Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.  (Gelesen 17554 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #18 am: 13. Dezember 2012, 18:57:04 »

20 gute Gründe, sich nicht gegen Grippe impfen zu lassen
Vier ungeklärte Todesfälle werfen Fragen auf

Augsburg (pts/30.11.2006/10:15) Vor kurzem starben in Israel kurz nach der Grippeimpfung vier Menschen. Die Impfung wurde kurzzeitig ausgesetzt. Doch bereits einen Tag später wurde Entwarnung gegeben – es gebe keinen Zusammenhang mit der Impfung. Doch wie hat man das herausgefunden? Von einer Autopsie wurde ja nichts berichtet, auch nicht durch das in Deutschland für die Impfstoffsicherheit zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Doch die ungeklärten Todesfälle in Israel stellen nicht die einzigen Ungereimthei-ten im Zusammenhang mit der Grippeimpfung dar.

1. Die angebliche Tödlichkeit der Virusgrippe beruht auf reinen Schätzungen
2. Ein echter Nutzennachweis fehlt
3. Der Antikörpertiter beweist gar nichts
4. Geimpfte sind nicht gesünder als Ungeimpfte – im Gegenteil!
5. Geimpfte haben ein höheres Risiko, an Asthma und Allergien zu erkranken
6. Die Menge der Impfstoffdosen hat sich vervielfacht – die Gesundheit nicht
7. Das Ausbleiben der Grippeepidemie im letzten Winter stellt ein Rätsel dar
8. Die Anfälligsten profitieren am wenigsten von der Impfung
9. Trotz höherer Durchimpfungsrate ist die Erkrankungsrate in den Neuen Bundesländern höher als in den Alten Bundesländern
10. Geimpfte Betriebsangehörige der Ford-Werke zeigten bei einer Vergleichsstudie ein höheres Risiko zu erkranken als Ungeimpfte
11. Die vier kürzlich gemeldeten Todesfälle sind nach wie vor nicht aufgeklärt
12. Es gibt keine Studien mit eindeutigen Belegen für einen Impfnutzen
13. Über das wahre Risiko von Impfstoffen gibt es in Deutschland keine gesicherten Daten!
14. Die Diagnose "Virusgrippe" ist unsicher
15. Die Ansteckbarkeit der Grippe ist fraglich
16. Die Empfänglichkeit ist vom Gesamtzustand abhängig
17. Bei Komplikationen handelt es sich oft um Medikamenten-Nebenwirkungen
18. Die kollektive Erregerphobie führt in eine wissenschaftliche Sackgasse
19. Alle Infektionskrankheiten sind in der Regel durch bewährte Naturheilverfahren gut behandelbar
20. Angst war noch nie ein guter Ratgeber!

Weitere Informationen finden Sie in beiliegender PDF-Datei (2 A-4 Seiten) oder unter:
http://www.impfkritik.de
http://www.impf-report.de
http://www.libertas-sanitas.de
http://www.impfschutzverband.de
http://www.agbug.de

Dies ist eine gemeinsame Aussendung der Vereine "Arbeitsgemeinschaft Bürgerrecht & Gesundheit (AGBUG) e.V.", "Libertas & Sanitas e.V." und der Zeitschrift "impf-report".

V.i.S.d.P. und Ansprechpartner für Rückfragen: Hans U. P. Tolzin, Flachsstr. 5, 86719 Augsburg,
Fon 0821/810862-6, Fax –7, [email protected]

PDF-Datei (2 Seiten):
http://www.pressetext.de/show_attach.mc?pte=061130019
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #19 am: 30. Dezember 2012, 10:22:03 »

=============================
Von der Pharma-Lobby gern unter den Teppich gekehrt: 10-15% aller Kinder reagieren extrem stark auf die Zusatzstoffe in den Impfungen. Ein Teil davon erkrankt, bei einigen bleiben lebenslange Schäden zurück.

Die Nebenwirkungen von Impfungen können dabei denen einer Kindesmisshandlung (blaue Flecken, Hirnverletzung) so sehr ähneln, dass den Eltern mancher geimpfter Kinder eine Misshandlung vorgeworfen wird und sie dafür auch verurteilt werden. Leider steht das in keinem Beipackzettel, die den Eltern auch sowieso nicht gezeigt werden.

