Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Empfehlungen für Multiple Sklerose / Chronic Fatigue Syndrome Betroffene  (Gelesen 4989 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hallo,

der Abraxas hat soweit ich mich erinnere schon früher in dem Forum davon berichtet, der Arzt ist offenbar TOP.

Das Forum wird dort nicht mehr lange existieren, denn Parsimony macht bald komplett dicht (Komplettschließung aufgrund der seltsamen Forenrechtslage in Deutschland).

Siehe
--------
http://f17.parsimony.net/forum30434/messages/395395.htm
--------
Wer mit diesen Abkürzungen (MS, CFS) was anfangen kann, hat ein gesundheitliches Problem, das ich auch mal hatte (und deutlich abgeschwächt immer noch habe). Es ist in der Medizin wie im richtigen Leben, "die Masse" liegt selten richtig - und bleibt krank.

Es kann aber geholfen werden von Dr. Brödersdorff / Ratingen. Und das auch noch zu Preisen, die an Ehrenamt erinnern. Meine Erfahrungen sind jedenfalls so ungewöhnlich gut, daß ich sie weitergeben möchte. Zumal es sich ja um potenziell fatale Krankheiten handelt.

Nachdem dieses Board ja öfter für allgemeine Lebenshilfe "mißbraucht" wird, bin ich auch mal wieder so frei..... Bei weiteren Fragen bitte addy hinterlassen.

Grüße
abraxas
-----------

ich hab ja keine vorgefertigten Berichte, ich kann nur über eigene Erfahrungen berichten. Und über die Erfahrungen von Mit-Patienten, die ich aus dem Wartezimmer kenne.

Nur soviel in Kurzform: Vor der Behandlung bei Dr.B. konnte ich ungefähr 500 m gehen, ohne müde zu werden, heute sind´s 15km. Vor der Behandlung war ich so Wärme-Empfindlich, daß mir schon schwindelig wurde, wenn ich eine heiße Suppe aß (kein Witz), heute gehe ich wieder in die Sauna. Ungelogen.

Dr.B. hat (wohl vornehmlich um sich selber zu heilen) in jahrelanger privater Forschungsarbeit eine m.E. geniale Nosoden-Therapie entwickelt. Er hat auch ein ganzes Sammelsurium an Virenstämmen aus aller Welt zusammengetragen und macht seine Arbeit trotz seines Alters von 83 Jahren mit einer Hingabe und Bescheidenheit, die seines Gleichen sucht, aber nicht findet. Eine Behandlungseinheit kostet übrigens lausige 110,00 Euro. Dabei ist für 1-3 Monate alles inclusive (Telefonate etc.).

Versteht sich von selbst, daß er aufs Ärgste von den Schulmedizinern angegriffen wird. Die schulmedizinische Behandlung kostet bei MS über 1.000,00 Euro im Monat, wobei der Arzt nix tut, außer ein Rezept zu schreiben.

Wie die Therapie von Dr. B. genau läuft und funktioniert, kann in seinem Buch nachgelesen werden. Aber nicht wundern, ist schon etwas jenseitig.

Bei Bedarf kann Elli Dir meine addy gerne geben.
-----------

Dieser Dr. Broedersdorff aus Ratingen (Ruhrgebiet, Nordwesten Deutschlands) hat auch ein Buch geschrieben, siehe
http://www.amazon.de/Multiple-Sklerose-Therapien-verst%C3%A4ndliche-erfolgreiche/dp/3899062493/ref=sr_1_1/028-7480241-3534922?ie=UTF8&s=books&qid=1193
Die vollständige Adresse müßte sein:
Dr. Claus Broedersdorff
Turmstr. 20
40878 Ratingen   
Telefon 0049 (0)2102 2 36 05

Die Route / Fahrzeit etc. dorthin berechnet ihr am Besten mit www.falk.de  :) (oben auf "Route" gehen)

Liebe Grüße

Medizinmann99
« Letzte Änderung: 13. Juli 2017, 23:10:25 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hier einige weitere sehr wichtige Artikel zum Thema Multiple Sklerose von Dr. Schnitzer:
http://www.dr-schnitzer.de/forum-multiple-sklerose-kps.html
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Folgendes wurde mir zugesandt:
---
vielleicht interessieren dich die folgenden links:
http://autoimmun.net/2008/12/die-behandlung-von-autoimmun-erkrankungen-nach-marshallden/"]autoimmun blog[/URL]
http://idw-online.de/pages/de/news329655"]blutdruckmittel gegen ms[/URL]
http://www.vit-d.info/files/vitamin-d-mangel-vielseitigkeit-dosierung/"]vitamin d info[/URL]
http://pharma-schwindel.com/tote-aerzte-luegen-nicht/"]der pharma schwindel[/URL]

gruß, sternenzauber:)
---
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Empfehlungen für Multiple Sklerose / Chronic Fatigue Syndrome Betroffene
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2013, 10:16:16 »

