Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Zöliakie und Morbus Meulengracht  (Gelesen 2434 mal)

Gast 2007

  • Gast
Zöliakie und Morbus Meulengracht
« am: 18. März 2007, 23:20:24 »

Hat jemand Erfahrung mit Zöliakie und MM?
Ich habe einen 17 jährigen Sohn, der  beides hat. Er hat immer gelbe Augen und ist praktisch dauernd müde. Ausserdem leidet er unter sich wiederholenden bakteriellen Entzündungen der Haut. Ich würde ihm gerne helfen, weiss aber nicht wie.
Ich danke jedem, der mir weiterhelfen kann!
« Letzte Änderung: 20. März 2007, 22:22:14 von Gast 2007 »
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.684
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re: Zöliakie und MM
« Antwort #1 am: 19. März 2007, 18:37:24 »

Hallo,

tut mir leid komme erst jetzt dazu zu antworten.

Also grundsätzlich sollte er sich erst mal hier durchs Forum lesen, weil er selbst sollte ja die Motivation haben an seiner Situation etwas zu ändern.

Anschließend sollte er im www.symptome.ch alles zum Thema Zöliakie lesen.

Grundsätzlich ist es so, daß man immer erst mal grundlegend schauen sollte, was alles für Gesundheitsbelastungen vorliegen und diese dann eine nach der anderen abschalten. Dazu ists natürlich nötig eine möglichst umfassende Krankengeschichte usw. zu erstellen und zu schauen was bereits alles an Diagnostik gemacht wurde und was noch fehlt usw.. Ich schicke Dir mal eine kleine Fragenliste per PN - ups, kann ich ja nicht. Meld Dich hier mal an dann schicke ich Dir die Fragen mit PN (Privatnachricht).

Liebe Grüß

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 24 Abfragen.