Im kurzen Film-Report (15 Min) geht es um einen gerichtlich verfügten Kindesentzug. Das Kind war 4 Tage nach einer Impfung schwer erkrankt, die Symptome deuten auf Impfnebenwirkungen hin, doch jetzt wird dem Vater mit 4 Jahren Knast wegen angeblicher Kindesmisshandlung angedroht. Bitte leitet diesen Artikel daher an möglichst viele Empfänger weiter, damit wir RA und den großen Film finanzieren können! http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/impfen-nebenwirkung-kindesentzug-und-freiheitsstrafe
=============================
siehe dazu auch das Youtube Video hier:
http://www.youtube.com/watch?v=MVuIHm6ADQ4&feature=player_embedded
=============================

Interessante Folgepostings dazu:

Attila
*****
Offline Offline

Beiträge: 1207

Re:Impfen: Nebenwirkung Kindesentzug und Freiheitsstrafe
« Antworten #7 am: 03.11.2012 11:16 »
   
Hallo Dalija,

ja, das habe ich schon öfters bei Tieren erlebt. Nach Impfungen können Ödeme im Gehirn, oder Hirnhautreizungen auftreten. Auf dem Ultraschallbild sind diese von Einwirkungen äußerer Gewalt kaum zu unterscheiden. Für Tierbesitzer ist es in solchen Fällen sogar leichter, die Nebenwirkungen, Hirnhautentzündung und Krampfanfälle, auf die Impfung zurückzuführen. Schadensersatz bekommen sie trotzdem nicht, aber wenigstens bleiben ihnen, im Gegensatz zu Eltern, strafrechtliche Ermittlungen erspart. Die Pharmamafia setzt ihre Macht gnadenlos ein, um die Diskussionen um Impfschäden im Keim zu ersticken.

Tückisch bei diesen schweren Impfschäden ist die teilweise sehr lange Frist, bis sie sichtbar werden. Generell kann man sagen, je früher der Impfschaden auftritt, desto leichter ist er. Man kann zufrieden sein, wenn ein Kind am nächsten Tag Fieber bekommt. Epileptische Anfälle treten selten vor dem 60. Tag nach einer Impfung auf. Die Eltern denken nur in den seltensten Fällen an eine Spätwirkung der Impfung. Die Ärzte wiederum werden einen Teufel tun und die armen Eltern aufklären, da sie genau wissen, dass auch sie Federn lassen müssen, wenn sie einen Impfschadensfall, zu Gunsten der Geschädigten, begutachten würden.

Ich rate Dir, zwischen den Zeilen zu lesen, wenn Du offizielle Angaben über anerkannte Impfschäden studierst. Konkrete Angaben über den zeitlichen Ablauf fehlen immer! Auch exakte Zahlen bekommt man kaum. Immer steht: "In sehr, sehr seltenen Fällen... blablabla." Jahrelange Klagen vor Sozialgerichten sind erforderlich, bis ein Impfschaden anerkannt und der Geschädigte berentet wird. Sie dauern oft so lange, bis der Impfling volljährig ist. Ich kenne etliche Familien, denen die Klage zu lange dauerte und schließlich resigniert aufgaben. Die Begründung ist immer dieselbe: Was nützt es, weiter zu klagen, davon wird unser Kind auch nicht gesund, und wir haben uns mittlerweile an seine Behinderung gewöhnt.

Ich habe irgendwo in meinen Unterlagen noch zwei Prozessbeschreibungen von Dr. Buchwald sel., der Impfgeschädigten vor Gericht beistand.

In Genf, in der Zentrale der WHO, waren früher etliche Räume mit Aktenbergen aus weltweiten Klagen von Eltern impfgeschädigter Kinder. Diese sind mittlerweile auf eltektronische Datenträger kopiert und ein Zugang dürfte nur wenigen Fachjournalisten gewährt werden. Es ging damals um die Pockenimpfung, die angeblich aufgehoben wurde, weil durch die erfolgreichen Impfkampagnen die Pocken weltweit verschwunden waren. Das stimmt überhapt nicht. Der angeblich letzte Patient, der an Pocken erkrankte, ein indischer Koch, wurde zuvor sogar zweimal gegen Pocken geimpft. Es war vor allem auch der Druck englischer Eltern von impfgeschädigten Kindern, der die WHO zwang, die Pockenimpfung vom Markt zu nehmen.

Die einzige Fernsehsendung, wo Eltern impfgeschädigter Kinder offen und ungehindert zu Wort kamen, war seinerzeit "Schreinemakers live". Kurz danach wurde das Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen Frau Schreinemakers eingeleitet. Obwohl sie zwei Jahre später von allen Anklagepunkten freigesprochen wurde, hatte sie nie wieder eine reelle Chance, als Journalistin zu arbeiten. Man versuchte ihr, die Themenbereiche eng vorzuschreiben, damit sie nie wieder in Versuchung kam, die heilige Kuh der Pharmaindustrie, das Impfunwesen, in Frage zu stellen.