'Vor einem Jahr nahm der Pharmariese Sanofi ein erfolgreiches Medikament gegen Leukämie vom Markt. Viele fragten sich: Warum? Jetzt wird klar: Das Mittel hilft auch gegen MS und dank einer Gesetzeslücke ist es jetzt gut 40 mal teurer', so das ARD-Magazin Kontraste am 12. Dezember 2013, 21:45 Uhr:

http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-12-12-2013/auf-kosten-der-beitragszahler--rekordpreise-fuer-arzneimittel-.html (als Text)

http://mediathek.daserste.de/sendung-verpasst/18609992_kontraste/18610966_kontraste-vom-12-12-2013?datum=20131212 (als Video aus Das Erste, Mediathek)

In der Sendung äußern sich mehrere prominente Mediziner, ein Chefapotheker einer Universität, auch zwei sogenannte Gesundheitspolitiker, und sie gebrauchten Worte wie: 'Empört, skandalös, nicht ethisch, maßlose Preisexplosion, Profitstreben, horrende Preise, Preismonopol, Preispoker, vollkommen falsche Anreize' usw.

Ein handfester Skandal also im sogenannten Gesundheitswesen, das in Wirklichkeit wenig mit Gesundheit, dafür viel mit Krankheiten zu tun hat. Angesichts der hunderte von Milliarden, die pro Jahr für nur symptomatische Behandlungen der chronischen Krankheiten kassiert werden, muss dieses Netzwerk treffender bezeichnet werden als 'International organisiertes Krankheitsunwesen'.

Dieser Skandal ist aber noch nicht alles. Darunter verborgen steckt ein viel tiefer gehender, grundlegender Skandal. Dieser bringt die so besorgt tönenden Kritiker des an die Oberfläche der öffentlichen Wahrnehmung gekommenen aktuellen Skandals um ein MS-Medikament selber ins Zwielicht.

Der grundlegende Dauerskandal des herrschenden Krankheitsunwesens liegt in einer aktiven Unterdrückung der Tatsache, dass die meisten der für dieses Netzwerk so lukrativen chronischen Krankheiten heilbar sind: Heilbar durch Ausschalten ihrer Ursachen und durch Wiederherstellung der natürlichen Grundlagen der Gesundheit.

So, wie zum Beispiel Bluthochdruck und Diabetes heilbar und verhütbar sind, ist auch die Multiple Sklerose heilbar:

Multiple Sklerose - Beispiel einer Selbstheilung
http://www.dr-schnitzer.de/forum-multiple-sklerose-kps.html

Wer da noch schweigt und sein Umfeld nicht informiert, macht sich selber mitschuldig.

Oder ist es zuviel verlangt, wenigstens einmal pro Monat im eigenen Umfeld eine chronisch kranke Person darüber zu informieren, dass sie mit dem richtigen Wissen wahrscheinlich bald wieder gesund sein wird?


Mit freundlichen Grüßen
Dr. Johann Georg Schnitzer
http://www.dr-schnitzer.de
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/


P.S.  Meine Nachricht vom 9. Dezember hat wegen Serverproblemen ein Viertel der Empfänger nicht erreicht. Die Nachricht kann hier nachgelesen werden;
'Große Visionen werden durch kleine Schritte Vieler Wirklichkeit'
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html#9._Dezember_2013

P.P.S. Bitte leiten Sie diese Information per E-Mail nur vollständig an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen auch der jungen Generation bekannt. Sie hat es besonders nötig.

Übernahme auf Internetseiten oder Kopieren meiner durch Copyright geschützten Internetseiten ist nicht gestattet. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema können gesetzt werden.

Vorangegangene Nachrichten und Aufnahme in Dr. Schnitzers Mailingliste siehe:
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed:
Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml
in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Aufgrund der großen Zahl täglich eingehender eMails mit Fragen kann ich diese nicht mehr individuell beantworten. Antworten auf die meisten Fragen finden Sie, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren:
http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html (Gesundheit suchen)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungen)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de (Bücher)
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Sehr interessant auch das hier:
http://anonym.to?https://www.psiram.com/ge/index.php/Liberation_Treatment_der_CCSVI
Dafür kann ich allerdings keine Gewähr übernehmen, dass das funktioniert.

