Morbus Meulengracht Forum

Allgemeines Gesundheitsforum => !Wichtige Artikel zu allg. Gesundheitsthemen! => Thema gestartet von: Medizinmann99 am 16. März 2020, 18:03:15

Titel: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 16. März 2020, 18:03:15
#Coronavirus #Heilung #Schutz #Prävention #Ansteckung #Infektion
Habe vor kurzem angefangen, mich über Corona zu informieren, und bereits einige Dinge ausgegraben, die wahrscheinlich helfen,
1.) Vitamin C hochdosiert, siehe die Bücher von Dr. Thomas E. Levy, einfach mal die deutschen Rezensionen zum Buch lesen, hier
https://www.amazon.de/s?k=dr.+Thomas+E.+Levy&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss (https://www.amazon.de/s?k=dr.+Thomas+E.+Levy&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss)
2.) Vitamin D hochdosiert, siehe https://www.youtube.com/watch?v=XFEtscQFeoU (https://www.youtube.com/watch?v=XFEtscQFeoU)
(immer mit K2 kombinieren)
3.) Jod, z. Bsp. in Form Lugolscher Lösung, Jod immer mit Selen kombinieren, zur Lugolschen Lösung einfach im Internet nach
lugolsche lösung nexus pdf
suchen.
4.) Cystus Tee (cistus incanus), siehe z. Bsp.
https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/uebersicht/pressemitteilungnews/article/32074/index.html (https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/uebersicht/pressemitteilungnews/article/32074/index.html)
Aber der Artikel vom Zentrum der Gesundheit bringt auch jede Menge gesicherte Erkenntnisse:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zistrose.html (https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zistrose.html)

Kolloidales Silber ist wahrscheinlich auch gut, aber nur zur kurzzeitigen Behandlung und nur, wenn korrekt hergestellt (daran scheitern viele).

Oreganoöl soll angeblich auch wirksam sein, aber ohne jede Gewähr.

Das jetzt nur als schnelle, erste Erkenntnisse. Abgesehen davon bitte auch meine "guten Gesundheitstipps" beachten, siehe
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,785.0.html
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 16. März 2020, 23:00:05
Fundstück aus dem Schweizer http://www.symptome.ch (http://www.symptome.ch) Forum:
==========================
Ich habe hier einen wirklich hochinteressanten Artikel (leider englisch) entdeckt, aus dem ich euch gerne eine mögliche Behandlungsmethode übersetzt habe. Der Rest dieses Artikels geht eher auf Hintergründe ein, so dass ich es bei der Behandlung lasse.

https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2020/03/08/dr-francis-boyle-bioterrorism.aspx
Bioweapons Expert Speaks Out About Novel Coronavirus
Boyle suspects COVID-19 is a weaponized pathogen that escaped from Wuhan City’s Biosafety Level 4 facility, which was set up to research coronaviruses and SARS.
articles.mercola.com

Hier also der teilübersetzte Text:

Wie können wir eine COVID-19-Infektion am besten verhindern oder behandeln?

Noch ist unklar, welcher Behandlungsansatz die größte Wirksamkeit zeigt, aber ich schätze, dass die Therapie von Dr. Paul Marik, bei Blutvergiftung intravenös Vitamin C zu geben, ein guter Ansatzpunkt wäre, denn es scheint vor allem eine Sepsis zu sein, die die Patienten tötet, die sehr schwer an COVID-19 erkranken.

Mariks retrospektive Vorher/Nachher-Studie14,15 zeigte eine Reduzierung der Tödlichkeit von 40 auf 8,5 Prozent, wenn man Erkrankte zwei Tage lang mit intravenösem Vitamin C mit Hydrocortison und Vitamin B1 behandelt.

Alle zwölf Stunden wurden 200 Milligramm Thiamin verabreicht, 1.500 Milligramm Ascorbinsäure alle 6 Stunden und 50 Milligramm Hydrocortison alle 6 Stunden.16 Wichtig ist hier, dass diese Behandlung keinerlei Nebenwirkungen zeigt, dass sie kostengünstig ist, leicht zugänglich und leicht zu verabreichen.
Marik zufolge wirken Vitamin C und Corticosteroide synergistisch.

Das ist ein Grund dafür, warum seine Kombination so erfolgreich angewendet werden kann. Schon die reine intravenöse Gabe von hoch dosiertem Vitamin C hat nachweislich die Überlebensraten von Patienten mit Sepsis und akutem Atemversagen verbessert und die Mortalität von 46 auf 30 Prozent gesenkt.

Auch die Dauer des Krankenhausaufenthalts konnten die Ärzte auf diese Weise senken. Patienten, die Vitamin C erhielten, hatten nach 28 Tagen 3 Tage weniger in der Intensivstation verbracht als die Placebo-Gruppe (7 Tage statt 10).
Betrachtet nach Tag 60 wies die behandelte Gruppe auch weniger Tage im Krankenhaus insgesamt auf, nämlich 15 statt 22.

Coronavirus: China setzt auf Vitamin C https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/coronavirus-china-setzt-auf-vitamin-c/ (https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/coronavirus-china-setzt-auf-vitamin-c/)
Vitamin C – seine klinische Bedeutung aus Sicht eines Arztes https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/die-klinische-bedeutung-von-vitamin-c-meine-persoenlichen-erfahrungen-als-arzt/ (https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/die-klinische-bedeutung-von-vitamin-c-meine-persoenlichen-erfahrungen-als-arzt/)
Liposomales Vitamin C: Superaufnahme für ein Supervitamin https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/liposomales-vitamin-c-superaufnahme-fuer-ein-supervitamin/ (https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/liposomales-vitamin-c-superaufnahme-fuer-ein-supervitamin/)
Eilmeldung: Schanghais Regierung empfiehlt offiziell Vitamin C gegen COVID-19 https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/eilmeldung-schanghais-regierung-empfiehlt-offiziell-vitamin-c-gegen-covid-19/ (https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/eilmeldung-schanghais-regierung-empfiehlt-offiziell-vitamin-c-gegen-covid-19/)
====================================
siehe auch (ist allerdings englisch):
https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2020/03/16/quercetin-vitamin-d-coronavirus-prevention.aspx (https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2020/03/16/quercetin-vitamin-d-coronavirus-prevention.aspx)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 20. März 2020, 23:31:35
CORONAVIRUS HEILUNG ENTDECKT, Chloroquine / Hydroxychloroquine (Englisch) HEILT offenbar Coronavirus!

Quelle:
https://gab.com/Gruvedawg/posts/103850968615884611
============================
Eine von Experten durchgeführte Studie zeigt, dass 100% der Patienten, die ein Malariamittel (namens Chloroquine / Hydroxychloroquine) eingenommen haben, "virologisch" (bzw. aus virologischer Sicht) geheilt wurden. In Kombination mit einem Antibiotikum namens Azithromycin gehe die Heilung sogar noch schneller, in ca. 5 oder 6 Tagen. Dies sei, angeblich, die zweite hundertprozentige Heilung eines Virus in der gesamten Geschichte der Medizin.

Hier kann man die Studie herunterladen (rechts oben auf das entsprechende Symbol für den Download klicken):
https://drive.google.com/file/d/186Bel9RqfsmEx55FDum4xY_IlWSHnGbj/view

Hier die Quelle für diese Information:
https://twitter.com/charliekirk11/status/1240449295116931072?s=21

Hier spricht Präsident Trump darüber:
https://www.youtube.com/watch?v=6zUCV-HFJJY
============================

Auch Vitamin C soll sehr hilfreich sein:
https://www.anonymousnews.ru/2020/03/18/china-coronavirus-vitamin-c-covid/

VERMUTLICH wirkt auch Vitamin D (siehe Vortrag von Dr. Helden Coronavirus - Abwehr mit Vitamin D ?- Dr. von Helden antwortet! https://www.youtube.com/watch?v=XFEtscQFeoU) und VERMUTLICH wirkt auch Jod (Lugolsche Lösung), letztere beiden allerdings ohne Gewähr.

Bitte diese Informationen weiter verbreiten, insbesondere nach Italien!!!

Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 22. März 2020, 16:09:42
Google und der medizinisch-industrielle Komplex unterdrücken Informationen über Coronavirus-Heilmittel (Hydroxychloroquine in combination with Azithromycin) /
Google and the medical-industrial complex / pharma corporations suppress information about Coronavirus-Cure (Hydroxychloroquine in combination with Azithromycin)

https://sciencefiles.org/2020/03/20/pfleger-arzt-der-mit-covid-19-erkrankten-zu-tun-hat-helfen-sie-mit-ein-medikament-zu-testen/

also see
https://www.thegatewaypundit.com/2020/03/huge-development-now-3-international-studies-find-chloroquine-with-azithromycin-shows-100-success-rate-in-treating-coronavirus-in-6-days-video/
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 23. März 2020, 18:16:22
Auch Vitamin C heilt es bzw. trägt wenigstens stark zur Heilung bzw. Vermeidung von Schäden bei:
https://www.dr-rath-foundation.org/2020/03/chinese-medical-team-report-successful-treatment-of-coronavirus-patients-with-high-dose-vitamin-c/?lang=de
Dort findet man auch detaillierte Angaben zum chinesischen Behandlungsprotokoll, mit Google Translate kann man einen ersten Blick darauf werfen. Die setzen ganz offiziell Hydroxychloroquine und Azithromycin ein, und Vitamin C und verschiedene andere Dinge und haben es inzwischen offenbar unter Kontrolle gebracht (in Kombination mit der Quarantäne).
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 23. März 2020, 18:44:22
Das Studium des gesamten Threads hier empfiehlt sich:
https://www.symptome.ch/threads/corona-virus-wie-wird-die-erkrankung-bestmoeglich-behandelt.142316/page-11
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 24. März 2020, 19:43:34
Hier ein Posting, das ich für das Symptome.ch Forum geschrieben habe und das dort aus mir nicht genau bekannten Gründen gelöscht wurde (...):
================================
 Hab den Link grad mühsam abgeschrieben, "Datei nicht vorhanden":
https://docs.google.com/document/d/e/2PACX-1vSjPNh_WX6FXUIE3OaA3ScsW7ylH3-SpZyYzEINQUNuJvDmD9eFzM29mVXeaYRY-rjGv52wkrZNa7tb/pub
 
  Oder ich hab einen Fehler gemacht. Ich hab übrigens versucht, den italienischen Link abzumalen.
 
  D.h. Google hat das mal wieder gelöscht, das macht Google gerade bei diesen Coronaviren-Studien offenbar gerne. Google ist ja generell extrem pharmafreundlich eingestellt und manipuliert auch die Suchergebnisse entsprechend in großem Stil per Algorithmusmanipulation, wie inzwischen x-fach "offiziell" nachgewiesen wurde, d.h. wer Google benutzt, um Gesundheitsinformationen zu finden, muss sich über pharmafreundliche Ergebnisse (und entsprechend aussagekräftige Suchvorschläge) nicht wundern. Siehe "Project Veritas", das diese Manipulationen genau beschreibt und nachweist.
 
  Hab die Studie, die ich oben finden wollte, nun auch gefunden, keine invivo Studie und schon älter, aber damit haben wir diese Studie nun immerhin auch
 
 https://wattsupwiththat.com/2020/03/17/an-effective-treatment-for-coronavirus-covid-19-has-been-found-in-a-common-anti-malarial-drug/
 
  Hier hat Google wieder gelöscht, mit süffisantem Verweis auf die Nutzungsbedingungen:
 
 https://docs.google.com/document/d/e/2PACX-1vTi-g18ftNZUMRAj2SwRPodtscFio7bJ7GdNgbJAGbdfF67WuRJB3ZsidgpidB2eocFHAVjIL-7deJ7/pub?fbclid=IwAR3HXmAaRvsKQwtD4mT0W6NU4bTJvZnR6f3KLRcsWkXSOGn33dbdR1KyS0Q
 
 Jaja, Google möchte mit Studien nichts zu tun haben, die nicht die politisch korrekten bzw. von der Pharmaindustrie erwünschten Ergebnisse bringen, klar. Bin gespannt, wo in den Nutzungsbedingungen steht, dass Studien, die höchstwahrscheinlich explizit zur Veröffentlichung freigegeben wurden, nicht veröffentlicht werden dürfen ;-)
 
 Im o.a. Artikel wird noch auf zwei weitere Studien verwiesen, die ganze HTML Seite am besten gleich abspeichern, bevor das auch noch verschwindet. Das Internet ist in letzter Zeit "recht vergeßlich", naja, wenigstens das gleichgeschaltete Konzern-Internet in Form von Goolag, Youtube (= Goolag), Fakebook, Twitter und co.. Übrigens greift Facebook per Algorithmus sogar in Privatnachrichten ein und verhindert z. Bsp. den Versand, natürlich still und leise, ohne dem User etwas zu sagen (Shadowbanning, das ist momentan ja die große Plage im Internet).
 
 Das ist eben genau der Grund, warum die neuen, auf der Blockchain basierenden alternativen Medien so enorm wichtig sind, siehe
 https://www.publish0x.com/at-scottcbusiness/comprehensive-blockchain-social-media-platforms-review-iv-xeoryk (https://www.publish0x.com/at-scottcbusiness/comprehensive-blockchain-social-media-platforms-review-iv-xeoryk)
 
  wie z. BSp.
  http://minds.com
  http://gab.com
  http://steemit.com
  http://mewe.com
  http://Publish0x.com
  http://Pocketnet.app
  https://www.worldtruth.mx/
  https://somee.social
  http://www.xephula.com
 
  Videoportale:
  http://d.tube
  http://www.bitchute.com
  http://www.bittube.com
  http://www.brighteon.com
  http://www.lbry.tv
 
 Natürlich funktioniert auch das "normale Internet" in Form von Homepages usw. noch - siehe den obigen Link - die dummen Massen nutzen es nur nicht mehr, da sie sich ja soooooooooooo wohl auf den privaten, zentralisierten Spionage- und Manipulationsseiten von Google, Youtube, Facebook, Twitter etc. fühlen und glauben, sie bekämen dort ungefilterte Informationen.
 
 Man könnte auch sagen, der Massenmensch hat das freie, "eigentliche Internet" sozusagen verraten oder verlassen, was ja auch der Wahrheit entspricht, denn genau das haben die Massen getan. Aber die Massen waren ohnehin schon immer verrückt, verantwortungslos, irre, hysterisch (siehe die aktuelle Klopapier-Mania) etc. pp..
 
 So, aus, sonst werd ich noch knurrig. Knurrig, lol, gibts das Wort schon? Naja, wahrscheinlich schon, oder ich habs gerade erfunden ;-)
================================
 
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 25. März 2020, 14:50:32
Coronavirusheilung, hier eine Zusammenfassung der mMn wichtigsten deutschen Informationen:
https://sciencefiles.org/sciencefiles-group-talk/topic/wichtige-informationen-zur-coronavirus-behandlung/

Hier eine Kopie (Stand 25. März 2020):

Hier kann man das chinesische Behandlungsprotokoll nachlesen, Hauptbehandlungsmittel ist offenbar Hydroxychloroquine in Kombination mit Azithromycin, aber auch Vitamin C hochdosiert:
https://www.dr-rath-foundation.org/2020/03/chinese-medical-team-report-successful-treatment-of-coronavirus-patients-with-high-dose-vitamin-c/?lang=de
D.h. also der "China-Link" mit chinesischen Schriftzeichen, man kann sich aber per Google Translate einen guten Überblick verschaffen, wie es dort behandelt wird. Das trägt neben der Quarantäne sicher auch dazu bei, dass es in Asien nun offenbar mehr oder weniger unter Kontrolle ist.

Siehe dazu auch
https://www.thegatewaypundit.com/2020/03/huge-development-now-3-international-studies-find-chloroquine-with-azithromycin-shows-100-success-rate-in-treating-coronavirus-in-6-days-video/
https://www.thegatewaypundit.com/2020/03/dr-oz-cheers-chloroquine-treatment-of-coronavirus-biggest-game-changer-of-all-completely-changes-behavior-of-the-virus-will-know-in-six-days-if-successful-video/

Vitamin C:
https://www.anonymousnews.ru/2020/03/18/china-coronavirus-vitamin-c-covid/
https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/erfolgreiche-gabe-von-hochdosiertem-vitamin-c-bei-patienten-mit-ernster-und-kritischer-covid-19-infektion/
Ibuprofen soll man vermeiden, das führe nach verschiedenen Berichten offenbar zu einer drastischen Symptomverschlimmerung (ohne Gewähr).

Vitamin D sei zur Vorbeugung sinnvoll, siehe
https://www.youtube.com/watch?v=XFEtscQFeoU
(hier gibt es allerdings auch Gegenstimmen, die meinen, hochdosiertes Vitamin D bewirke das Gegenteil, d.h. ohne Gewähr)

Angeblich sei auch Jod (z. Bsp. in Form von Lugolscher Lösung) sinnvoll, siehe allgemein zum Thema Jod den Artikel von Ellaine Hollingsworth, im Internet nach
"Lugolsche Lösung NEXUS PDF"
suchen.

Laut einem Arzt namens Dr. Bircher - der das Virus leider, soweit ich sehen kann, verharmlost, indem er es als normale Grippe bezeichnet - sei auch ein homöopathisches Mittel namens Bryonia gut,
https://www.youtube.com/watch?v=3w7aONfIsQA

Auch der Tipp mit den Überwärmungsbädern könnte gut sein. Das nur der Vollständigkeit halber und weil dieser Arzt mir einigermaßen vernünftig zu sein scheint, im Gegensatz zu Wodarg und co..

