Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Fasten ?  (Gelesen 1871 mal)

Keksilie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Fasten ?
« am: 28. November 2008, 14:06:58 »

Hi alle,

ich habe jetzt schon oft gelesen, dass wir MMler nicht fasten sollen.
Aber wieso eigentlich nicht ? Kann mir das jemand medizinisch erklären ?

Danke und lieben Gruß
Keksilie
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.666
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Fasten ?
« Antwort #1 am: 28. November 2008, 14:43:02 »

Hallo,

ich habe darüber auch nicht viele Informationen.

Es steigt gemäß meinen Informationen dabei einfach der Bilirubinspiegel sehr stark an, weswegen es auch früher offenbar einen "Fastentest" zur Feststellung von Morbus Meulengracht gab. Stieg der Bilirubinspiegel bei sonstig im Normbereich befindlichen Blutwerten durchs Fasten stark an, war das ein Quasi Nachweis für Morbus Meulengracht.

Mehr weiß ich auch nicht darüber, abgesehen davon natürlich, daß ich selber bei mir bestätigen kann, daß ich längere Hungerperioden nur sehr schlecht vertrage. Insbesondere geht mir das auf die Psyche, abgesehen davon kriege ich in der Tat gelbe Augen davon. Was wohl durch den Anstieg des Bilirubinspiegels bedingt ist. Also bei mir ist das so...

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Keksilie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Fasten ?
« Antwort #2 am: 28. November 2008, 16:23:39 »

Danke für deine Antwort Medizinmann.

Weiß Du, was bei mir komisch ist ? .. mir geht es manchmal, wenn ich nicht esse auch besser.
Das ist dann ja total MM-untypisch, oder ?????
Meist geht es mir dirket nach dem Essen ziemlich schlecht und ich bekomme dann auch häufig
Durfall und so. Also wenn ich was Wichtiges vor habe, dann esse ich möglichst wenig.

Was denkst Du dazu ?

Lieben Gruß
Keksilie
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.666
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Fasten ?
« Antwort #3 am: 28. November 2008, 16:38:02 »

Hallo,

hm da gibts aus meiner Sicht keinen Widerspruch denn in meinem vorherigen Posting über das Fasten bzw. "längere Hungerperioden" usw. meinte ich wenn ich viele Stunden oder länger lang nichts gegessen habe, dann machen sich die im vorherigen Posting von mir beschriebenen Symptome breit. Das ist bei Morbus Meulengracht offenbar normal.

Das was Du hingegen beschreibst - d.h. negative Symptome direkt nach dem Essen oder wenn man besonders viel gegessen hat - ist für die meisten Meulengrachtler normal - die meisten Meulengrachtler werden nach dem Essen überproportional müde, vertragen viele Dinge schlecht (insbesondere diese "industriell veredelten" Industriepappnahrungsgeschichten)  und fühlen sich dann direkt nach dem Essen nicht besonders gut. Insbesondere nach "schwerem" Essen.

Wir müssen beim Essen scheints besonders aufpassen daß wir nur möglichst bekömmliche Sachen essen und auch davon nicht zu viel. Da mußt Du eben experimentieren, was Du gut verträgst und was nicht. Ganz wichtig ist auch möglichst natürliche und möglichst wenig industriell veränderte Sachen zu essen, bzw. Sachen aus kontrolliert biologischem Anbau etc..

Da ist also kein Widerspruch aus meiner Sicht ;-)

Liebe Grßüe

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Keksilie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Fasten ?
« Antwort #4 am: 28. November 2008, 17:11:15 »

Ja, da hast Du wohl auch Recht  ;D. Ich müsste mehr darauf achten was ich esse.
Ich weiß schon, dass ich bei der Schoki sparen müsste  ::), hihi.

Ich finde es halt nur komisch, dass es mir beim "Fasten" meist ganz gut geht.
Naja .. mmmh.

Vielleicht führe ich mal eine Liste mit (Wann ich was esse, was ich esse und wie es mir dann geht).
Dann habe ich mal einen guten Überblick.

Danke für deine Hilfe.
Keksilie
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 25 Abfragen.