitteln versorgen sollte und wann Toxoplasmose bsp bei Praziquantel wirklich TOT ist .
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.911
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hallo,

für Toxoplasmose bin ich leider auch kein Experte.

Ich würde in dem Zusammenhang mal bei den Clark Menschen www.drclark.com (David P. Amrein) bzw. bei www.gesund-im-net.de (beim Herrn Keppler) nachfragen was man gegen Toxoplasmose unternehmen kann. Oder bei "Kapazitäten" wie dem Klinghardt oder dem Dr. Mutter. Die wissen das am Ehesten.

Insbesondere stellt sich die Frage ob die Schulmedizin hier irgendwas Wirksames dagegen anzubieten hat. Vermutlich bietet die Schulmedizin mal wieder nur Mittel die überproportionale Schäden gegen minimale Wirkung liefern.

Also solange Du das nicht rausgefunden hast würde ich von jeglichen insbesondere schulmedizinischen Mitteln erst mal die Finger lassen. Erst wenn Du weißt obs was gibt das wirklich was hilft ohne den Körper zu schädigen würde ich einen Versuch machen.

Denn was die meisten Leute ein wenig unterschätzen, der Körper merkt sich alles. Bei vielen kommt die Rechnung nur ggf. wesentlich später, aber sie kommt, solange nicht mit einem konsequent gesunden Lebensstil und der klugen Taktik die Finger von schädlichen Mitteln zu lassen gegengesteuert wird. 

LG

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

MAX

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 66
  • Mach das Beste draus...
    • Profil anzeigen

Hallo,

vielleicht hilft ja auch Heidelberger Pulver gegen Toxoplasmose-Erreger?

Hier der Link: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/empty-t732.0.html;new#new

Liebe Grüße
MAX

P. S.: Habe auch einen Kater, aber der darf nicht raus aus dem Haus...
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 24 Abfragen.