Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Pararizol + L-Cystein (alternatives Antiparasitenmittel)  (Gelesen 4126 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.420
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 17:35:15 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Sonja2511

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Pararizol + L-Cystein (alternatives Antiparasitenmittel)
« Antwort #1 am: 30. April 2008, 10:06:55 »

Hallo, ich nehme zur Zeit Pararizol und L-Cystein, weil ich aufgrund von langer Antibiotikaeinnahme eine Pilzinfektion habe. Nun habe ich im Internet gelesen, dass man gleichzeitig noch für den Darmaufbau spezielle Mikroorganismen einnehmen soll (Lactobacillus und Bifidobakterien, oder so ähnlich). Ich habe das Symbioflor
zuhause, hat jemand Erfahrung damit bzw. kann mir einen Tipp geben, ob das das Richtige ist? Ich bin froh, ein Forum gefunden zu haben, in dem alternative Heilmethoden aufgeführt werden, weil die Ärzte (zumindest mir) eigentlich immer zur Antibiotika-Keule greifen. Ich habe nach 7 Packungen innerhalb von 6 Monaten genug!! Habe mir jetzt auch die Zeitschrift "Natur & Heilen" gekauft, dort sind auch sehr interessante Themen aufgeführt. Ich glaube wirklich, dass gegen viele Krankheiten "ein Kraut gewachsen ist".              Schöne Grüsse! Sonja2511
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.420
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Pararizol + L-Cystein (alternatives Antiparasitenmittel)
« Antwort #2 am: 30. April 2008, 13:41:36 »

Hallo,

Pilzinfektionen kommen oft (wenn auch nicht immer) von Schwermetallbelastungen:
http://www.horusmedia.de/1997-pilze/pilze.php

D.h. darum würde ich mich zuerst kümmern, weil wenns daran liegt, dann würde die Pilzbelastung nach der Ausleitung der Schwermetalle einfach so von alleine sozusagen weggehen, oder wenigstens wesentlich leichter weggehen.

Wie man einen Schwermetalltest macht habe ich hier beschrieben:
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/-t125.0.html

Zu Schwermetallen stehen hier die wichtigsten Dinge:
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/-b51.0/

Du solltest zum Thema Pilzbelastungen auch im www.symptome.ch Forum lesen ich denke da steht auch einiges darüber, wenn auch nicht so schön sortiert wie bei mir :-)))

Was das Symbioflor betrifft es soll gut sein, aber ich weiß nicht genau, ob man das gleichzeitig mit dem Pararizol und L-Cystein einnehmen sollte. Da kannst Du ja mal den Dr. Steidl fragen, der sollte das wissen, der hat das Zeug ja entwickelt. Es gibt übrigens verschiedene Pararizole da kannst ihn dann auch gleich fragen welches er für das Beste gegen Candida hält.

Aber klär besser erst mal die Schwermetallgeschichte ab...

Ich denke auf alle Fälle mit der Alternativmedizin hast Du im Normalfall bei chronischen Erkrankungen weitaus bessere Karten :)

Liebe Grüße

Medizinmann
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 24 Abfragen.