Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Vorstellung letsgetcured  (Gelesen 1465 mal)

letsgetcured

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Vorstellung letsgetcured
« am: 18. Juni 2006, 03:22:16 »

hallo, ich bin letsgetcured(...)

@medizinmann: soweit ich mich erinnern kann, habe ich dein forum über
das andere deutsche forum gefunden.

zu mir: bei mir ist MM vor fünf jahren (also mit 20), so richtig ausgebrochen,
hab mich dann über längere zeit mich mit dem englischen forum (gilbertsweb...)
auseinandergesetzt, habe auch einiges ausprobiert (johanniskraut, mariendiestel),
dies jedoch mit mässigem (eigentlich gar keinem) erfolg. hab mich auch sonst
mit unserer krankheit (betonung auf krankheit) befasst, bin aber auf diesem weg
nicht mehr weitergekommen und bin nun erst wieder seit ein paar tagen die foren
anschauen gegangen. hab gesehen, dass da ein paar leute mit grossem tatendrang
dabei sind (medicineman, mathestudent(bin ich übrigens auch), bigma, kim etc. ).

finde ich super! dass wieder ein bisschen bewegung reinkommt. es muss nämlich
was passieren. hab eure disskussion mit dem broccomax gelesen, gratulation,
ihr setzt euch wirklich ernsthaft mit unserem leberschönheitsfehler (...) auseinander.

wäre super, wenn das brokkoligebräu einen effekt hätte. ich warne nur davor, nicht
in alzu grosse euphorie zu geraten. ausprobieren, wenns klappt ists super, wenn
nicht, weiterschauen. mein weg damit umzugehen (und glaubt mir, ich habe schon
sehr schlimme phasen mit meulengracht hinter mir), ist im moment, nicht so auf
eine sofortige lösung fixiert sein, sondern versuchen zu akzeptieren, dass es im moment
so ist, jedoch nicht das ziel aus den augen zu verlieren. wir sollten natürlich alles
dafür tun, dass 1.: meulengracht nicht mehr als harmlos angenommen wird
2.: mehr forschung betrieben wird 3.: wir ein mittel finden, dass uns hilft (brokkoli
z.B).

ich sage euch: go for it! bigma, sehr gut mit selbsthilfegruppe. math. st. (weiss deinen
namen nicht mehr) und medizinmann, ihr macht das sehr gut!!!

so, lass uns hoffen, dass uns der brokkoli die phase 2 in schwung bringt

beste grüsse aus zürich
lgc
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 25 Abfragen.