Es gibt noch einige weitere Mittel, die wirken sollen, das kann man im entsprechenden Thread im http://www.symptome.ch Forum nachlesen, das müsste hier sein
https://www.symptome.ch/threads/corona-virus-wie-wird-die-erkrankung-bestmoeglich-behandelt.142316/page-11

P.S.: Ein Tee namens Cistus incanus soll in dieser Situation jetzt empfehlenswert sein, auch zur Vorbeugung, siehe
https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/uebersicht/pressemitteilungnews/article/32074/index.html
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zistrose.html
 

Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. März 2020, 18:14:28
Ein Dr. Zelenko heilt 350 Covid-19 Fälle mit einer Heilungsquote von 100%, 0 Tote, 0 stationäre Einweisungen, 0 Intubierungen, Atemfähigkeit in 3 bis 4 Stunden wiederhergestellt, mit folgenden Medikamenten (englisch):
1 - Hydroxychloroquine 200 mg 1 pill 2x a day/5 days
2 - Azithromycin 500 mg 1 pill/day/5 days
3 - Zinc sulfate 220 mg 1 pill/day/5 days

siehe
https://twitter.com/Mareq16/status/1242773782437277696 (https://twitter.com/Mareq16/status/1242773782437277696)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. März 2020, 18:30:21
Fauci hat einen schweren Interessenskonflikt (englischer Artikel):
https://nationalfile.com/amp/president-trump-vs-bill-gates-on-treatment-fauci-has-a-100-million-conflict-of-interest/ (https://nationalfile.com/amp/president-trump-vs-bill-gates-on-treatment-fauci-has-a-100-million-conflict-of-interest/)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. März 2020, 19:03:12
SEHR interessant:
https://ganzemedizin.at/corona-virus-wie-schuetze-ich-mich (https://ganzemedizin.at/corona-virus-wie-schuetze-ich-mich)
An einer Stelle schreibt Dr. Retzek, dass Vitamin C bei echten Intensivpatienten bei einer Sepsis keine Wirkung gezeigt habe, was aus einer klinischen Studie hervorgehe, das würde ich bestreiten wollen, bzw. würde ich hier eine der üblichen Pseudostudien bzw. "technisch falsch aufgesetzten" Studien vermuten mit dem Ziel, Vitamin C zu verleumden, wie es seit Jahren und Jahrzehnten geschieht.

Auch SEHR wichtig:
https://ganzemedizin.at/behandlungsmoeglichkeit-fuer-corona-virus-gefunden
Dies bitte an die entsprechenden Gesundheitsbehörden usw. WEITERLEITEN!!!
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 27. März 2020, 11:38:19
Hier noch einige Tipps, die aber nur der Vollständigkeit halber, was man sonst noch machen kann, darauf sollte man sich alleine aber ganz sicher nicht verlassen, sondern sich vor allem überlegen, ob man sich - WENN man positiv ist - mit Hydroxychloroquin und Azithromycin behandeln lassen soll. Auf jeden Fall kann man viel Vitamin C nehmen (bis zur Darmverträglichkeitsgrenze) bzw. sich Vitamin C injizieren lassen. Hier der Text:

===============================
Nun ist es passiert: Man hat sich mit SARS-CoV-2 infiziert und liegt krank im Bett. Was kann man nun tun, um nicht noch kranker zu werden?

        Bitte legen Sie sich nicht wie bei einer Erkältung ins Bett. Wenn Ihr Zustand es auch nur annähernd zulässt, bleiben Sie mit aufrechtem Oberkörper, mindestens aber 30 Grad, sitzen.
        ===============================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 27. März 2020, 13:32:22
Eine WICHTIGE Information ist, dass man, wenn man mit Covid-19 infiziert wurde, oft sehr schnell Geruchs- und/oder Geschmackssinn verliert. D.h. man kann nichts mehr riechen und z. Bsp. Salz nicht mehr schmecken. Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=FHHSlv6BqEE&feature=emb_title (https://www.youtube.com/watch?v=FHHSlv6BqEE&feature=emb_title)
In dem Fall sollte man sich SCHNELL darum bemühen, einen Covid-19 Test zu bekommen und, bei positivem Testergebnis, versuchen, einen Arzt zu finden, der Hydroxychloroquine und Azithromycin verschreibt (inklusive Vitamin C i.v. Infusionen), siehe oben. Bzw. es wenigstens dann verschreibt, wenn sich der Zustand verschlechtert.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 27. März 2020, 22:12:57
Hier noch ein "überirdisch durchgegebenes" Rezept, das man ausprobieren kann, schaden wird es sicher nichts!
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 28. März 2020, 16:05:18
Das ist nun eher etwas für starke Nerven, aber ich fürchte, man muss vom schlimmsten Fall ausgehen:
http://2019ncov.tatjanafesterling.de/portfolio.html (http://2019ncov.tatjanafesterling.de/portfolio.html)
https://www.kurzgeschichten-stories.de/t_coronavirus_1506.aspx (https://www.kurzgeschichten-stories.de/t_coronavirus_1506.aspx)

D.h. ich kann nur jedem empfehlen, die hier geschilderten Vorbeugungsmaßnahmen einzuhalten, d.h.
1.) Vitamin C hochdosiert (oral, zur Vorbeugung)
2.) Vitamin D hochdosiert (oral, zur Vorbeugung, 10.000 bis 20.000 IE am Tag, immer mit K2 kombinieren!)
3.) Zink hochdosiert (oral, zur Vorbeugung)
4.) Jeden Tag ausreichend Cystus (Cistus Incanus) Tee trinken
5.) zusätzlich Jod einzunehmen, z. Bsp. in Form Lugolscher Lösung, wäre vermutlich auch sehr sinnvoll, siehe
"Lugolsche Lösung NEXUS PDF" im Internet. Die Dosierung muss individuell bestimmt werden. Jod immer mit Selen (z. Bsp. anorganischem Natriumselenit, da es sich in dieser Form nicht anreichern kann) kombinieren, 200 mcg Selen am Tag. 200 mcg am Tag nicht überschreiten, Selen wird schnell toxisch.

Bitte auch das von Dr. Retzek angegebe Rezept hier beachten:
=========================
Lakritzen-Extrakt ich habe dies nicht recherchiert, diese Information stammt von Dr. Dietrich Klinghardt, Seattle (siehe unten) der auch zahlreiche Publikationen beigibt. Aus dieser Information hat Dr. Arno Thaller, BRD folgende Empfehlung herausgegeben:
  das ist das Rezept von der Flora Apotheke Hannover, Domhardt: 1. Glycyrrhizinsäure 50 mg No. C (88, -€)
 1.1. Prophylaktisch 1 Kapsel täglich
 1.2. Bei milden Symptomen 2 x 1 Kapsel täglich
 1.3. Bei starken Symptomen 3 x 1 Kapsel täglich
=========================

Außerdem wäre es wohl sinnvoll, sich mit kolloidalem Silber einzudecken. Bei kolloidalem Silber kann man sich auch einfach einen entsprechenden Generator besorgen, z. Bsp. den Ionic Pulser und destilliertes Wasser dazu, Achtung, das muss Lebensmittelqualität haben d.h. hochrein sein ohne Zusätze und NICHT das für Autobatterien. Keine Gewähr, dass es irgendeine Wirkung aufweist, bitte selbst recherchieren.

ANGEBLICH sei auch Oreganoöl wirksam.

Sollte man es sich trotzdem einfangen (positiver Test!), wäre es sinnvoll, einen Arzt bei der Hand zu haben, der SCHNELL Hydroxychloroquin mit Azithromycin verschreibt.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 15. April 2020, 10:39:54
Covid-19 (Coronavirus) Patienten benötigen Sauerstoff(therapie), NICHT Beatmung

siehe
https://www.zerohedge.com/health/whistleblower-covid-19-patients-need-oxygen-therapy-not-ventilator
https://www.youtube.com/watch?v=Rzu1AJRZJEI&feature=youtu.be

Wenn frühzeitig (frühzeitig!) Hydroxychloroquin und Azithromycin (bzw. Zink) gegeben würde, würde es auch das nicht brauchen, da das eine durchschlagende Wirkung hat und die Patienten dann nicht einmal stationär aufgenommen werden müssen, sondern daheim bleiben und dort ausheilen können.

BITTE DIESE INFORMATIONEN WEITER VERBREITEN, die sind potenziell lebensrettend.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 07. Mai 2020, 08:49:26
Die Machenschaften, Verstrickungen und Korruption hinter der Coronakrise aufgedeckt

Hier ein deutsches Video darüber:
https://m.youtube.com/watch?v=hk05vGJOPsk
Das Video kann jederzeit verschwinden, da auf Youtube (Goolag) gehostet.

