Allgemeines Gesundheitsforum > !Wichtige Artikel zu allg. Gesundheitsthemen!

Coronavirus - Masken, Corona-Impfung, Corona-Impfstoff, Risiko, Nebenwirkung

<< < (381/390) > >>

Medizinmann99:
Aus einem Newsletter von "Patriot Petition":

=====

Der globale Pandemievertrag der WHO muss gestoppt werden!
 
Grüß Gott und guten Tag,

hinter den Kulissen der Öffentlichkeit bereitet die Weltgesundheitsorganisation WHO einen neuen globalen Pandemievertrag vor. Die nicht gewählten Globalisten der WHO wollen sich darin die Macht sichern, nahezu willkürlich Pandemien ausrufen zu können und in der Folge auch ohne Zustimmung der Mitgliedstaaten oder der nationalen Parlamente härteste Freiheitsbeschränkungen weltweit durchzusetzen. Wir dürfen sie damit nicht durchkommen lassen!

Einen Vorgeschmack auf den Pandemievertrag bilden die von der Biden-Administration vorgeschlagenen Änderungen zu den „International Health Regulations“ (IHRs), die bereits in der Woche vom 22. bis 28. Mai 2022 auf der Weltgesundheitsversammlung abgestimmt werden sollen. Diese Änderungen, die für alle 196 Mitgliedstaaten rechtsverbindlich sein sollen, beinhalten im Wesentlichen zwei Kernpunkte: Zum einen der WHO – insbesondere Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus, einem Handlanger der chinesischen kommunistischen Partei – mehr Befugnisse zu verleihen, zum anderen Schutzmaßnahmen zu entfernen, die das Recht der Nationen schützen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

https://www.patriotpetition.org/2022/05/20/der-globale-pandemievertrag-der-who-muss-gestoppt-werden/

Diese Regelungen gehen Hand in Hand mit dem ebenfalls in Verhandlung befindlichen globalen Pandemievertrag der WHO. Mit diesem Vertrag könnte die WHO dann nach Gutdünken Pandemien ausrufen und sich auf globaler Ebene die ganze Palette an Instrumenten zur Beschränkung der persönlichen Freiheit und der Bürgerrechte aneignen, die wir aus den vergangenen zwei Jahren bereits kennen: Sie könnte Lockdowns verhängen, Verträge mit Pharmakonzernen zur Impfstoffherstellung schließen, Impfpflicht-Programme vorschreiben, Test- und Maskenzwänge verhängen, gefährliche, unwirksame oder experimentelle Behandlungsmethoden durchsetzen – und dies alles auch gegen den erklärten Willen der Völker, nationalen Regierungen und demokratisch gewählten Institutionen!

Wir dürfen nicht zulassen, dass die Nationalstaaten zu bloßen Befehlsempfängern der WHO degradiert werden, die dann im Alleingang die globale Gesundheitsagenda diktiert. Nur wenn in Gesundheitskrisen ein Wettbewerb zwischen den Nationen um die besten Lösungsansätze herrscht, lassen sich die Resultate vergleichen und Rückschlüsse ziehen, welche Maßnahmen am Ende wirkungsvoll waren und welche nutzlos. Doch genau dieser Vergleich ist offenbar nicht gewünscht! Er würde offenbaren, dass Freiheit und Eigenverantwortung in jedem Fall staatlicher Bevormundung vorzuziehen sind und die besten Voraussetzungen für die öffentliche Gesundheit schaffen.

https://www.patriotpetition.org/2022/05/20/der-globale-pandemievertrag-der-who-muss-gestoppt-werden/

Der in der Geschichte beispiellose Angriff der WHO auf die nationale Souveränität und unsere grundlegenden Freiheitsrechte muss unbedingt abgewehrt werden! Es liegt an uns, unsere Freiheit und Selbstbestimmung vor denjenigen zu verteidigen, die unsere Bürgerrechte ansonsten mit Füßen treten würden. Machen wir deshalb mit anbei stehender Petition der WHO klar, dass wir niemals einen Pandemievertrag akzeptieren werden, der unsere nationale Souveränität beseitigt und unsere grundlegenden Menschenrechte der Willkür globalistischer Institutionen überliefert. Bitte unterzeichnen Sie noch heute diese wirklich dringliche Petition, teilen Sie diese Kampagne in den sozialen Medien und senden Sie sie an Ihre Freunde und Bekannten. Lassen wir nicht zu, dass wir zu globalen Lockdowns und Impfzwängen zurückkehren, verteidigen wir jetzt gemeinsam und entschlossen unsere Freiheit!

