Allgemeines Gesundheitsforum > !Wichtige Artikel zu allg. Gesundheitsthemen!

Coronavirus - Masken, Corona-Impfung, Corona-Impfstoff, Risiko, Nebenwirkung

<< < (386/390) > >>

Medizinmann99:
Hm...ohne Gewähr, das könnte für den Fall einer Affenpockeninfektion sehr hilfreich sein:
===
Homöopathie bei Pocken und anderen Virusinfektionen
13. November 2021

Warum ist Pockenausbruch 2021 eine Möglichkeit?
Zukünftige Pandemien könnten eine Pockeninfektion beinhalten, die möglicherweise als Terrorinstrument verwendet werden könnte, sagte Bill Gates (US-Tech-Milliardär und Gründer von Microsoft) kürzlich. Er sagt, dieses Szenario sei wahrscheinlicher als nukleare Konflikte. In einem Interview mit Policy Exchange sagte er, dass die Bedrohung durch Bioterrorismus real und neben dem Klimawandel eine bedeutende Herausforderung sei. Diese Offenlegung hat ein erneutes Interesse an der Prävention und Behandlung von Pocken in den USA und den Bemühungen um die Entwicklung eines neuen Pockenimpfstoffs geschaffen.

Laut NCBI fallen die Pocken zusammen mit Milzbrand, Pest, Botulinumtoxin und Tularämie in biologische Agenzien der Kategorie A. Diese Wirkstoffe dieser Kategorie können potenziell hohe Sterblichkeitsraten verursachen und große Risiken für die öffentliche Gesundheit darstellen.

Bioterrorismus-Aktivität tritt auf, wenn eine Person, eine Gruppe oder ein widriges Land absichtlich biologische Agenzien (d. h. Viren, Bakterien, Pilze oder deren Toxine) freisetzt oder mit der Freisetzung droht, um Krankheiten oder Todesfälle unter der menschlichen Bevölkerung oder Nahrungspflanzen und Vieh zu verursachen, mit dem Ziel, die Zivilbevölkerung zu terrorisieren oder die lokale Regierung zu belasten.

Die letzte bekannte Bioterrorismus-Aktivität war im Tokioter U-Bahn-System, als eine Person namens Aum Shinrikyo Sarin-Gas verwendete. Anfang des Golfkriegs der 1980er Jahre hatte der Irak Senfgas, Sarin und Tabun gegen den Iran und ethnische Gruppen im Irak eingesetzt.

Pocken sind eine Infektionskrankheit, die durch eine von zwei Virusvarianten, Variola major und Variola minor, verursacht wird. Die Krankheit ist auch unter den lateinischen Namen variola oder variola vera bekannt, die von varius abgeleitet sind.

Die Homöopathie kann eine bedeutende Rolle als praktikable alternative Behandlungsform für Pockeninfektionen spielen, sowohl als Heilmittel als auch als Vorbeugung nach Dr.K.S Gopi (ein bekannter Homöopath in Kerala Indien) *

Bereiten Sie sich auf den möglichen Pockenausbruch im Jahr 2021 mit natürlichen homöopathischen Mitteln wie Sarracenia Purpurea, Variolinum, Millefolium zur Vorbeugung und Behandlung vor

Wie unterscheiden sich Pocken von Windpocken?

Pocken und Windpocken werden durch unterschiedliche Viren verursacht, obwohl ihre Symptome identisch bleiben (Hautausschläge und Narben). Während Windpocken durch das Varicella-Zoster-Virus (VZV) erzeugt werden, treten Pocken aufgrund des Variola-Virus auf

Bei Pocken ist Fieber für 2 bis 4 Tage vorhanden, bevor der Ausschlag beginnt, während sich bei Windpocken Fieber und Hautausschlag gleichzeitig entwickeln

Pocken hatten eine hohe Todesrate, es wird geschätzt, dass allein seit 1900 mehr als 300 Millionen Menschen getötet wurden

Im Jahr 1980 erklärte die Weltgesundheitsversammlung die Pocken für ausgerottet (eliminiert), und seitdem sind keine Fälle von natürlich vorkommenden Pocken aufgetreten, aber es wird jetzt spekuliert, dass sie aufgrund von Bioterrorismus-Aktivitäten ausbrechen könnten