Viele Grüße Attila

===========================================

Zitat von: krypto am 03.11.2012 11:36
Zitat von: Jochen am 02.11.2012 23:37
Unsere beiden Kinder 10 und 5 Jahre alt sind nicht geimpft.

Ich denke es ist bestimmt hilfreich für andere Eltern wie du das geschafft hast. Repressalien, Druck der Ärzte etc. pp. Wie konntet ihr all dem widerstehen?


Wir haben den Vorteil, daß unsere Kinder privat versichert sind. Die Kinderärzte waren deshalb trotz unserer totalen Impfverweigerung sehr höflich, da auch ein Beratungsgespräch abgerechnet werden konnte. Pikanterweise verdient bei gesetzlich Versicherten der KiA nur Geld, wenn er auch die Spritze abdrückt. Das System ist schon perfide auf die Interessen der Pharmaindustrie ausgerichtet. Unsere Kinder sind auch kaum krank. Außer ganz harmlos verlaufenden Windpocken, haben sie keine der Kinderkrankheiten bekommen. Wir haben jetzt eine KiÄ, die im Verein "Ärzte für individuelle Impfentscheide" ist. Sie hat also absolut Verständnis für unsere Position.
Um dem Druck des KiA zu widerstehen, muß man sich erst mal selber in die Thematik einarbeiten. Hier kann ich die Zeitschrift "impfreport" von Herrn Tolzin empfehlen. Ich bin selber Korrekturleser dieser Zeitschrift. Nach der Lektüre von nur ein paar Ausgaben des "impfreports" sollte jeder mit einem bischen gesunden Menschenverstand erkennen, daß das Impfen ein gigantischer Betrug ist. Die Ärzte, zumindest die 0815- Pillenverschreiber wissen davon nichts, da sie in ihrem Studium absolut pro Impfen indoktriniert wurden.
Wer sich gut in die Materie eingearbeitet hat, für den sollte das Gespräch beim KiA kein Problem darstellen. Man kann die Thematik Impfen ausblenden: "Mein Kind wird nicht geimpft und ich möchte darüber auch nicht diskutieren!" Mögliche Fragen sind: "Wo ist der wissenschaftlich schulmedizinische Beweis für die Wirksamkeit von Impfungen?" Es gibt keinen! Ein erhöhter Antikörpertiter beweist gar nichts. Eine weitere Frage wäre: "Gibt es statistische Untersuchungen, wonach geimpfte Kinder gesünder als ungeimpfte snd?" Es gibt keine!
Wenn der KiA pampig wird, würde ich aufstehen und gehen. Drohungen mit Jugendamt und Staatsanwalt sind lächerlich. Es gibt keine Impfpflicht in D. Rein juristisch ist eine Impfung eine schwere Körperverletzung, die der Zustimmung des Impflings bzw. des Schutzbefohlenen bedarfs. Wer nun trotzdem noch ängstlich vor der Auseinandersetzung mit dem KiA ist, kann zu zweit zu ihm gehen. Wobei die zweite Person natürlich eine Vertrauensperson sein muß, die bedingungslos hinter der Mutter stehen muß.
Sonstige Repressalien z.B. mit KiTa oder Schule habe ich (wohnhaft LK STA) nie gehabt. Bei der Einschulung habe ich die Vorlage des Impfpasses abgelehnt (natürlich haben wir auch gar keinen). Es gibt keine Rechtsgrundlage dafür. Rechtsgrundlage ist nur die U9 oder eine ärztliche Einschulungsuntersuchung beim Gesundheitsamt. Gegen mögliche Besuchsverbote von Schule und KiTa bei z.B. Ausbruch von Masern würde ich sofort klagen. Es gibt bereits Urteile, wo das Gesundheitsamt verloren hat. 
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
« Letzte Änderung: 15. Januar 2013, 12:50:40 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #21 am: 24. Januar 2013, 15:58:11 »

==================
Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen (PDF)

http://217.91.217.236:8086/diana/PDF/Korrupte_Medizin_Beh%C3%B6rden.pdf

Ein Hammer Dokument, mit sehr viel Arbeit zusammengestellt, legt es die extrem kriminelle Machenschaften offen, Auszug:

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am staatlichen Robert-Koch-Institut (RKI) (die die
Impfempfehlungen für die Bevölkerung herausgibt) pflegt ebenfalls enge Kontakte zur
Pharmabranche [7 (S. 2f.), 33]. 12 der 17 Kommissionsmitglieder sind für Impfstoffhersteller
tätig. Der bisherige Vorsitzende der STIKO, Prof. Schmitt, erhielt gleich von neun Impfstoffherstellern
Zuwendungen.