Medizinmann99:
Ist es nicht irgendwie interessant, dass z. Bsp. im Astra Zeneca "Impfstoff" ein rekombinantes Schimpansen-Adenovirus enthalten war und die Welt jetzt offenbar mit Affenpocken "beglückt" werden soll? Könnte das eine irgendwie den Boden für das andere vorbereitet haben? Ist das nun die neue Methode, dass man durch "Impfstoffe" die nächste Pandemie vorbereitet, indem die "Impfstoffe" genau das enthalten, was die Bevölkerung für die nächste Pandemie schwächt bzw. anfällig macht? Ein tolles Geschäftsmodell! Ähnlich wie V-Aids - mit einem eingeschränkten Immunsystem braucht man dann möglicherweise wirklich den "Impfstoff", da das eigene Immunsystem, das man sich durch den "Impfstoff" geschädigt hat, nicht mehr ausreicht. Nur schwächt der experimentelle "Impfstoff" dann möglicherweise wieder das Immunsystem, immer Schritt für Schritt. Alles in allem eine ganz tolle, neue Verkaufsmasche, das muss man schon sagen.

Medizinmann99:
Na so ein Zufall:
====
https://www.minds.com/newsfeed/1374886481033695233
====
Simulation

On March 17, 2021, the NTI partnered with the Munich Security Conference (MSC) to conduct a bioterrorism simulation about a pandemic with an unusual strain of the monkeypox virus.[18]

https://en.wikipedia.org/wiki/Nuclear_Threat_Initiative

https://www.nti.org/analysis/articles/strengthening-global-systems-to-prevent-and-respond-to-high-consequence-biological-threats/

#life #monkeypox #bioterrorism #simulation #pandemic

Medizinmann99:
Oder es ist einfach nur ein "Impf"schaden, siehe
https://www.minds.com/newsfeed/1374614739279155207
Bzw. könnte es, der Hinterhältigkeit wegen, wiederum beides sein, einerseits ein "Impfschaden" (um maximalen Terror auf die Bevölkerung auszuüben und sie zu den Spritzen zu treiben, da jeder, der diese Symptome sieht, dann annimmt, dass es sich darum handeln würde) und gleichzeitig um eine echte, im Labor hergestellte Waffe, um das eine mit dem anderen zu verwischen bzw. zu vermischen und um Tote und Verletzte zu produzieren, denn auch die braucht man, um eine weltweite, neue Panik auszulösen. Auf diese Art und Weise würden beide Effekte Hand in Hand gehen und die maximale psychologische Wirkung erzeugen.

Medizinmann99:
Freigesetzt wird es vermutlich über spezielle Teams, die es in irgendeiner Form freisetzen, oder auf sonst irgendeine unbekannte Weise, das ist aber nur eine Vermutung, denn der Übertragungsweg ist offenbar "nicht so einfach" wie bei Atemwegsviren und angesichts dessen stellt sich die Frage, warum auf einmal weltweit so viele Fälle auftreten...was die Vermutung nahelegt, dass die lieben Pharmakonzerne bzw. sonstige "Interessengruppen" hier künstlich "nachhelfen". Vielleicht konzentrieren die sich auch auf besondere Risikogruppen (angeblich seien homosexuelle Männer besonders betroffen) und verbreiten es dort auf irgendeine Weise, in der Hoffnung, dass es sich dann weiter verbreitet. Das ist aber nur eine Verschwörungstheorie.
Ganz abgesehen davon, dass hier offensichtlich eine "große Agenda" läuft, bei der es offenbar darum geht, die Menschheit an ständige "Pandemien", ständige "Tests", ständiges Tragen von Masken, ständige Kontrolle in jeder Form und so weiter zu gewöhnen, damit diese letzten Endes der digitalen ID zustimmen, die dann wiederum die Basis für ein weltweites, totalitäres Kontroll- und Herrschaftssystem sein wird. Das ist aber natürlich auch nur eine Verschwörungstheorie...

====
Explained: Global Monkeypox Outbreak From Australia, to Europe & Americas - health experts baffled▪️What is monkeypox? A virus similar to 'normal' pox [smallpox] that generally runs its course within a month. Incubation is 7-21 days. Strains from West and Central Africa identified. It's thought around 1 in 10 of those who are infected in Africa die.▪️Human TransmissionClose contact. More cases detected in gay men, but experts say too early to confirm intercourse main cause. Originated from contact, bites or eating infected animals.▪️SymptomsPustules, lesions and blisters on the skin, head, back/muscle ache, and fever. Smallpox vaccines and antiviral treatments are already available and have been cleared to treat monkeypox - but efficacy doubts.▪️Mystery SpreadExperts are still uncertain precisely how monkeypox is spread. Some studies suggest via mixed bodily fluids, pox secretion, or via nose and mouth contact. So why is it spreading rapidly across the world?
======

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln