Allgemeines Gesundheitsforum > !Wichtige Artikel zu allg. Gesundheitsthemen!

Coronavirus - Masken, Corona-Impfung, Corona-Impfstoff, Risiko, Nebenwirkung

<< < (525/536) > >>

Medizinmann99:
Ohne Gewähr:
==
BREAKING NEWS: Für die Pfizer Inc und BioNTech Manufacturing GmbH wird es eng
Rechtsanwalt Tobias Ulbrich   
April 25, 2024
Phillip J. Buckhaults, Ph.D. beweist Qualitätsunterschiede zwischen den Chargen in Bezug auf die Kontamination mit DNA
https://uncutnews.ch/breaking-news-fuer-die-pfizer-inc-und-biontech-manufacturing-gmbh-wird-es-eng/

Medizinmann99:
AstraZeneca verliert Zulassung EU-weit!
Hersteller muss schwere Nebenwirkungen eingestehen!
Demokratisch Denken
06.05.2024
https://www.youtube.com/watch?v=fSjcVzFzUV0

Medizinmann99:
Völlig ohne jede Gewähr, aus anderem Forum:
===
Fundstück auch vom Anfang April 2024:
Hmm ich habe mir das  Dokument übersetzen lassen und es ist viel viel viel Fachchinesisch um es man so zu sagen. Geht es hier im Endeffekt, dass man mit Hilfe vom PCR .... Impfkrebs detektieren könnte??? Uiii das wollen die Impfgeilen Leute aber bestimmt nicht, dass dieses bekannt wird oder? Die Haftung für Krebs per PCM klären finde ich SUPER oder verstehe ich den Text nicht richtig?  Mittlerweile gibt es im Internet, auf immer mehr Seiten darüber was zu lesen.

https://anandamide.substack.com/p/targeted-enrichment-and-sequencing

Medizinmann99:
Aus dem aktuellen Newsletter von Rene Gräber:
===
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

spätestens seit 2022 könnte / müsste allen Menschen in Europa klar geworden sein, dass die "Darstellungen" der führenden Politiker und der Altmedien während der Corona-Krise nicht immer der Wahrheit oder den Tatsachen entsprachen.

Die meisten Menschen wollen es (immer noch) nicht wahrhaben, ebensowenig die Protagonisten unserer Zeit, die das Ganze zu verantworten hatten und haben. Mark Twain soll einmal gesagt haben: "Es ist einfacher, Menschen zu täuschen als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht wurden."

Obwohl es mittlerweile zahlreiche Experten gibt, die einen Stopp der Gentech-Spritzen fordern, passiert das Gegenteil. Trotz alarmierender Nebenwirkungen und fraglicher Wirksamkeit setzen Gesundheitsbehörden weltweit weiterhin auf diese umstrittenen Gen-Injektionen. Diese neuartigen Spritzstoffe gelten selbstverständlich als sicher und eine neue "Durchbruchstechnologie". Ist klar.

In meinem neuen Beitrag gehe ich darauf ausführlich ein:
https://freie-impfentscheidung.de/modrna-impfstoffe-stopp/

Und es werden in Zukunft deutlich mehr mRNA-"Impfstoffe" verfügbar sein! Einige Beispiele umfassen: Influenza (Grippe), Respiratory Syncytial Virus (RSV), Humanes Immundefizienz-Virus (HIV), Krebs.

Gerade beim Krebs werden einige der vielversprechendsten Anwendungen von mRNA-Technologien gesehen. Dabei werden personalisierte Impfstoffe entwickelt, die das Immunsystem eines Patienten "trainieren", spezifisch gegen Tumorzellen vorzugehen. Das Zauberwort liegt hier bei "personalisiert". Da klingelt die Kasse. Übrigens: unser Immunsystem geht sowieso gegen Krebszellen vor. Das wissen auch nur wenige Patienten.

Zurück zu den "Spritzen":

Eine Übertragung des Virus sollte durch die Gentech-Spritze verhindert werden. Jedoch zeigt die Dokumentation der Europäischen Arzneimittelagentur, dass die RNA-Impfstoffe nie für die Verhinderung der Übertragung zugelassen wurden! Auch dazu hatte ich mehrfach berichtet. Und wenn man sich die "Technik" dieser Gen-Medikamente ansieht, war mir von Anfang an schleierhaft, wie das hätte gehen sollen. Worüber ich mich auch (immer noch) wundere: wer etwas in Biologie und Immunologie aufgepasst hatte, der hätte spätestens hier hellhörig werden müssen.