Sollte man sich in Ruhe durchlesen und vor allem weiterleiten an alle Freunde, Bekannte und alle anderen die Mal langsam mit dem Aufwachen beginnen sollten!
==================
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #22 am: 27. Oktober 2013, 22:09:21 »

Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #25 am: 06. Mai 2017, 12:55:34 »

VOLKSBEGEHREN FÜR DEN AUSTRITT ÖSTERREICHS AUS DER EUROPÄISCHEN UNION   
http://eu-austritts-volksbegehren.blogspot.com/

--------------------------------------------------------------------------------
Demo gegen Impfzwang!

Posted: 05 May 2017 11:45 AM PDT

Warum die Demo?

Noch einmal, warum müssen wir demonstrieren?

Ein Vater aus Oberösterreich hat durch die Pockenimpfung drei Söhne verloren. Das ist schon länger her.
Inzwischen sind nicht wenige Kinder und Erwachsene infolge der vielen Impfungen verstorben. Und viel
mehr als wir glauben, haben ihre Gesundheit durch Impfungen für immer verloren. Schließlich denken
wir an jene Eltern, deren Kinder nach der ersten Impfung bereits akute Probleme bekamen.
Bei Zwangsimpfungen werden die Bedenken dieser Eltern kaum gewürdigt werden. Die Impfbetreiber
verstehen es, alle Arten von Impffolgen zu vertuschen. Impfstoffhersteller, Gesundheitsbehörden, Impfärzte
und Politiker erklären geschlossen, dass Impfungen sein müssen.
Jene Menschen, die nachdenken und sich informieren, glauben längst nicht mehr daran. Und wir werden
täglich mehr.
Aus dem Ministerium erfahren wir, dass nicht an eine allgemeine Impfpflicht gedacht wird.  Statt einer
erklärten Impfpflicht wird die Zwangsimpfung anders umgesetzt:
In Kindergärten und Schulen werden Broschüren verteilt, dass Kinder ohne Impfungen sterben können.
Kindergartenpädagogen und Lehrer müssen, wenn sie eine Arbeitsstelle bekommen wollen, Impfungen
vorweisen.

Alle jene, die im medizinischen Bereich eine Stellung anstreben, müssen geimpft sein. Ohne Impfung,
kein Job.

Ein junger Mensch kann sich dann z. B. nach 7 Jahren Medizinstudium um einen anderen Beruf umsehen.
Wir haben in Österreich keine Situation, z.B. Anzahl und Gefährlichkeit der Masern, die mit erheblichen und
rnsten Gefahren verbunden ist, die eine Zwangsimpfung rechtfertigen würden.
Zwangsimpfungen wurden von totalitären Diktaturen eingeführt. Während solcher Zeiten ist jede Art von
Impfkritik verstummt. Wir sehen im Impfzwang einen Rückfall in totalitäre Zeiten.
Impfungen sind medizinische Eingriffe, die nur nach freiwilliger Zustimmung und vorhergehender umfassender
 Aufklärung erlaubt sind. Impfungen sind nicht staatliche oder behördliche Prozesse oder kein hoheitliches
Handeln wie die Wehrpflicht.
Ziel der Demonstration ist es, dieses Persönlichkeitsrecht zu verteidigen.
Wir sind keine Tiere in einem Viehwaggon. Die Öffentlichkeit soll erfahren, dass wir keine Minderheit sind,
 die keine Rechte hat.

Webseite>>>> http://www.aegis.at/wordpress/portfolio-items/grossdemonstration-gegen-impfzwang-geplant/
 
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.932
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Impfungen - Risiko, Impfschaden, Impfbegleitstoffe etc.
« Antwort #29 am: 31. März 2018, 16:28:32 »

LOL - zu ulkig:
24.3.2018: Grippeimpfung war heuer wieder einmal sinnlos.
"Das dominante Virus dieser Saison entstammt der Linie Yamagata vom Typ B. Gegen dieses war die herkömmliche Dreifachvakzine machtlos. ..."
=> http://www.orf.at/#/stories/2431553/
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 24 Abfragen.