Darüberhinaus könnte die Inclined Bed Therapy bei MS hilfreich sein:
http://www.inclinedbedtherapy.com
Es gibt so genannte "Bed Riser" (bei Ebay.com oder Ebay.de eingeben, bzw. "Möbelerhöher", "Tischerhöher", "Betterhöher"), mit denen man das Bett einfach höherlegen kann.
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Die Hinweise darauf, dass die Bettneigungssache bei Multipler Sklerose hilft, haben sich zwischenzeitlich weiter verdichtet...eine entsprechende Verbesserung trete sogar "zwangsläufig" ein, was vermutlich an der dadurch bewirkten Optimierung des Blut- und zerebrospinalen Kreislaufes liegt. Dazu folgendes:
===================================================
Ich habe eine neue Information erhalten - und zwar soll es bei Multiple Sklerose sehr gut sein, das eigene Bett zu neigen, siehe www inclinedbedtherapy punkt com . Bitte das genau ansehen, an dieser Sache ist meiner Meinung nach etwas dran. Warum das wirkt, dürfte mehrere Gründe haben, ein Grund ist offenbar, weil dadurch sowohl der zerebrospinale als auch der Blutkreislauf optimiert wird. Das deutet übrigens darauf hin, dass am "Liberation Treatment" vielleicht doch etwas dran ist bzw. an der dahinter stehenden Theorie der chronischen cerebro-spinalen venösen Insuffizienz bezeichnet, kurz CCSVI. Letzteres allerdings vollkommen ohne Gewähr, da habe ich mich nie genauer informiert.
===================================================
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

=========================
Zum Thema Multiple Sklerose kann ich folgendes beitragen, ich weise allerdings darauf hin, dass ich weder Arzt noch Mediziner bin und dass dies nicht als medizinischer Ratschlag, sondern nur als meine private Meinung zu verstehen ist...wenn Sie ein gesundheitliches Problem haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf:
1.) Umweltmediziner sind sich darüber einig, dass eine primäre Ursache von MS Quecksilbervergiftung ist, d.h. eine SChwermetallentgiftung könnte helfen. Es kann auch Aluminium sein oder beides.
2.) Viele MS Fälle sind in Wirklichkeit "ganz einfach" undiagnostizierte Borreliosefälle siehe "Lyme Disease - anatomy of a cover up" (bzw. liegt oft beides vor, d.h. 1. UND 2.)
3.) Es besteht offenbar irgendein Zusammenhang mit dem Blutfluss, daher hilft in manchen Fällen
3.1.) das so genannte "Liberation Treatment" (ohne GEwähr!)
3.2.) das Bett neigen, siehe "Bettneigungstherapie", dadurch wird der zerebrospinale Kreislauf verbessert, die Methode ist kostenlos und sehr simpel, unbedingt ausprobieren, soll bei MS angeblich helfen. Wirkt vermutlich ähnlich wie 3.1.
3.3.) Atlaskorrektur nach "Atlantotec", dadurch hört der Druck auf die Gehirn- und Rückenmarksnerven auf, wenn eine Atlasverschiebung vorliegt. Das kann durch eine einfache, kostenlose Abtastung bei einem entsprechenden Therapeuten ("Atlastechniker" nach Atlantotec) festgestellt werden.
Tiefere Ursache ist die unnatürliche Gebärhaltung der Frauen bei der Geburt, deswegen ist der Geburtskanal um ca. 20 bis 30% verengt, deswegen muss am Kopf des Kindes gezogen werden, deswegen kann sich der Atlas verschieben, der dann lebenslang verschoben bleibt und einen konstanten Druck auf Gehirn- und Rückenmarksnerven ausübt und Blutgefäße verengt (das ist die Verbindung mit dem Liberation Treatment).

Ein guter Tipp ist vielleicht auch der so genannte Naturschlaf http://m-draeger.com/. Klarerweise ebenso kostenlos.

Außerdem sollten unbedingt geopathologische Felder (z. Bsp. Wasseradern) am Schlafplatz abgeklärt werden, d.h. natürliche und technische Störfelder, das machen Geopathologen bzw. Baubiologen. Solche Felder seien bei ALLEN schweren chronischen Erkrankungen beteiligt.

Etwas, was außerdem nie beachtet wird, ist eine chronische Vergiftung durch Zahnherde (Leichengifte im Speichel).

(Viele dieser Tipps würden angeblich auch bei Parkinson, Alzheimer, Demenz, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn - siehe "natürliche Hocksitzhaltung" -, Krampfadern und Diabetes helfen!)

Es gäbe dazu wohl noch viel zu sagen. Klar ist, dass die Schulmedizin praktisch alles, was ich geschrieben habe, beharrlich ignoriert und daher nicht weiterkommt, bzw. nicht weiterkommen will (symptomorientierte Behandlung ist lukrativer).
==========================

Weitere gute Gesundheitstipps siehe
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps (Langlink: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php?topic=785.0 )
« Letzte Änderung: 27. April 2019, 11:10:57 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Laut einem Buch von Jeff T. Bowles über Vitamin D Hochdosistherapie sei einer der Hauptgründe für Multiple Sklerose ein einfacher Vitamin D Mangel. Da die Schulmedizin den Vitamin D Status grundsätzlich nicht überprüft und Vitamin D entscheidend für die Gesundheit ist, würde ich das durchaus für möglich halten. Laut diesem Buch heilen südamerikanische Ärzte MS-Erkrankungen durch Vitamin D Hochdosistherapie.
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 24 Abfragen.