Kürzlich setzte die EU-Kommission die Zulassung des AstraZeneca-Impfstoffs aus, nachdem selbst der Hersteller schwere Nebenwirkungen eingestand. ACH WAS? Und das im Jahr 2024!

Die Verträge, die BioNTech und andere Hersteller mit Regierungen abschlossen, schließen jegliche Haftung der Firmen aus. Kosten für Schadensersatz und Rechtsstreitigkeiten tragen somit die Steuerzahler, eine Entscheidung, die unsere Politiker getroffen haben, um milliardenschwere Deals mit den Pharmaunternehmen zu sichern.

Arbeitgeber berichten von einer Verdopplung der krankheitsbedingten Ausfälle seit der Einführung der Gentech-Spritzstoffe. Und dann sehe ich die Zunahme von aggressiven Krebsfällen und einen signifikanten Anstieg von Notfällen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Klar: das ist entweder wieder "Schwurbelei" oder "Long-Covid".

Wie gesagt: die Mehrheit wird weiterhin getäuscht.

Herzliche Grüße,

Ihr

René Gräber

P.S.: Ich weise seit einiger Zeit ja auf meinen Premium-Newsletter hin.

Zu diesem habe ich mich aus drei Gründen "überreden" lassen:

Es wird zunehmend schwieriger, sich "kritisch" zu bestimmten Themen zu äußern. Das beobachte ich bereits seit März 2020. Denn die Probleme beim Zustellen meiner Newsletter häufen sich bei bestimmten Internet-Providern.

Ich kann und will öffentlich nicht mehr über alles schreiben. Die Gründe dürften nach über 24 Monaten bekannt sein.

So langsam bekomme ich ein Gefühl dafür, wie sich Sebastian Kneipp zu seiner aktiven Zeit mehrfach der Prozeß wegen unerlaubter Ausübung der Heilkunde und "Kurpfuscherei" gemacht wurde.

Einige Leser sendeten mir quasi per "Abo" jeden Monat Geld -- einfach als Danke-Schön. Dafür möchte ich mich bei Ihnen Allen von ganzem Herzen bedanken! Denn meine Arbeit hier im Internet ist überhaupt nur möglich durch Ihre Hilfe!

Als Dank und als Angebot möchte ich Ihnen daher einen "Insider-Premium-Newsletter" anbieten:
https://www.renegraeber.de/insider-newsletter-premium.html

Ich schreibe so, wie ich auch meinen besten Freunden schreibe. Ohne Schnörkel und "Schere im Kopf". Ich empfehle Ihnen exakt das, wozu ich auch meinen Patienten rate. Es sind Dinge, die im normalen Newsletter zwar erwähnt werden, doch hier steige ich tiefer in die Materie ein. Unter anderem beschreibe ich konkrete Mittel, die ich in der täglichen Praxis einsetze.

Sie erhalten sämtliche Berichte als Erstes - also "Premium".
Sie bekommen alle Dokumentationen und Überarbeitungen von Beiträgen und Erkenntnissen, die ich in Publikationen veröffentlicht habe.

Sie erkennen: der "Insider-Premium-Newsletter" enthält mehr und tieferes Wissen als der "normale Newsletter". Das bedeutet einen klaren Informationsvorsprung.

Es gibt Leserinnen und Leser, denen ist das "zu viel" - was ich absolut verstehe. Andere wiederum wünschen sich genau diesen deutlichen Mehrwert. Schauen Sie es sich bitte einmal an:
https://www.renegraeber.de/insider-newsletter-premium.html

Medizinmann99:
Hier ein Artikel über die Risiken von Blutspenden, nunmehr inklusive der Gefahren durch "Geimpften"blut:
===
Blutspende als Blutwäsche light?
10. Mai 2024
von Univ.-Doz.(Wien) Dr. med. Gerd Reuther
https://tkp.at/2024/05/10/blutspende-als-blutwaesche-light/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_source_platform=mailpoet&utm_campaign=daily-notification

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln