Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Krank durch Toner / Tonerfeinstaub / Feinstaub  (Gelesen 2014 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.679
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
« Letzte Änderung: 25. August 2007, 16:03:40 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.679
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Krank durch Toner / Tonerfeinstaub / Feinstaub
« Antwort #1 am: 17. Januar 2019, 13:38:02 »

Hier ein Hinweis aus einem anderen Forum, danke an "Vocalist":
==============================================
Nur als kurze Anmerkung:
Gegen die Tonerproblematik gibt's Filter.
www.google.de/search?q=laserdrucker+filter
Wer keine zwei linken Daumen hat, kann sich die Filter zur Not auch selbst bauen.
==============================================

Die bessere Alternative lautet, nur noch Tintenstrahldrucker zu verwenden.
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.679
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Krank durch Toner / Tonerfeinstaub / Feinstaub
« Antwort #2 am: 17. Januar 2019, 13:47:01 »

Hier noch meine Antwort darauf:
========================================
Danke für den Hinweis!

Die bessere Alternative lautet, soweit möglich nur noch Tintenstrahldrucker zu verwenden. Allerdings erkläre man das einmal einem dummen Arbeitgeber, oder irgendeinem Trottelkonzern, für die "repräsentative Plastikausdrucke" der heilige Gral sind. In dem Fall könnte man Filter montieren, um wenigstens im eigenen Büro saubere Luft zu haben. Streng genommen könnte das aber auch ein Entlassungsgrund sein, wenn das nicht mit dem lieben Deppenarbeitgeber abgesprochen wird, so quasi Eingriff in fremdes Eigentum oder ähnlicher Blödsinn, bzw. ein Schaden entsteht, z. Bsp. Filter zu und Gerät verdreckt innerlich total oder überhitzt oder irgendsowas. Man könnte das auch anonym an den Arbeitsschutzheini, der bei größeren Betrieben glaube ich immer noch vorgeschrieben ist, schicken und hoffen, dass der irgendwas erreichen kann, aber da würde ich mir keine besonders großen Hoffnungen machen. Oder einfach anonym an alle Kollegen (auch an sich selbst) bis hoch zu den Management-Vollidioten den Krank durch Toner Link schicken, vielleicht siegt dann ja der Eigennutz über die Dämlichkeit. Allerdings muss es dann ein wirklich anonymer Emailaccount sein, z. Bsp. Protonmail (das kann allerdings pro Stunde nur 10 Emails versenden).
========================================
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 24 Abfragen.