Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Warnung vor Wasserstoffperoxid (H2O2)...  (Gelesen 1108 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.703
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Warnung vor Wasserstoffperoxid (H2O2)...
« am: 29. Juni 2018, 13:20:36 »

Angesichts des derzeitigen "Wasserstoffperoxid-Hypes" möchte ich einige Warnungen schreiben:

==============================================
BITTE nehmen Sie vor einer regelmäßigen (sofern überhaupt angebrachten) Anwendung von Wasserstoffperoxid Abstand!
 
H2O2 wirkt nicht nur auf krankheitsfördernde Erreger toxisch, sondern schädigt ALLE Organismen und Zellen (inklusive "Guter" bakterien und Körpereigener Zellen).
 
Die desinfizierende Wirkung ist unumstritten - und bei äußerlicher Anwendung erleidet die Haut nur einen kleinen Schaden (allerdings werden hier ALLE Keime vernichtet, auch wichtige symbionten). Schleimhäute (wie in Mund und Rektum) sind überaus empfindlich auf H2O2, wo durch Behandlung nicht nur Bakterien, sondern eigene Zellen und Gewebe (teils irreversibel) geschädigt werden.
 
H2O2 ist kein geeignetes therapeutisches Mittel für chronische Entzündungen (z.B. des Zahnfleisches) oder Hautprobleme!
 
Mal sehen wie ob und wie lange dieser Eintrag zu sehen ist.
==============================================

Ich (Medizinmann99) würde sagen, am besten nur zur Wunddesinfektion anwenden (3%ige Lösung, soweit ich mich erinnere, ohne Gewähr!).

Möglicherweise ist es auch zur Warzenbehandlung geeignet (ohne Gewähr):
==============================
Nachdem bei meinem Sohn alles nichts genutzt hat habe ich im Internet was über Wasserstoffperoxid gelesen. Entweder Du machst Fußbäder (oder Handbäder...) mit 3 % Wasserstoffperoxidlösung. Nach jedem Bad je 10-20 Minuten werden die Warzen weiß und im Laufe der nächsten Tage kleiner bis sie verschwinden. Oder wenn Dus eilig hast, nimmst Du 35% Wasserstoffperoxid (bekommst Du in D nur als Poolchemie zur Desinfektion von Pools) tupfst vorsichtig mit einem Q Tip die Warze mit dem Mittel an und spülst nach 1 Minute das Peroxid wieder ab. nach 2 Stunden wird die Warze weiß und wächst und fällt ohne Narbe in den nächsten Tagen ab. Die benetzte Haut in der Umgebung wird kann für einige Stunden weiß werden, ist aber ungefährlich. Nicht auf Kleidung kommen lassen, die verfärbt sich. Hat bei meinem Sohn (mit 35%) so funktioniert. Das ist eine veröffentlichte Methode des Uniklinikums Leipzig aus den 60er Jahren, die gut funktioniert fast nichts kostet aber heute nicht mehr von den Ärzten angewendet wird. Nicht im Gesicht und nicht auf Schleimhäuten ohne Arzt!
==============================
« Letzte Änderung: 29. Juni 2018, 13:46:48 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 24 Abfragen.