Es gibt keine Heilung für Pocken in der Mainstream-Behandlung (Homöopathie hat erfolgreich Pocken infizierte schwangere Frau und Kind gemäß klinischen / anekdotischen Beweisen behandelt). Die Impfung kann sehr effektiv eingesetzt werden, um die Entwicklung einer Infektion zu verhindern, wenn sie während eines Zeitraums von bis zu vier Tagen verabreicht wird, nachdem eine Person dem Virus ausgesetzt war

*  Dr. K S Gopi ist ein ehemaliger Professor, Govt. Homeopathic Medical College, Kozhikode, Kerala, Indien. Er verfügt über vier Jahrzehnte Lehr- und Forschungserfahrung auf dem Gebiet der Homöopathie. Sein Buch "Homeopathy Easy Prescriber" ist ein Bestseller

quelle: https://homeomart.net/2021/11/13/homeopathy-for-small-pox-and-other-viral-infections/#:~:text=There%20are%20specific%20medicines%20in%20homeopathy%20for%20small,the%20disease%20as%20per%20Dr%20K%20S%20Gopi

Medizinmann99:
Sind die „Affenpocken“ eine Folge der Covid-Impfung? Dieser Internist denkt so

https://uncutnews.ch/sind-die-affenpocken-eine-folge-der-covid-impfung-dieser-internist-denkt-so/

Medizinmann99:
Aus einem Newsletter von Rene Gräber:
====
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich möchte Ihnen zunächst einmal DANKE sagen.
Danke für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen!
Alleine wenn Sie ein Büchlein von mir kaufen ist das ein hoher Vertrauensbeweis.

Natürlich soll dieses Buch vor allem für Sie ein Problem lösen, aber ich bin immer wieder mit großer Dankbarkeit erfüllt, wegen Ihrer Unterstützung.

Und jetzt geht´s los mit den Themen.

1. Eine Super-Heilpflanze (nicht nur) bei chronischen Schmerzen

Kurkuma hat erstaunliche Heilwirkungen. Und wenn man sich die Studienlage dazu ansieht, dann ist es für mich völlig unverständlich, wie Millionen von Schmerzpatienten immer noch auf die nebenwirkungsträchtigen Medikamente der Schulmedizin setzen.

Mein aktueller Beitrag dazu:
https://naturheilt.com/blog/kurkuma-gegen-chronische-schmerzen/

Nach neueren Erkenntnissen, die ich aus der Praxis nur bestätigen kann, kommen die Schmerzen in den selteneren Fällen aus den “Knochen” und schon gar nicht aus dem Knorpel. Die meisten Schmerzen sind eine Komponente aus niedriggradigen Entzündungen durch “mangelhafte” Ernährung, Vitalstoffdefizite und “nicht strukturiertem” Gewebe, vor allem der Faszien (=Bindegewebe). Über die Faktoren habe ich bereits mehrfach berichtet.

Vor allem über die faszial abhängigen Schmerzen, die einen Großteil der Schmerzpatienten ausmachen. Die meisten Schmerzdiagnosen wie "Arthrose" usw. halte ich bezüglich des Themas Schmerzen schlicht für falsch - ebenso die Therapie.

Ich hatte in folgendem Grundsatzbeitrag dazu ausführlicher geschrieben:
https://www.der-fitnessberater.de/grundlagen-der-trainingslehre/faszientraining/

Fazit: Das Gewebe muss wieder in Ordnung gebracht werden und die niedriggradigen Entzündungen müssen weg.
Kurkuma ist dafür ausgezeichnet geeignet.

Einnahmeempfehlung:
Kurkuma als Reinsubstanz hat keine gute Bioverfügbarkeit, das heißt, es wird vom Körper nicht gut aufgenommen. Dieser Mangel kann behoben werden, wenn man die Einnahme mit Schwarzem-Pfeffer-Extrakt kombiniert (Piperin). Die Bioverfügbarkeit von Kurkuma erhöht sich dabei um den Faktor 20. Eine Kombination mit Lipiden (hier gilt wieder das Kokosöl als besonders empfehlenswert) verbessert ebenfalls die Bioverfügbarkeit.

Die Einnahme von Kurkuma zusammen mit Piperin wird folgendermaßen empfohlen:
a) 500 Milligramm Kurkuma und 20 Milligramm Piperin, dreimal täglich (Tagesdosis: 1500 Milligramm Kurkuma und 60 Milligramm Piperin). Hier rate ich oftmals zum Präparat Curcuma Piperin forte (zu bestellen über Biotikon.de).

Das Problem der Kurkuma-Präparate mit Piperin: Menschen mit empfindlichem Magen oder Darm vertragen diese Kombination nicht, weil sie zu „scharf“ ist. In diesen Fällen rate ich zu einer Lipidkombination:

b) Zweimal täglich 500 Milligramm (Tagesdosis: 1000 Milligramm) Kurkuma. Hier favorisiere ich ebenfalls ein Präparat von Biotikon.de: Curcuma Lecithin forte.
Auch hier ist es empfehlenswert, Kurkuma zusammen mit anderen Nahrungsmitteln einzunehmen. Achten Sie aber immer darauf, wie Sie das Präparat vertragen.

Nur der Vollständigkeit halber: ich bekomme von keinem Hersteller etwas, wenn ich dessen Produkte empfehle. Ich bestelle dort selbst und empfehle diese Mittel meinen Patienten.

Das Kurkuma finden Sie auch in meinen Therapiekonzepten bei Gelenkbeschwerden, in meinem Buch Heilung der Gelenke: 8 Vitalstoffe, die immer wieder zeigen, dass sie helfen:

https://www.renegraeber.de/heilung-der-gelenke.html

Auf natürliche Weise gegen Arthrose, Arthritis und andere Gelenkbeschwerden:
https://www.renegraeber.de/heilung-der-gelenke.html

 Aus der Praxis, für die Praxis. Wenn Sie nach einer vernünftigen Lösung für Arthrose, Arthritis, Gelenkschmerzen suchen, dann bestellen Sie gerne diesen Gelenk-Report.


2. Der C.-Wahnsinn

Der Sack an Lügen zum Thema Corona und seine einzig heilige Heilung, die „Corona-Impfungen“ mit einer Wirksamkeit von 95 % in den gefälschten Forschungsberichten, wird immer ergiebiger:
https://www.yamedo.de/blog/das-neue-corona-19-virus/

„Geimpfte“ Kinder in den USA mit höheren Covid-19-Infektionsraten als „Ungeimpfte“!
Die Demontage der Gen-Injektionen nimmt auch weiterhin seinen Lauf. Nachdem wir bei der Einführung der neuartigen „Corona-Impfungen“ auf mRNA- oder DNA-Basis angelogen wurden, dass selbige eine fantastische Wirksamkeit von über 95 % besäßen, hat sich die Realität wohl eines Besseren besonnen. Denn je mehr „geimpft“ wurde, desto deutlicher wurde, dass dieser „Impfung“ nur über eine verzerrte Darstellung von Daten eine Wirksamkeit zuzusprechen war:
https://freie-impfentscheidung.de/geimpfte-kinder-hoehere-infektionsraten/

Der Plan der angeblichen WHO-„Weltregierung“ ist vorläufig auf Eis gelegt:
Dr. Malone veröffentlicht am 26.5.2022 auf seinem Telegram Kanal eine fast sensationelle Nachricht: „Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 12 der 13 Änderungsanträge der Regierung Biden zu den geltenden Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) auf der Jahrestagung der Weltgesundheitsversammlung (WHA) vorübergehend zurückgezogen“:
https://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/der-plan-der-angeblichen-who-weltregierung-ist-vorlaeufig-auf-eis-gelegt/

Masken-Studie zur Effektivität an Schulen
Es gibt da aus den USA eine neue sehr interessante Maskenstudie, die deren Effektivität in Schulen untersucht hat:
https://www.yamedo.de/blog/masken-studie-zur-effektivitaet-an-schulen/

Die Corona-Lage in der Kalenderwoche vom 23.5. bis 29.5.2022:
https://renegraeber.de/blog/corona-lage-kw21/

•Die Impfung der Kinder
•Affenpocken
•Maskenpflicht bei der Lufthansa muss nicht mehr durchgesetzt werden
•Neue Maßnahmen, weiter Maske und Lockdown ab Herbst?
•Pandemie: Depressionen und Essstörungen bei Jugendlichen steigen weiter an
Die Corona-Lage in der Kalenderwoche vom 16.5. bis 22.5.2022:
https://renegraeber.de/blog/corona-lage-kw20/

•Neuer Impfstoff – neuer Impfstatus
•Todesfälle in Neuseeland auf Rekordhoch – trotz Impfung
•Teilimpfpflicht im Gesundheitswesen
•Urteil zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht
•Intensivbetten von Ungeimpften und Geboosterten
•Zahlen von Deutschland und Schweden korrigiert
•“Warum manche Menschen kein Corona hatten”
•Vorbereitung auf die Herbst-Welle gefordert
•FFP2-Maskenpflicht in Österreich auch im Sommer
•Lauterbach wirft 830 Millionen Euro zum Fenster raus
Ich sage nur: Wenn das mit dem Krieg, den Preisen und den "Versorgungsketten" so weitergeht, wird im Herbst Corona unser geringstes Problem sein.

Ein Drittel der Bundesbürger macht sich bereits "Existenzsorgen". Ich muss Ihnen ja zu den Preisen da draußen nichts sagen.

Das befeuert die Angst-Achse natürlich weiterhin. Ein fataler Mechanismus, den ich ja im März 2021 in folgendem Beitrag beschrieb:
https://renegraeber.de/blog/ein-jahr-in-angst-schrecken/

Deswegen muss die Angst dringend weg.

Frage: Was tun?

1. Kümmert euch um euren Körper! Dies ist euer Werkzeug, um in eurem jetzigen Leben das tun zu können, was ihr tun wollt. Anregungen dazu finden Sie in zahlreichen Beiträgen - auch von mir und natürlich im René Gräber Newsletter. Das Kurkuma ist eine gute Idee - und "Rezepte" finden Sie zum Beispiel in meinen Buch "Heilung der Gelenke":
https://www.renegraeber.de/heilung-der-gelenke.html

Für euren Körper sind auf der materiellen Ebene alle Dinge notwendig, über die ich all die Jahre bereits geschrieben habe: Bewegung, Ernährung, Entgiftung, Entsäuerung. Dazu die Hilfsmaßnahmen der Natur: Wasser, Licht, Luft, Heilpflanzen, Heilpilze, sowie weitere Maßnahmen der Heilkunde wie zum Beispiel die Sauerstoff-Ozon-Therapie.

2. Kümmert Euch um den inneren Frieden. Das Herstellen von Gedankenstille ist ein wesentlicher Punkt. Hilfsmaßnahmen dazu: Meditation, Autogenes Training nach Prof. Schulz. Auch dazu will ich noch einen Art Video-Anleitung herausgeben.

3. Kümmert Euch um euer Seelenheil. Ihr seid nicht allein. Alles ist mit allem verbunden.
Wie schafft ihr das alles? Am Anfang ist der Wille dazu nötig. Später übernimmt das göttliche Prinzip. Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen. Ja, das steht im Buch der Bücher - Johannes Evangelium.

Sobald wir wissen, wie Blitz und Donner entstehen, müssen wir davor keine Angst mehr haben. Wir wissen, dass da kein alter Mann im Himmel sitzt der Blitze schleudert. So wurden wir frei von dieser Angst - durch Erkenntnis.

Sobald ihr wisst, dass ihr nicht bloß Menschen seid und nicht den Gesetzen von Leben und Tod der Menschen unterworfen seid, noch den anderen Begrenzungen die von Menschen ausgedacht wurden, werdet ihr erkennen, dass ihr alle Töchter und Söhne Gottes seid.

In dem Moment in dem ihr das erkennt, fallen alle Begrenzungen von Euch ab.
Wenn ihr dann noch erkennt, dass es gar keine Trennung von Gott gibt, werdet ihr eins sein.

Ganz herzliche Grüße sendet Ihnen,

Ihr

René Gräber

P.S.: Ich weise seit einiger Zeit ja auf meinen Premium-Newsletter hin.

Zu diesem habe ich mich aus drei Gründen "überreden" lassen:

Es wird zunehmend schwieriger, sich "kritisch" zu bestimmten Themen zu äußern. Das beobachte ich bereits seit März 2020. Denn die Probleme beim Zustellen meiner Newsletter häufen sich bei bestimmten Internet-Providern.

Ich kann und will öffentlich nicht mehr über alles schreiben. Die Gründe dürften nach über 24 Monaten bekannt sein.

So langsam bekomme ich ein Gefühl dafür, wie sich Sebastian Kneipp zu seiner aktiven Zeit mehrfach der Prozeß wegen unerlaubter Ausübung der Heilkunde und "Kurpfuscherei" gemacht wurde.

Einige Leser sendeten mir quasi per "Abo" jeden Monat Geld -- einfach als Danke-Schön. Deswegen auch mein Dank - den ich eingangs ausdrücken wollte! Denn meine Arbeit hier im Internet ist überhaupt nur möglich durch Ihre Hilfe!

Als "Dank" und als Angebot möchte ich Ihnen daher einen "Insider-Premium-Newsletter" anbieten:
https://www.renegraeber.de/insider-newsletter-premium.html

Derzeit finden Sie im Premium-Newsletter Archiv den Covid-19-Report und das Buch „Schlapp und erschöpft“.

Im Covid-Report beschreibe ich u.a. die "Alternativen Spritzstoffe" Novavax oder Valneva. Dazu mein Ausleitungsschema für die neuartigen "Spritzstoffe" mit den exakten Mitteln und Bestell-Adressen.

Worum geht es sonst im "Insider-Premium-Newsletter"?

Ich schreibe so, wie ich auch meinen besten Freunden schreibe. Ohne Schnörkel und "Schere im Kopf". Ich empfehle Ihnen exakt das, wozu ich auch meinen Patienten rate. Es sind Dinge, die im normalen Newsletter zwar erwähnt werden, doch hier steige ich tiefer in die Materie ein. Unter anderem beschreibe ich konkrete Mittel, die ich in der täglichen Praxis einsetze.

Sie erhalten sämtliche Berichte als Erstes - also "Premium".
Sie bekommen alle Dokumentationen und Überarbeitungen von Beiträgen und Erkenntnissen, die ich in Publikationen veröffentlicht habe.

Sie erkennen: der "Insider-Premium-Newsletter" enthält mehr und tieferes Wissen als der "normale Newsletter". Das bedeutet einen klaren Informationsvorsprung.

Es gibt Leserinnen und Leser, denen ist das "zu viel" - was ich absolut verstehe. Andere wiederum wünschen sich genau diesen deutlichen Mehrwert. Schauen Sie es sich bitte einmal an:

https://www.renegraeber.de/insider-newsletter-premium.html

Medizinmann99:
=====
-          Viele Eltern haben im Zuge von Corona udgl. ihre Kinder aus der Schule genommen und sich dann vernetzt und auch Gruppen für Ihre Kinder organisiert. Das hat wunderbar funktioniert. Wenn jemand im Raum Vöcklabruck, Gmunden, oder angrenzenden Salzburg Interesse an so einer Gruppe hat, der möge sich bei uns melden und wir stellen den Kontakt her. Denn so wie es aussieht, werden die C-Maßnahmen in den Schulen im Herbst wieder weitergehen.

-          Viele wunderbare Workshops und Kurse gibt es in nächster Zeit beim Verein LEBENsWERT im Burgenland (Töpfern, Brotbacken, Korbwickeln / -flechten, Kompost, Strudel, Kosmetik, Blütenessenzen, Pilze,   – Infos hier https://www.initiative.cc/vortraege/2022_LEBENsWERT-Workshops.pdf

Medizinmann99:
Hier eine schöne Zusammenstellung der "offiziellen" Corona-"Impf-"Katastrophe, meiner Meinung nach ganz klar verschuldet von der "deutschen" Bundesregierung und deren so genannten "Experten"...das gleiche gilt natürlich auch für Österreich und für die (so genannte) "österreichische" Bundesregierung und für deren so genannte "Experten":
(in Wirklichkeit ist die Todesrate und Nebenwirkungsrate sehr wahrscheinlich WEITAUS höher, siehe diesen gesamten inzwischen 129seitigen Thread hier. D.h. also das "offizielle Bild" ist eine massive Beschönigung, aber selbst das offizielle Bild zeigt, dass die "Impfung" weitaus mehr schadet als nutzt...wenn man bei dieser "Impfung" überhaupt irgendwo von irgendeinem "Nutzen" sprechen kann, ich stelle in Abrede, dass es überhaupt irgendeinen Nutzen der Coronavirus-"Impfung" gibt, abgesehen vielleicht vom finanziellen Nutzen für die Pharmakonzerne und vom finanziellen Nutzen für diejenigen, die von den Pharmakonzernen "Zuwendungen" erhalten...)
===========
...ich stelle mal meine aktuelle (Ab)Rechnung zur Sterblichkeit durch Corona und deren Impfung als Vergleich für Deutschland ein. Für Österreich ist das ganze bestimmt analog zu sehen/rechnen.

Nach den neuesten Zahlen stirbt derzeit je  4000 Dosen 1 gestochener an der Verabreichung einer so genannten Corona-Imfpung.
https://t.me/mfgoesterreich/4731
https://tkp.at/2022/05/30/impf-todesfaelle-in-uk-daenemark-und-deutschland-1-pro-4000-dosen/

Laut RKI gelten mittlerweile 64.500.000 Menschen in Deutschland als einmal gestochen.
Laut RKI haben weitere 63.100.000 Menschen einen zweiten Stich bekommen und gelten damit als Grundimmunisiert.
Laut RKI haben sich weitere 49.600.000 Menschen in Deutschland eine Auffrischungsimpfung bekommen. (1. Booster)
Laut RKI haben weitere 5.000.000 Menschen eine zweite Auffrischungsimpfung bekommen (2.Booster)
https://anonym.to/?https://impfdashboard.de/    Stand 31.5.2022

Das bedeutet, dass in Deutschland 182.200.000 Impf-Dosen verabreicht wurden.

Wenn man diese Zahl durch 4.000 teilt sind alleine durch diese medizinische Maßnahme 45.550  Menschen in Deutschland gestorben.

In der Öffentlichkeit wird zwar die Todeszahl 4.000/1 diskutiert und es schaut ja eigentlich auf den ersten Blick gar nicht so schlimm aus.
Es wird vergessen oder unterschlagen, dass die meisten geimpften Menschen ja mehrfach gestochen sind.
Damit ist das Risiko an der Impfung zu Sterben,
beim Zweiten Stich (Grundimmunisiert) schon 2.000/1,
beim dritten Stich (1. Booster)  1.333/1 und
beim vierten Stich (zweiter Booster) 1.000/1 ist. Das bedeutet, wer sich mehr als einmal stechen lässt, auch ein 2-4mal größeres Risiko hat, alleine an der Impfung zu sterben.

Nicht eingerechnet ist hier noch der Umstand, dass je öfter geimpft wurde, sich auch die Empfindlichkeit bei vielen deutlich erhöht. Viele vertragen die zweite und weitere Impf-Dosen schlechter als die erste. Die Hinweise werden in der Regel jedoch nicht ernst genommen und viele lassen sich trotzdem Nachspritzen.
https://anonym.to/?https://www.morgenpost.de/ratgeber/article232352545/nebenwirkung-biontech-moderna-zweite-impfung.html
https://anonym.to/?https://www.ovb-heimatzeitungen.de/bayern/2021/02/10/mehr-nebenwirkungen-durch-die-zweite-impfung.ovb
https://anonym.to/?https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-impfstoff-nebenwirkung-zweite-dosis-100.html

Rechnen wir mal in Prozent:
Die aktuelle Sterblichkeit durch die Omnikron-Variante ist 0,04%. Das bedeutet statistisch gesehen, dass bei 1.000 Infektionen 0,4 Menschen an der Variante sterben. https://reitschuster.de/post/sterblichkeit-durch-omikron-004-prozent/

Auch schon vor Omnikron war die Sterblichkeit im Mittel bei 0,04%
https://www.researchgate.net/publication/355581860_COVID_vaccination_and_age-stratified_all-cause_mortality_risk

(Auf den Seiten des RKI werden zur Sterblichkeit irgendwo weitere Quellen erwähnt aber man wird eher mit Infos weiter Hinweise auf verschiedene Daten und nach Wochen durchmische Excellisten verwiesen und findet trotzdem keine Zahlen. Ich habe jedenfalls keine Nachprüfbaren Zahlen beim RKI gefunden. Daher die kurze Angabe von Reitschuster, die in mehreren anderen Seiten genannt wird.)
Rechnung zur Sterblichkeit durch Corona-Impfungen in Prozent
Wer einmal gestochen wurde hat eine Sterblichkeit  von 0,025%. (1/4000).
Wer zweimal gestochen wurde (Grundimmunisiert),  hat eine Sterblichkeit von 0,05% (2/4000) Das ist schon mehr als die derzeitige Sterblichkeit von Omnikron.
Wer dreimal gestochen wurde  (1x geboostert) hatte alleine durch die drei Stechungen eine Sterblichkeit von 0,075 % (3/4000).
Ganze viermal gestochene (vorbildliche 2x geboostert) haben eine Sterblichkeit von 0,1% (4/4000). Das ist bald das dreifacher der aktuellen Sterblichkeit durch Omnikron.

Das ganze lässt sich natürlich auch mit den anerkannten Anteilen der Nebenwirkungen berechnen, denn wer sich zweimal stechen hat lassen hat auch 2mal Russisch Roulette mit den (Neben)Wirkungen gespielt und so weiter.

Nachtrag: Analog zu der Zahl der Impfungen steigt natürlich auch die Zahl der Krankschreibung nach Impfung.
https://reitschuster.de/post/ein-drittel-der-beschaeftigten-im-gesundheitswesen-impfung-krankgeschrieben/

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln