Allgemeines Gesundheitsforum > !Wichtige Artikel zu allg. Gesundheitsthemen!

Keine Karies mehr mit Xylitol/Salivarius Blis K12/Waterpik etc.

<< < (7/11) > >>

Medizinmann99:
aus einer Email:
==============================================
habe bei www.Natur-Kraeuter.de gerade Beinwellwurzel und Schachtelhalm bestellt, ersteres kostet ca. ein Drittel von dem, was es beim nächst"billigen" Anbieter kostet, und die Ware scheint fast bio zu sein (kommt aus Tschechien)...
==============================================

Schmid1983:
Bei meinem letzten Zahnarztbesuch wurde fast nichts festgestellt: Zahnfleischfleischentzündung mit Blutungen (zu Hause sieht man innerhalb weniger Tage nach dem Zahnarzt nichts mehr), Verdacht auf ein Loch im Zahnzwischenraum oben (da liegt es an meiner Entscheidung, ob man es röngt), zwei untere Zähne (8er auf der gleichen Höhe unten) wurden mit Wurzelbehandlungen und Bohren bzw. Füllungen x-Male behandelt.

Medizinmann99:
@Schmid1983
Was heißt das genau, verwendest Du Xylitol, bitte präzisieren :-)

Schmid1983:
@Medizinmann 99
Ich benutze die Lavera Basis Zahncreme nach dem Frühstück und abends wie sonst jeder auch. Zusätzlich 2 Xylinetten pro Tag über den Tag verteilt, meistens nach den Mahlzeiten, teilweise auch nach dem Zähneputzen als Ergänzung. Mit Sicherheit ist das empfindliche Zahnfleisch erblich bedingt, beim Zähneputzen kann ich keine Entzündungen feststellen. Beim Zahnarzt muss ich vor jeder Sitzung bzw. Behandlung eine Mundspullösung nehmen.

Ist das präzise genug?

Medizinmann99:
Na klar :-)

Mir ist nur aufgefallen daß Du beim ersten Posting nicht hingeschrieben hast, warum der Zahnarzt also fast nichts festgestellt hat. Schließlich wollen die Leser wissen, warum das der Fall ist, d.h. ob Du die Tipps hier befolgst z. Bsp. den Xylitol Tipp oder ob Du ggf. einfach nur so robuste Zähne hast (oder der Zahnarzt weitsichtig ist ;-)).

Ich kanns auch bestätigen, das Xylitol ist eine sehr gute Sache :-) Ich bestelle meins momentan von www.xylitquelle.de . Wenn man sich vor Augen hält was man sich damit an Zahnbehandlungskosten erspart - hui! :-)))

Danke für Deinen Eintrag, liebe Grüße

Medizinmann

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln