Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Morbus Meulengracht und Antidepressiva  (Gelesen 4984 mal)

Michael1966

  • Gast
Morbus Meulengracht und Antidepressiva
« am: 08. Juli 2007, 10:48:31 »

Hi, habe wegen einem starken Erschöpfungszustand Trevilor, ein SNRI-Antidepressivum verordnet bekommen. Unter normaler Dosis hab e ich heftigste Nebenwirkungen bekommen (möglicherweise Beginn eines Serotoninsyndroms). Weiß jemand, ob sich MM auf den Abbau von Psychopharmaka in der Leber auswirkt, so dass der Wirkstoffspiegel im Blut auch bei normaler Dosis zu hoch wird. Danke und Gruß
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.670
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Morbus Meulengracht und Antidepressiva
« Antwort #1 am: 08. Juli 2007, 12:21:20 »

Hallo,

genau aus diesem Grund habe ich diesen Prof. Dr. Christian P. Strassburg von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) angeschrieben (bis jetzt per email und per Fax und telefonisch mit der Bitte um Rückruf) und ihn gebeten, mir eine entsprechende Medikamentenliste zukommen zu lassen.

http://www2.mh-hannover.de:4457/46.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=548&tx_ttnews%5BbackPid%5D=45&cHash=2cf0e3cf0e
Bis jetzt hat er sich nicht gemeldet (was ich aber auch nicht anders erwartet habe).

Ich schlage vor, Du rufst ihn an und bittest auch um die Liste, Wissenschaftler lieben ja die Öffentlichkeitsarbeit ;). Ich werde das auf alle Fälle so lange tun, bis ich eine entsprechende Liste kriege. Ich habe mich nämlich schon einmal vor 1,5 Jahren von einem Humangenetiker auf eine entsprechende Liste vertrösten lassen, die er mir hoch und heilig versprochen hat - und ich warte bis heute.

Was Depressionen betrifft...ich rate vom Einsatz von Psychopharmaka generell ab. Lies mal das da:
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/sonstige-gesundheitsthemen-allgemein/-t337.0.html
und überleg Dir was davon auf Dich zutrifft.

Liebe Grüße

Medizinmann99
« Letzte Änderung: 08. Juli 2007, 12:23:00 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Michael66

  • Gast
Re: Morbus Meulengracht und Antidepressiva
« Antwort #2 am: 08. Juli 2007, 12:32:56 »

Hallo, lieber Medizinmann, vielen Dank.
Ist es möglich, dass ich Dich mal anrufe, ich verstehe da ein paar Sachen nicht so ganz. Falls ja, könntest Du mir Deine Telefonnummer mailen? [email protected]. Gruß Michael
« Letzte Änderung: 08. Juli 2007, 12:49:46 von Medizinmann99 »
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.670
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Morbus Meulengracht und Antidepressiva
« Antwort #3 am: 08. Juli 2007, 12:45:19 »

Hallo,

ich habe bei Deiner Emailadresse das KEINSPAM eingefügt, denn man soll niemals seine Emailadresse im Klartext posten, sonst wird sie von den Spambots indexiert und man bekommt

SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM SPAM

LOL - wenn Du verstehst was ich meine  ;D

Am liebsten wärs mir wenn ich Dich oder Du mich über Skype anrufen könntest. Hast Du ein Headset oder Kopfhörer/Mikrofon oder Lautsprecher / Mikrofon? Eine Breitbandinternetverbindung hast Du ja vermutlich.

Liebe Grüße

Medizinmann99

P.S.: Telefon geht schon auch. Allerdings bin ich ja in Österreich. Benutz einen Call by Call Anbieter siehe www.teltarif.de (geh auf Tarifabfrage) dann kostet es Dich nur 1 Cent/Minute.
-------------------------------------------------
   1        1 Cent        E.T.H. AG        Call by Call        60/60        01049        - Aufpreis für Verbindungen nach Österreich (Mobilfunk)
-------------------------------------------------

Aus Österreich nach Deutschland ists wesentlich teurer übrigens, also wärs mir lieber wenn Du mich anrufen könntest.
« Letzte Änderung: 08. Juli 2007, 13:00:16 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.670
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Morbus Meulengracht und Antidepressiva
« Antwort #4 am: 08. Juli 2007, 13:32:33 »

Hab Dir ein Email mit der Telefonnummer zurückgeschrieben kannst schon anrufen :-)
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 24 Abfragen.