Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Morbus Meulengracht nach Infektion?  (Gelesen 4029 mal)

timmie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Morbus Meulengracht nach Infektion?
« am: 18. Dezember 2008, 14:29:01 »

Durch einen Zufallsbefund wurde aufgrund erstmalig erhöhtem Bilirubin ein MM diagnostiziert.  Würde mich interessieren, ob es einen Zusammenhang geben könnte mit einer zuvor durchgemachten Infektion. Nehme bereits stoffwechselförderne und leberstärkende pflanzliche Mittel.  Hat jemand Erfahrungswerte hierzu bzw. kann man herausfinden, welche Ursache ein erhöhter Bili-Wert hat?

Danke für Eure Antworten.
Gespeichert

my gift 2 U ;)

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Morbus Meulengracht nach Infektion?
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2008, 16:01:38 »

Der Chefarzt der Klinik in der ich war meinte: "wenn er Meulengracht hat, dann muss er früher eine Hepatitis A gehabt haben."
es hat sich im Übrigen herausgestellt das ich keine hatte - sehr weiser Mann

Allgemein gesagt können mögliche Ursachen u.A. sein:

- übermäßige Zerstörung roter Blutkörperchen (Hämolyse),
- Erkrankungen und Schäden der Leber (z.B. Hepatitis, Alkoholschädigung),
- Blockierungen des Galleabflusses (z.B. Steine, Tumoren, Entzündungen).

Aber warten wir die Antwort vom Medizinmann ab :D
Gespeichert
Aus Freiheit und Wissenschaft entstanden schnelles Wachstum und Veränderung. Aus schnellem Wachstum und Veränderung entstand Unsicherheit. Dadurch entstanden Bedürfnisse, die Wachstum und Veränderung beendeten. Mit dem Ende von Wachstum und Veränderung endete die Wissenschaft und die Freiheit.

timmie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Morbus Meulengracht nach Infektion?
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2008, 16:00:39 »

Hallo my gift,

bin inzwischen selbst fündig geworden. Danke für Dein Posting.

timmie
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5.252
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Morbus Meulengracht nach Infektion?
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2008, 17:52:21 »

Hallo,

sorry bin im Vorweihnachtsstreß und komme ohnehin zu nichts  :-AZ

Kann mich my gift 2 u anschließen wegen der Gründe für erhöhtes Bilirubin, obs noch weitere mögliche Gründe gibt das solltest in den üblichen medizinischen Seiten im Internet nachlesen, auf dem Gebiet herrscht ja kein Mangel.

Das mit Meulengracht(ausbruch) nach Infektionen lese ich immer wieder. Es scheint hier einen Zusammenhang zu geben. Das ist ja auch das was Fenris prinzipiell aussagt mit seinen Ausführungen zur Komponente des Lebensstils und zur genetischen Komponente, daß es also nicht nur der genetische Faktor ist. Abgesehen davon scheinen auch Schwermetalle möglicherweise in der Lage zu sein MM auszulösen. Oder überhaupt erst zu verursachen. Aber das ist ein anderes Thema.

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 24 Abfragen.