Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Gentest neue Erkenntnisse  (Gelesen 3635 mal)

hope007

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Gentest neue Erkenntnisse
« am: 29. Juni 2007, 08:58:51 »

Hallo Medizinmann,

http://www2.mh-hannover.de:4457/46.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=548&tx_ttnews%5BbackPid%5D=45&cHash=2cf0e3cf0e

Die Arbeitsgruppe untersucht und identifiziert genetische Varianten dieser Enzymgene. Dabei handelt es sich um vererbte minimale Veränderungen des Erbguts, die über die Funktion von Enzymen entscheiden können. Bei ihren Untersuchungen beschäftigen sich die MHH-Forscher mit einer der häufigsten vererbten Krankheiten: der Gilbert-Meulengrachtschen Erkrankung, die etwa neun Prozent der Bevölkerung betrifft. Die Gilbert-Erkrankung ist für sich genommen unkompliziert, bedarf keiner Behandlung und führt bei den Betroffenen nur zu einer unkompliziert verlaufenden, vorübergehenden Gelbsucht nach Stresseinwirkung. Ihre Ursache ist eine genetische Reduktion der Funktion eines Enzyms. „Bei dieser Krankheit ist die Verminderung eines Stoffwechselweges also bereits im Erbgut festgelegt“, sagt Professor Strassburg. „Zu Komplikationen kommt es aber dann, wenn der Betroffene auf ein Therapie mit Medikamenten angewiesen ist, die auf diesen oder ähnliche Stoffwechselwege zurückgreifen.“


lg hope
« Letzte Änderung: 04. Juni 2008, 21:24:39 von Medizinmann99 »
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Gentest neue Erkenntnisse
« Antwort #1 am: 29. Juni 2007, 13:33:32 »

Hallo,

danke, habe dorthin bereits ein Email geschrieben und um eine Medikamentenliste gebeten.

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

hope007

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: Gentest neue Erkenntnisse
« Antwort #2 am: 29. Juni 2007, 15:43:26 »

Hallo Medizimann,

dieses Thema interessiert mich sehr. Bitte gebe mir Nachricht, wenn du Antwort erhalten hast.
Wenn Entgiftungprozesse genetisch gestört sein können, halte ich es für denkbar, warum viele Erkrankten, egal welcher Ursache, nicht gesunden. Viele Syndrome wie Reiter Syndrom, Fibromyaldie, Rheuma, Asthma, etliche Hauterkrankungen etc. könnten durchaus wegen fehlender, ausreichender Entgiftungsprozesse entstehen.

Da ich hier von L-Cytein und Glutathion gelesen habe würde ich gerne wisse, welches Glutathon gut resorbiert wird. Im Netz wird zwar viel angeboten, aber was wirkt wirklich entscheidend. Wo finde ich gute Bezugsquellen. Bei einer Internatioalen Apotheke kostet Glutathion 205 mg, 100 Stck = 109,--euro. Finde ich schon heftig

lg hope
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Gentest neue Erkenntnisse
« Antwort #3 am: 29. Juni 2007, 15:59:47 »

Hallo,

ja natürlich ist das so. Ein Teil der Bevölkerung sind einfach schlechte Entgifter, haben also eine schlechte genetische Ausstattung und eine wesentlich verminderte Entgiftungsleistung. Die "vertragen" dann einfach wesentlich weniger als andere. MMler gehören dazu. MMler die neben MM noch zusätzlich schlechte Entgiftungsgene haben, haben es eben noch schlechter. Solche Personengruppen "müßten eigentlich" lebenslang Mikronährstoffe und Stoffe, die die Entgiftung anregen usw. zu sich nehmen.

"Natürlich" werden solche Faktoren aber von unserer "hochentwickelten" Schulmedizin niemals ermittelt (sozusagen grundsätzlich nicht), genauso grundsätzlich nicht wie 100.000 andere Faktoren, die bei einem Krankheitsgeschehen eine Rolle spielen könnten. Obwohl "man" es genau weiß.

Die Grundregel des "Gesundheitswesens" ist nun einmal, nur niemals die Ursachen von Krankheiten aufzudecken oder niemals eine ursachenbezogene Behandlung vorzunehmen, denn mit der Heilung von Krankheiten oder der Prophylaxe läßt sich kein Geld machen und das ist ja der einzige Zweck des gesamten Systems, also Profit zu machen. Das sind ja keine mildtätigen Samariter...

Glutathion ist in der Tat sehr teuer, wenigstens in Europa. Was mich immer wieder erstaunt, die meisten MMler hier nehmen entweder überhaupt keine Mittel oder bezahlen diese absurd hohen Fantasiepreise ohne mit der Wimper zu zucken??  :-nix 

Man kriegt das Zeug in USA zu einem Bruchteil des Preises, in feinster Qualität. Also reduziertes Glutathion.

« Letzte Änderung: 29. Juni 2007, 16:06:46 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

hope007

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: Gentest neue Erkenntnisse
« Antwort #4 am: 29. Juni 2007, 16:49:58 »

Hallo Medizimann,

bestellst du selbst über USA??? Sammelbestellung???? Wenn ja, auf welcher Seite kann ich mich eintragen???

lg hope
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Gentest neue Erkenntnisse
« Antwort #5 am: 29. Juni 2007, 16:54:54 »

Hallo,

dafür habe ich gerade erst das Sammelbestellungs-Unterboard gemacht:
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/sammelbestellungen-b117.0/

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 25 Abfragen.