Hier ein englisches Video, das die medizinischen Aspekte stärker beleuchtet:
https://www.bitchute.com/video/7PmIaChOKAg/
Letzteres wird auf Youtube derzeit massivst gelöscht (massive Zensurwelle).

Ich würde vorschlagen, das ein bißchen zu verbreiten, aber natürlich nur, wenn Ihr nichts besseres zu tun habt ;-)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 08. Mai 2020, 13:49:43
Sehr wichtig, bitte downloaden und weiter verbreiten,

Warum Vitamin D verboten werden soll und der Zusammenhang mit dem Coronavirus
https://www.youtube.com/watch?v=Lv3Ns5gfdxY&feature=emb_title
Vitamin D soll verboten werden!
71.677 Aufrufe
•06.05.2020
5892
187
Teilen
Speichern
Rohe Energie
104.000 Abonnenten
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 11. Mai 2020, 18:08:49
bitte möglichst weit verbreiten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

===========
Betreff: Corona - Mir platzt der Kragen...

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wobei mir der Kragen platzt?

Weil fortlaufend in den Pressekonferenzen, Talk shows usw., verbreitet wird, dass es noch keine Therapie gäbe und eine "Normalität" erst wieder eintreten könne, wenn wir eine Impfung hätten.

Ach?

Es gibt keine Therapie?

Zu so einer Aussage kann man nur gelangen, wenn man damit verschreibungspflichtige Medikamente meint, die dann spezifisch gegen COVID-19 wirken sollen.

Der Rechtsmediziner Klaus Püschel (Hamburg) durfte das in einem Interview für die WELT wenigstens mal vor einem größeren Publikum sagen: Das beste gegen Corona (und andere Mikroben) ist unser eigenes Immunsystem.

Zur Therapie einer Grippe und wie man das naturheilkundlich behandelt, hatte ich ja bereits in den letzten Newslettern mehrfach Stellung genommen und auch "Werbung" für mein "Grippe-Buch" gemacht.

Ein Leser aus Nord-Italien schrieb mir dazu Folgendes (die Städtenamen habe ich abgekürzt):

>>>
"Sie haben uns hier in Italien mit Ihrem unermüdlichen Einsatz konkret sehr geholfen und einigen Menschen das Leben gerettet. Wir haben in A. derzeit 3.500 offiziell Infizierte. Bei der Testpraxis hier in P. ist davon auszugehen, dass ein hoher zweistelliger prozentualer Anteil der Bevölkerung in A. infiziert ist, wenn nicht gar alle. In meinem Unternehmen haben wir dank Vitamin D3, C, Zink, Selen, Hühnerbrühe usw. keinen einzigen Krankheits- bzw. Todesfall zu beklagen und alle vor der Verteilung von D3 noch erkrankten Anverwandten unserer Mitarbeiter mit Reishi, Cordyceps usw. nach IHREN Empfehlungen vor dem gefürchteten Ödem bewahren können. Wir liefern dem Personal der Krankenhäuser hier in der Region Ingwer-Extrakt nach Ihrem Rezept, das ist DER Renner hier. Naturhonig haben wir im P. genug. Die Imker freuen sich über den guten Absatz. Unser Unternehmen läuft dank gesunder Mitarbeiter bestens, wir sind ein Hort der Stabilität und Prosperität in der ganzen Umgebung. Das haben wir auch Ihrer Querdenkerei zu verdanken."
<<<

Es ist schön zu wissen, so vielen Menschen helfen zu dürfen! Ich weiß, dass auch aus zahlreichen Rückmeldungen von anderen Lesern. Ich habe keinerlei Zweifel an dem Erfolg der beschrieben Maßnahmen in meinem Buch "Die biologische Therapie der Grippe und grippaler Infekte" https://www.renegraeber.de/biologische-grippe-therapie.html

Um es nochmal ganz klar zu sagen:

1. Vitalstoffdefizite beseitigen (Vitamin D, Vitamin C, usw.)
Dazu hatte ich auch in den letzten Newslettern hier bereits mehrfach berichtet.

2. Immunstärkende Maßnahmen einleiten.
Dazu gehört die Ernährung: kein Schwein, Bio-Ware, Zucker weg usw.
Heilpflanzen wie z.B. der oben erwähnte Ingwer (aber nicht aus China), usw.
Und vielleicht noch etwas, was ich im Newsletter im Februar erwähnte, was ich auch einsetze um meine Glutathion-Transferase zu steigern:
https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html

Als nächstes möchte ich auf die "Besonderheiten" bei COVID-19 kommen.
Ich erhalte besorgte Fragen wie: Covid-19 ist doch keine Grippe, wie können Sie das nur mit einer Grippe vergleichen?, da gibt es doch jetzt schlimme Folgeschäden, Gefäßentzündungen usw.

Ja, das stimmt. Das ist aber bei zahlreichen Viren so. Ich beschreibe das jetzt mal ganz plump (bitte sehen Sie mir das nach, ich weiß es ist wesentlich komplexer):

Bei COVID-19 kann es nachgelagert zu Reaktionen kommen, die ich als Überreaktion des Körpers beschreiben würde und bei der die Immunbalance massiv gestört ist: https://www.naturheilt.com/Inhalt/Immunbalance.htm

Und diese überschießende TH2 Reaktion kann z.B. mit den Vitamin C Infusionen abgefangen werden, die ja auch bei COVID-19 einigen Studien zufolge gut wirken, worüber ich hier auch schon berichtet hatte.

Das ist alles nichts Neues, denn um die Herstellung dieser Immunbalance geht es in einer ganzheitlichen Behandlung fast ALLER Erkrankungen immer. Das ist nichts Spezifisches für COVID-19.

Wer aber nur auf ein "tolles" antivirales Mittel (wie jetzt Redemsivir) wartet, sowie auf die Impfung - dem kann ich leider auch nicht helfen. Genau diese "Symptom-Unterdrückerei" führt doch in vielen vielen Fällen in die chronischen Krankheiten.
Und wer verstirbt vor allem an Corona? Genau.

Das mit den "tollen" antiviralen Mitteln hatten wir doch bereits 2009 bei der Schweinegrippe mit Tamiflu:
https://naturheilt.com/blog/die-tamiflu-luege/
Hochgejubelt in der Presse ohne Ende, dabei war das Zeug im Grunde ein Skandal. Alles belegt in meinem Beitrag.

Und dann die Schweinegrippe-Impfung 2009:
https://renegraeber.de/blog/schweinegrippeimpfung-und-wirkverstarker/
Das war ja die nächste Farce!
Kanzlerin und Minister (sowie weitere hochrangige Regierungsbeamte) genehmigten sich ja einen anderen Impfstoff - nämlich ohne Wirkverstärker. Das ist keine der viel postulierten Verschwörungstheorien, sondern Fakt. Alles noch nachzulesen (wenn man will).
Von den spezifischen Nebenwirkungen dieser Schweinegrippen-Impfung mal ganz zu schweigen.

Das erste Fazit könnte jetzt also (mal wieder) lauten:
Wenn ihr Immunsystem auf Zack ist, haben die Mikroben keine Chance. Punkt.

Tja - das Immunsystem ist aber bei sehr sehr vielen Menschen eben nicht auf Zack.
Das sind dann jetzt die sogenannten Risikogruppen.

Und deswegen der Lockdown, Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht.

Schön, kann man alles machen. Aber bringt es was?
Das wird uns ja ständig erzählt.

Zunächst der Lockdown:

Für meinen "Schweden-Beitrag" in Sachen Corona bekam ich ja teilweise ganz schön Contra:
https://naturheilt.com/blog/corona-in-schweden/

Und der Tenor ist ziemlich klar, vor allem wenn man sich Herrn Lauterbach (SPD) bei Markus Lanz am 5.5. anschaute: Herr Lauterbach äußert sich dazu nur mit: „Schweden ist völlig verantwortungslos!“ – und er wiederholt das Wort „verantwortungslos“ in Bezug auf Schweden kategorisch.

Ist wirklich Schweden verantwortungslos? Oder sind wir (die Staaten mit Lockdown) es? Denn Schweden liegt in der Zahl der Übersterblichkeit gem. Euromomo.eu unter Italien, Spanien, Frankreich oder Belgien - und unter England sowieso. Und es zeigt sich ja auch immer deutlicher, dass viele Länder in Europa überhaupt keine Übersterblichkeit in den letzten Wochen zu verzeichnen haben. Und bevor wir uns falsch verstehen: an oder mit Corona Verstorbene gibt es sehr wohl in jedem Land.
Und klar ist auch: die Schweden haben auch wirtschaftliche Probleme durch die Corona-Krise.

An dieser Stelle noch mal ein Wort zu Viren:
Ich erhalte in den letzten Wochen hunderte E-Mails mit Links, Videos, Dokumenten, usw.
Ich schau mir auch fast alles an - kann aber leider nicht auf alles antworten.
Zu den Viren bekomme ich auch Dinge zugespielt, dass es keine Viren gäbe, usw.
Dazu kann ich nur sagen, dass ich persönlich Mikrobiologen kenne, die am Elektronenmikroskop stehen und diese Viren exakt so beschreiben, wie das in den Lehrbüchern steht. Ich gehe daher davon aus, dass es Viren gibt. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.
Gut: Prof. Enderlein (wer ihn kennt) beschreibt das in seinem Pleomorphismus anders, aber das würde jetzt zu weit führen und eine Fachdiskussion werden.

Und dann gibt es noch einige weitere "krude Theorien" (die man postulieren kann und darf), denen ich persönlich aber keine weitere Beachtung schenken möchte.

Als nächstes noch ein Wort zu den Masken, die wir jetzt alle tragen sollen.
Mittlerweile sehe ich bereits Kinder die im Freien spielen und eine Maske tragen.
Was für ein Wahnsinn:
https://renegraeber.de/blog/corona-maskenpflicht-studien/
Im Beitrag gehe ich auch auf die Sache mit der CO2-Rückatmung ein.

Und zu guter Letzt noch ein Wort zu den Armen und Schwachen, die die Regierungen (angeblich) schützen wollen.
Die "erweiterten" Auswirkungen des Lockdowns zeigen sich bereits deutlich. Und es erwischt (wieder einmal) die Ärmsten und die Schwächsten:
https://www.yamedo.de/blog/corona-hunger-und-mangelernaehrung/

Ich finde es einfach nur traurig...

Es gibt noch unzählige weitere Dinge und Fakten, die es zu beleuchten gälte, aber dieser Newsletter ist sowieso schon deutlich länger geworden als üblich.

Über einen Kommentar zu den Beiträgen / Themen würde ich mich sehr freuen!
Die Kommentare können Sie in den Blogbeiträgen relativ "anonym" abgeben.
Sie können zum Beispiel im Namenfeld nur Ihren Vornamen angeben.
Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr

René Gräber

P.S.:
Umfassend zur biologischen Grippe-Therapie lesen Sie (natürlich) immer noch hier:
https://www.renegraeber.de/biologische-grippe-therapie.html

Und falls Sie es oben überlesen haben: Die Sache mit dem Kaffee-Einlauf ist kein Witz:
https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html

P.P.S.: Letzte Woche hatte ich meiner Kollegin Antje Hinz ein Interview zum Thema mit dem Schwerpunkt Entgiftung gegeben. Das dürfte für viele von Ihnen auch sicher sehr interessant sein! Mehr Informationen dazu gibt es HIER https://www.digistore24.com/redir/320928/RGraeber/CAMPAIGNKEY
================================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 14. Mai 2020, 13:31:52
Rauchen schützt NICHT vor dem Coronavirus - wer hätte sich das gedacht ;-)
https://www.medizin-transparent.at/corona-nikotin/
https://medicalxpress.com/news/2020-05-copd-higher-covid-mortality.html

Wer das Rauchen aufgeben möchte, kann das extrem leicht mit der elektronischen Zigarette:
https://www.youtube.com/watch?v=wUoBsHo-tCg
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 20. Mai 2020, 14:44:10
R. I. Horowitz, P. R. Freeman, J. Bruzzese. Efficacy of glutathione
therapy in relieving dyspnea associated with COVID-19 pneumonia: A
report of 2 cases. Respiratory Medicine Case Reports Volume 30, 2020, 101063

I learned about this via a French story: a 48 year old woman named
Joséphine was rescued with a daily dose of 2000 mg of glutathione over
five days.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 20. Mai 2020, 14:49:56
Auch sehr wissens- und lesenswert, bitte weiter verbreiten:

https://www.deutschlandfunk.de/palliativmediziner-zu-covid-19-behandlungen-sehr-falsche.694.de.html?dram:article_id=474488
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 21. Mai 2020, 10:37:16
Hier ein Erfahrungsbericht von jemandem, der das Coronavirus mit Eigenurintherapie und kolloidalem Silber ausheilen konnte (was die Vitamin C Brausetabletten anlangt, gilt meist die Regel, dass sehr viel Brause, viele schädliche Zusatzstoffe und sehr wenig Vitamin C enthalten ist, so will es die Pharmaindustrie, daher wirkten diese Dinger wohl auch wenig bis kaum):
=========
Quelle https://www.natur-forum.de/forum/ (https://www.natur-forum.de/forum/)
=========
BEHANDLUNG DES CORONAVIRUS
1. NATÜRLICHE HEILUNG MIT MITTELSTRAHLURIN IM RICHTIGEN PH-WERT
 
 
Bearbeitete Kopie von hier (https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=22247&start=30#p115767)

 Man fängt mit der innerlichen Einnahme immer mit ein paar Tropfen Urin unter der Zunge an, aber beim Coronavirus (wie auch bei Krebs) muss man dann dazu übergehen, minimal ein Glas Eigenurin am Tag zu trinken oder eben (anfangs) mehrfach die 1-5 Tropfen unter die Zunge zu geben. Dazu muss man sehr aufpassen, wie der Körper reagiert, ob es einem gut geht dabei, ob man das ankann, wieviel man verträgt, also mehrmals täglich 1 bis 5 Tropfen unter der Zunge bis hin zum trinken von Eigenurin.
 
 Informationen zur Urintherapie :  Krank? - Eigenurin hilft - Gebrauchsanweisung (https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=22279)
 
 Ich hab mich damit gleich dreimal aus der Coronavirus-Infektion herausgezogen, leider hab ich sie auch noch ein viertes Mal bekommen und jetzt weiss nicht mal ich mehr weiter.
 
 Die Coronavirus-Infektion fängt harmlos an mit einem Schnupfen oder einem leichten Husten und am 3. Tag beginnt man zu frösteln, aber komischerweise nur in den Oberarmen, es ist sehr unangenehm und sehr kalt, als ob man sich mit den Oberarmen in ein Gefrierfach gelegt habe, das scheint zu dieser Infektion zu gehören, denn es bleibt lange vorhanden, ebenso wie die sich eisig anfühlenden Fußsohlen, die absolut nicht eisig sind. Und dann, am 3. Tag liegst flach mit höllischen Schmerzen, Lungenentzündung, Rippenfellentzündung und weil du total verkrampft bist, hast du dann auch noch Verspannungen im Nacken, im Rücken usw, die Gelenkentzündungen werden können. Man kriegt fast keine Luft, kann sich nicht bewegen, alles tut weh. Wenn der Mittelstrahlurin im richtigen pH-Bereich ist, passiert nichts, die Infektion ist sehr schwer, mit sehr hohen Fieberanfällen, aber du wirst sicher wieder gesund. >> Was aber zu beachten ist: der Eigenharn schmeckt nicht bei dieser Virus-Infektion, er ist konzentriert und salzig, man mag ihn nicht einnehmen, man muss ihn aber einnehmen, er hilft. <<
 
 Bei der ersten Infektion bekam ich am 4. Tag einen fürchterlichen Durchfall, der mich daran hinderte, Urin aufzufangen. Ich hatte hohes Fieber, aber nicht durchgängig, es kam und ging und überhaupt hat bei mir keine der ersten 3 Infektionen länger als 4 Tage gedauert. Danach fühlte ich mich wie eine uralte Oma, total schwach, unsicher im Gang und fix und fertig.
 -----------
Wichtige Anmerkung: Woran ich leider überhaupt nicht gedacht habe, was aber bei einer Lungenentzündung immer einer der wichtigsten Faktoren zur Genesung ist: Inhalieren !!!
 
 Inhalationen mit Urin sind sehr wirkungsvoll, um die oberen Atemwege frei zu bekommen. Dazu erhitzt man Mittelstrahlurin, ohne ihn kochen zu lassen, legt sich ein Handtuch über den Kopf, der über den Topf mit dem heißen Urin gebeugt ist und atmet tief und regelmäßig ein und aus, solange bis die Flüssigkeit abgekühlt ist. Man kann 3 bis 4 mal am Tag Urin inhalieren. Das macht man so lange wie es notwendig ist ... es befreit die Atemwege und hat keine Nebenwirkungen.
 -----------
 Bei mir ist beim vierten Mal eine vollständige Dehydration aufgetreten, die von einem Arzt festgestellt wurde, kurz bevor es zu spät war. Seitdem trinke ich jeden Tag minimal eine Flasche Wasser, um am Leben zu bleiben, was bei den Schmerzen, die ich hab, nicht so den rechten Spass macht. Wenn ich meine Position verändere, werde ich entweder beinahe ohnmächtig oder ich schreie das ganze taube Haus zusammen... Das sind Schmerzen, die mürbe und müde machen. Mein Urin ist konzentriert, wenig, sehr dunkel, mit sehr viel Blut drin, er stinkt und ist ungeniessbar .... das ist schon seit rund 2 Wochen so, obwohl ich viel trinke. Es geht nicht vorwärts und ich weiss nicht weiter..
 
 Eine Austrocknung bringt das gesamte Körpersystem durcheinander und verhindert die weitere Verwendung von Urin, da die ph-Werte nicht mehr im Bereich der Norm liegen. Es kann Monate dauern, bis der Körper sich regeneriert und das Wasser des Lebens wieder anwendbar ist. Man überlebt, aber man wird nicht gesund, dazu fehlt das Heilmittel der Natur, das erst ganz allmählich wieder in eine ausgewogene Balance zurückfindet. Ich zum Beispiel habe seit minimal anderthalb Wochen Zucker im Urin und könnte gut und gerne als Diabetes Patientin passieren ... ganz allmählich setzt die normale Urinproduktion wieder ein, ganz allmählich kommt es zum ausscheiden der normalen Urinmenge. Eine Austrocknung kann durchaus tödliche Folgen haben. Man sollte es auf keinen Fall soweit kommen lassen und das zu verhindern, ist ganz einfach, man trinkt mehr, 3 bis 4 Liter am Tag, sollten bei der Behandlung des "Coronavirus" Pflicht sein ....
 
 Die vierte Infektion dauert jetzt schon über eine Woche. Fieber hab ich nur ab und an und dann immer sehr hoch. Auffällig sind auch schwere Herzprobleme, die an einen Herzinfarkt erinnern .... bis hin zum sehr starken Herzklopfen. Mir sind bei einem dieser Anfälle von Herzschmerzen alle Finger abgestorben, an beiden Händen. Ich hab mir homöopathisch geholfen und konnte weitere Herzanfälle verhindern. Auffällig bei allen 4 Infektionen auch die extreme Müdigkeit, man schläft einfach ein, schläft ein Weilchen und wacht dann wieder auf. Die linke Brustseite macht den Eindruck als sei das Herz aus dem Rippen getreten oder die Brust sei auseinander geklappt, das tut sehr weh, aber de facto ist alles beim alten, unverändert.
 
 Was mir bei der 4. Infektion auch auffällt, ist eine plötzliche Bewegung des linken Arms, sollte er auf einer Lehne gelegen haben, liegt er da plötzlich nicht mehr, er klappt auseinander in einer sehr heftigen Bewegung, man erschreckt sich unwillkürlich, man wird dadurch auch wach. Wärme tut gut, man ist sehr kälteempfindlich. Die Augen sind leicht gerötet mit Krümeln wie bei einer Konjunktivitis. Die Haut ist bleich, trocken und sehr faltig, was sie bei mir normalerweise gar nicht ist. Man kann nicht lange auf der gleichen Stelle sitzen, das macht die Geschichte sehr ungemütlich und schmerzhaft. Die Stimme klingt wie im Stimmbruch, bei mir erstaunlich hoch. Ich bin stark verschleimt, aber ich kann das nicht abhusten, die Schmerzen in der Entzündung, im linken Lungenflügel oben, halte ich einfach nicht durch.
 
 Ich hab insgesamt rund 25 Kilo abgenommen, bin sehr schwach und lebe seit fast zwei Monaten von Wasser mit Multivitamin oder Vitamin C Brausetabletten...
 
 Ich hatte und habe immer wieder sehr starkes Nasenbluten, rechts und tiefe Läsionen in den Lippen, da ich durch den Mund atmen muss, Husten bereitet sehr viel Schmerz, ich vermeide es, wenn es geht.
 
 Als der Husten aufhörte, ging ich einkaufen. Ich bekam viel zu wenig Luft, um schnell zu laufen, hatte keine Kraft mich vorwärts zu bewegen. Ich kam mir vor wie eine uralte Frau. Nach zirka 500 m laufen, stellte sich bei mir der Husten wieder ein. Ein sehr tiefer, kehliger Husten mit einer Art Hustenreiz. Ich hatte keinen Husten mehr, aber ich fing an zu husten und hatte dann plötzlich den Mund voll mit etwas Salzigem, das auch etwas Geleeartiges zu enthalten schien. Ich suchte mein Taschentuch und spuckte es genant da hinein. Mein Taschentuch wurde dabei knallrot. Zu meinem absoluten Entsetzen spuckte ich Blut. Ich spuckte ungefähr 9 Stunden Blut, dann hörte das wieder auf, um bei der nächsten Anstrengung in Form von laufen, rund 3 Tage später, wieder anzufangen.

2. NATÜRLICHE HEILUNG MIT KOLLOIDALEM SILBER
 
 Mein Blick fiel auf das kleine Fläschchen Kolloidales Silber in meinem Schrank. Ich dachte, ich probiere es und nahm zirka 15 Tropfen Kolloidales Silber 10 ppm auf ein Glas Wasser, langsam, schluckweise ein und behielt es einige Sekunden im Mund. Ich wiederholte die Anwendung einmal täglich und war nach nur 5 Tagen die Blutspuckerei, die Schmerzen und die Entzündung im  linken Lungenflügel, den Husten und sämtliche Beschwerden, einschließlich Fieber, der Zuckungen im linken Arm, der riesigen Schwäche und der Müdigkeit los .. wie von Zauberhand. Ich war wieder gesund und konnte es kaum glauben... sogar der Urin ist wieder im normalen pH-Bereich. 
 
 Weitere Tipps: Hilfe bei Grippe (https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=61&t=22360)
 
 
Informiere dich hierzu auch in unserem Thread :
 Hinweise zur Anwendung von Kolloidalem Silber (https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=61&t=22348)
RESUMÉ
 
 Beide Heilmittel sind seit rund 100 Jahren medizinisch-wissenschaftlich erforscht und als wirksam bewiesen. Urin gilt als das beste Heilmittel weltweit und Kolloidales Silber steht dem Urin in fast nichts nach. Dass die Allgemeinheit nichts davon weiß, liegt an der Pharmaindustrie, die seit Jahrzehnten alle natürlichen Heilmittel als unwirksam, schädlich und unerforscht bezeichnet, um ungeschmälert an ihren eigenen Produkten zu verdienen. Urin und Kolloidales Silber heilen auch die Erkrankungen, die von der Schulmedizin als unheilbar erklärt werden und da beide Heilmittel schädliche Bakterien und Viren wirksam töten, können beide Heilmittel auch als sehr wirkungsvolle Heilmethoden gegen den neuen Coronavirus eingesetzt werden.
 
 Man braucht sie nicht zu kombinieren, beide Heilmittel wirken selbstständig und ohne einander, dass ich beide Heilmittel in einem Atemzug erwähne, liegt daran, dass ich die ersten 3 Infektionen mit Urin und die 4. Infektion mit Kolloidalem Silber geheilt habe.
 
 Dieser Bericht darf und soll frei kopiert und verbreitet werden um all denen zu helfen, die Wert auf eine schnelle, perfekte und vollständige, natürliche Heilung legen.
 
 Mehr zum Thema (https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=22305)
 
 ... hier eine Empfehlung zur Anwendung von Kolloidalem Silber auf Englisch :
 Top Natural Treatments for COVID-19 (https://earthclinic.com/ailments/coronavirus/colloidal-silver/)
============================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 06. Juni 2020, 18:47:05
Es gibt nun offenbar ein "in ca. 98% der Fälle wirksames" Heilmittel gegen das Coronavirus!!! Bitte diese Information überprüfen und weiter verbreiten, danke!!!

================================
On May 14, the Alliance for Natural Health published an article on a treatment which apparently can save some 98 % of COVID patients.[1]

The doctors (Dr. Pierre Kory et al.) have called it MATH+:

     intravenous methylprednisolone;

     intravenous ascorbic acid (vitamin C);

     thiamine (vitamin B1), vitamin D and zinc ;

     Heparin.

[1]
https://www.anhinternational.org/news/why-is-success-in-critical-care-being-ignored/

https://www.hsgac.senate.gov/imo/media/doc/Testimony-Kory-2020-05-06-REVISED.pdf

Russell B, Moss C, Rigg A, Van Hemelrijck M. COVID-19 and treatment with NSAIDs and corticosteroids: should we be limiting their use in the clinical setting? Ecancermedicalscience. 2020 Mar 30;14:1023. doi:
10.3332/ecancer.2020.1023. PMID: 32256706; PMCID: PMC7105332
================================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 07. Juni 2020, 23:13:59
Sehr guter Artikel, meiner Meinung nach:
https://sciencefiles.org/2020/06/04/who-und-lancet-vereint-in-lacherlichkeit-hydroxychloroquine-krimi/
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 08. Juni 2020, 16:02:09
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/blutverduenner-erhoehen-ueberlebensrate-bei-covid-19-200105176

Daher ist Sauerstofftherapie (müsste an früherer Stelle in diesem Thread bereits besprochen worden sein) besser:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/corona-sterberate-beatmungspatienten-200105171
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 14. Juni 2020, 09:55:12
Dies hat mir "Kraja" aus dem Natur-Forum zugeschickt, danke!!

==============================
Hallo Medizinmann,

mal ein Link für dich.. https://earthclinic.com/ailments/coronavirus/

Kolloidales Silber ist eine der besten natürlichen Behandlungen, die von den Lesern der Earth Clinic für den Coronavirus (COVID-19) vorgeschlagen wird. Es wurde empfohlen, Kolloidales Silber für die Lungen am besten über einen Ultraschall-Luftnebelbefeuchter einzunehmen. Unsere Leser untersuchen auch, ob die interne Einnahme von kolloidalem Silber wirksam ist.

LG und schoenen Sonntag
K
==============================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 08. Juli 2020, 12:58:53
Bitte unbedingt auch den englischen Thread zum Thema lesen für einige zusätzliche Informationen...z. Bsp. ist inzwischen bekannt und durch Studien belegt, dass ganz einfaches Vitamin D einen sehr guten Schutz (!) bietet, d.h. wenn man es ausreichend dosiert nimmt. Die Massenmedien, die Pharmaindustrie, die Politiker etc., die bekanntlich alle miteinander "verbandelt" sind, wollen davon selbstverständlich absolut nichts wissen, auch nichts vom Hydroxychloroquin und Azithromycin, alleine schon deswegen, weil das von Trump beworben wird...siehe
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1289.0.html (http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1289.0.html)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 19. Juli 2020, 23:08:55
Offenbar wirkt ein simples Asthmaspray mit dem Wirkstoff "Budesonide" (Achtung englisch!) durchschlagend gegen Covid-19:
Asthma "steroid" nebulizer eradicates COVID-19?
https://www.minds.com/newsfeed/1129848550849191936

https://www.youtube.com/watch?time_continue=54&v=eDSDdwN2Xcg&feature=emb_logo
 (https://www.minds.com/newsfeed/1129848550849191936)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. Juli 2020, 23:15:34
https://telegra.ph/Der-Maskenbetrug-ist-entzaubert-06-26

    ❗️Der Maskenbetrug ist entzaubert  Corona_Fakten (https://t.me/Corona_Fakten)June 27, 2020   Diesen Artikel als PDF herunterladen (https://t.me/Corona_Fakten/163)Immer wieder versuchten die Panikmacher (Bundesregierung und Co.) Ihren Masken-Wahn durchzusetzen, dafür zauberten Sie immer wieder Studien aus dem Ärmel, die keineswegs in irgendeiner Art und Weise aufzeigen konnten, dass Masken auch nur im Ansatz einen Nutzen hätten. Eine der letzten dieser kuriosen Studien die von Mainstream-Medien promotet wurde (Tagesschau (https://www.tagesschau.de/inland/corona-masken-schutz-studie-101.html)), war die Studie der Universität Mainz (Mitze 2020 (http://ftp.iza.org/dp13319.pdf)) zur thüringischen Stadt Jena, die in weiser Voraussicht als erste deutsche Stadt eine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit zum 6. April dekretiert hatte.
Folgend werde ich Ihnen aufzeigen, dass die Masken nicht nur nicht schützen, sondern auch schaden. Eine Regierung die solch eine Unverhältnismäßigkeit an den Tag legt, gehört sofort entlassen. Vor allem wenn diese (Bundesregierung) sich selbst von der Maskenpflicht befreit (https://www.merkur.de/bayern/coronavirus-bayern-lockerungen-maskenpflicht-landtag-quarantaene-infektion-afd-zr-13792398.html).
Begründung: "Sie gelte aber nicht für Abgeordnete, da diesen nicht vorgeschrieben werden könne, ihr Mandat nur mit Maske ausüben zu dürfen."(https://telegra.ph/file/9f59d2ac8885e422ecf54.jpg)
Als wäre das alles noch nicht Beweis genug, (Liste spiegelt keine Vollständigkeit wieder) ist der Affenzirkus rund um den Meinungswechsel zwischen Masken helfen nicht und Masken helfen innerhalb der sogenannten Panikmacher "Experten" eigentlich ein Armutszeugnis und ein Zugeständnis an diejenigen, die immer wieder mit faktisch belegbaren Argumenten versuchten aufzuzeigen, dass Masken eben keinen sicheren Schutz bieten können.
schauen wir uns doch einfach mal an, was damit gemeint ist und machen Sie sich selbst ein Bild davon.(https://telegra.ph/file/76f0470e2916c4f6a7360.jpg)


(https://telegra.ph/file/d1480ffcefd042bcddcff.png)Wie sagt man so schön einer geht noch? Selbstverständlich doch. Es gibt immer jemanden, der von solchen Sinnlosen Aktionen wie einem Maskenzwang profitiert.
Die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, Karin Baumüller-Söder, stellt die Produktion in ihrem Traditions-Familienunternehmen teilweise um und produziert jetzt für Corona-Krise Gesichts-Schilde (Face Shields) als Ergänzung zu Atemschutzmasken.
Karin Baumüller-Söder, geborene Baumüller (* 1973 in Nürnberg), ist die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und Miteigentümerin der Baumüller-Gruppe.
Auf der Webseite des Unternehmens heißt es:
„Baumüller Services, eine Tochter der Nürnberger Firmengruppe Baumüller, reagiert auf die aktuellen Herausforderungen und stellt einen Teil seiner Fertigung auf die Herstellung von Face Shields um.
https://www.baumueller.com/de/hygiene-buddy (https://www.baumueller.com/de/hygiene-buddy)
https://www.b-und-i.de/index.php/baumueller-stellt-face-shields/ (https://www.b-und-i.de/index.php/baumueller-stellt-face-shields/)


Wie Sie abschließend sehen, ist die Maskerade eine Art Erniedrigung, jedenfalls bietet sie keinen Nutzen, erinnert aber an finstere Zeiten, als Sklaven diese tragen mussten. Mein Tipp, wenn alle endlich anfangen diese Maulkörbe, denn mehr sind diese nicht, abzulegen und wieder anfangen zu Leben, wie es richtig wäre, dann wäre der Masken-spuk von einem auf den anderen Tag vorbei.
Jemand hat es mal treffend mit etwas Ironie gesagt. Er sagte: "stellen Sie sich vor, sie pupsen, sie haben mehrere Hosen an, dennoch kommt der Geruch in die Nase" ;)

(https://telegra.ph/file/58c33ef49bc1f053093e3.jpg)Grafik 1



Folgen Sie uns auf Telegram um weitere Zusammenfassungen und wichtige News zu erhalten.
Kanal: https://t.me/Corona_Fakten (https://t.me/Corona_Fakten)
Kanal für Diskussion und Fragen: "Corona_Fakten_Diskussion (https://t.me/Corona_Fakten_1)"
Post: https://t.me/Corona_Fakten/142 (https://t.me/Corona_Fakten/142)
Link für Facebook, Twitter und Co. : https://telegra.ph/Der-Maskenbetrug-ist-entzaubert-06-26 (https://telegra.ph/Der-Maskenbetrug-ist-entzaubert-06-26)
Lesen Sie auch unsere anderen wichtigen Beiträge
                 
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. Juli 2020, 23:19:57
Aus einem Kommentar, sehr gute Fragen, würde ich sagen:
============


Nochmals zu der Corona Plandemie.

Zunächst stelle ich einige berechtigte, sehr beunruhigende Fragen:

Erstens:

Ist es nicht sehr unheimlich und bedrohlich wie sozusagen alle Staaten fast gleichzeitig nach der zunächst nur in China, in der Großstadt Wuhan ausgebrochene Pandemie aufgetreten waren und wie sich diese verhalten haben?

Zweitens:

Ist es nicht äußerst beunruhigend, daß es weltweit in den Standardmedien keine ernsthafte Opposition gibt, die gegenteiliger Meinung ist und diese auch veröffentlicht?

Drittens:

Ist es nicht sehr krass und bezeichnend, daß jedwelche von dem Regime abweichende Meinung, speziell zu dieser Covid 19 Geschichte, nicht geduldet wird?
Und daß speziell namhafte Experten, Professoren der einschlägigen Fachgebiete an der freien Berichterstattung gehindert werden?

Viertens:

Ist es nicht sehr bösartig, zumindest sehr zu hinterfragen, daß wirksame billige schon lange zur Verfügung stehen, zb Hydroxichloroquine bei den feindlichen Medien und den Politikern geblockt werden?

Aber nicht nur das, es werden gefälschte Gutachten in Auftrage gegeben, die das Medikament als gefährlich darstellen und man versucht die Verschreibung dieses altbewährten Medikamentes zu verhindern, warum?   

Man hat Donald Trump als verrückten Idioten dargestellt, weil er sich für das Medikament stark gemacht hatte und es auch selbst genommen hat.

https://www.bing.com/videos/search?q=hydrochloroquin&docid=608036656042413637&mid=73BA61F9F0D619E2B80873BA61F9F0D619E2B808&view=detail&FORM=VIRE

Fünftens:

Niemand hat diese P(l)andemie kommen sehen oder Infos darüber erhalten können was geplant ist.

Nicht ein Medium, Wahrheitsseitenbetreiber, Blogger, Whistleblower, usw. hatten scheinbar nicht die geringsten Informationen über diese schon lange in der Schublade liegenden Anschläge erwähnt!

Wer hat in diesem Zusammenhang die Macht dieses Wissen um diesen Anschlag auf die Menschheit, denn nichts Anderes ist es so perfekt vorzubereiten und so erfolgreich geheim halten können?

Sechstens:

Ist es nicht mehr als beunruhigend, daß niemanden der Normalos und speziell den Akademikern nicht aufzufallen scheint, daß nicht gewählte Politiker die Fäden in der Hand haben, sondern diverse Milliardäre, diese selbsternannten Philanthropen?

Siebtens:

Ist es nicht sehr bedrohlich und unheimlich wie schnell sich die konditionierten Leute sich ihre Grundrechte haben wegnehmen lassen?

Zusammen mit anderen schon seit den 1990er Jahren haben wir verloren:

-Das Bankgeheimnis

-Das Fernmeldegeheimnis

-Das Briefgeheimnis

– Immer weitere Einschränkung des Waffenrechts

                                                                                                       
-Einschränkung aller sozialen Kontakte

-Allgemeine DDRisierung

-Reisebeschränkungen/Ausreiseverbot

-Drohende Zwangsimpfung/ Zwangseinweisung/ Zwangsbehandlung

    lg

Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 05. August 2020, 23:11:29
Das mit den Masken ist echt verdammt knifflig, hab in letzter Zeit einige Informationen erhalten, die darauf hindeuten, dass wenig bis kein Effekt zu erwarten ist, ABER nun kommt der Kracher:

=======

1. Die sich aufaddierenden Effekte zu ignorieren

Wenn die Wahrscheinlichkeit auch nur minimal verringert wird, würden sich diese Effekte aufaddieren. Wenn wir beispielsweise sagen würde, eine Maske verringert die Ansteckungsgefahr um 25%. Dann hätten wir eine beidseitige Reduktion der Wahrscheinlichkeit der Übertragung, wodurch wir nun eine Reduktion um die Wahrscheinlichkeit der Transmission zum Quadrat bekommen. Aus unseren 75%, also 0,75², werden damit 56%. Reduziert sich die R0 um diesen Faktor, heißt das: alleine Masken halbieren die Wahrscheinlichkeit.

Das ist insofern interessant, weil wir ja eine R von knapp bei 1 hatten, als es mit den Masken losging. Eine Maskenpflicht dieser Art kann alleine durch Compounding Effects somit die Pandemie beenden. Muss ich dazu noch was sagen? Deinem Statistiklehrer vermutlich schon. Die WHO schätzt eine deutlich stärkere Reduktion als 25%. Einen Quadratexponenten ausrechnen wirst auch du denke ich schaffen. Aber nochmal: Masken allein könnten die Pandemie besiegen. Und weißt du, welches Land das macht und schafft? Japan, Taiwan, Singapur. Alle tragen Masken.

=======

D.h., WENN, WENN!, Masken auch nur eine sehr geringe Wirkung haben, könnte es sein, dass sie doch dazu beitragen, dass das beendet wird.

Hm, für mich schwer zu sagen, wer nun recht hat.

Andererseits produzieren Masken alle möglichen Nachteile, wie CO2 Rückatmung und Rückatmung von Viren und Bakterien, UND fast die gesamte Bevölkerung trägt die Dinger an bestimmten Orten, bzw. viele tragen auch "zu viel und zu lange" Maske, aus Furcht z. Bsp.. Es gibt Leute, die laufen im Freien damit herum, obwohl sie allein auf weiter Flur sind.

Man muss auch Faktoren bedenken, wie z. Bsp. dass sich die Leute wegen den Masken ständig ins Gesicht greifen, da sie verrutschen, also genau das, was man nicht tun soll, oder dass sie den Mindestabstand nicht einhalten, denn "ich trage ja Maske" (...). D.h. hier muss man sehr gut und logisch denken können, viele Faktoren kann man auch nur ungefähr abschätzen, aber man muss sie halt irgendwie abschätzen.

Die Frage ist hier vor allem, ob der gesamtgesellschaftliche Schaden, z. Bsp. Lungenschäden, gerechtfertigt ist, möglicherweise, oder möglicherweise nicht, das wissen wir möglicherweise erst später.

Hier der ganze Schinken:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/die-zerstoerung-des-corona-hypes/

D.h. also man muss sich schon verdammt gut mit dem ganzen Kram auskennen und sich vor allem mit Statistik und dem ganzen Zeug auskennen, um das gut bewerten zu können. Auf Sciencefiles haben sie dazu auch einiges geschrieben, das leite ich nun auch dorthin noch weiter.

Besonders beunruhigend, dass man auch als Asymptomatiker Schäden haben könne. Kann nur empfehlen, hohe Dosen Vitamin C, D, Jod und vor allem Zink zu nehmen, damit einem das nicht passiert, die Frage ist halt, ob das wirklich was nützt. Wenigstens beim Vitamin D gibt es soweit ich mich erinnere eine Studie, die darauf hindeutet, dass es gut schützt. Wenn das alles nichts nützt, müsste man wirklich prophylaktisch 1 x alle 2 Wochen 200 mg Hydroxychloroquin mit Zink einnehmen, um jedes Risiko auszuschließen, davor schrecke ich aber zurück. War wohl doch keine so gute Idee, dieses Ding im Labor zu züchten und freizusetzen, wie Sciencefiles schön hergeleitet hat, d.h. eine tierische Quelle ist unwahrscheinlich. Und man hat es wohl "nicht ganz ohne Grund" freigesetzt, siehe die Hodenschäden, was darauf hindeutet, dass unsere werte "Elite" (viele davon Psychopathen bzw. Narzissten) beschlossen hat, uns ein wenig zu dezimieren, oder warum sollte man sonst ein derartiges Virus künstlich im Labor so modifizieren...

===============

Knifflig, wie gesagt:

https://telegra.ph/Der-Maskenbetrug-ist-entzaubert-06-26

D.h. WENN Masken doch einen geringen Effekt haben, hätten wir die von mir im o.a. Posting zitierten "aufaddierenden Effekte"...warum hatte Japan dann aber gerade letztes Jahr laut dem o.a. Telegra.ph Artikel eine so starke Grippewelle?!?

Tja...offenbar geht soziale Distanzierung über alles, und die Stärkung des Immunsystems.

Letzteres ist unserer werten Regierung offensichtlich vollkommen gleichgültig, wenigstens die Ausgabe von Zinktabletten wäre vermutlich eine sinnvolle Maßnahme. Und/oder Vitamin D, und/oder Vitamin C etc..

Oder tatsächlich das Hydroxychloroquin zur Prävention, alle 2 Wochen 1 x 200 mg, dann müsste die ganze Pandemie schlicht und ergreifend auf Null auslaufen.

Stattdessen schielt man auf das Milliardengeschäft mit einem höchst dubiosen Impststoff und man giert mit triefenden Lefzen, angesichts der Aussicht auf mehr Macht und mehr Kontrolle über die Bevölkerung. Die "Notmaßnahmen" werden, wie Snowden korrekt sagt, gerne mal verlängert werden - dazu gibt es reichlich Beispiele - und mit wieder anderen Gesetzen einzementiet. Die "neue Normalität", wie man so schön sagt. Schon toll, unsere werten Herrscher, viele davon Psychopathen und Narzissten, aber das ist wieder ein eigenes Thema.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 10. August 2020, 14:30:15
Dr. rer. nat. Wolfgang Feil
https://www.dr-feil.com/blog/allgemein/immunvideo.html
https://www.dr-feil.com/blog/allgemein/covid19-behandlung.html
https://www.dr-feil.com/blog/allgemein/corona.html
 
Dr. med. Jacob
https://www.drjacobsweg.eu/vitamin-d-mangel-stark-erhoehtes-risiko-fuer-lebensbedrohlichen-covid-19-verlauf/
https://www.drjacobsweg.eu/covid-19-wie-kann-ich-selbst-am-besten-vorbeugen/
 
Dr.med Wolfram Kersten
https://dr-kersten.com/wp-content/uploads/2020/04/Empfehlungen-zur-Pra%CC%88vention-und-Therapie-der-Corona-Infektion-1.pdf
https://dr-kersten.com/corona-virus-praevention-und-therapie-durch-vitamin-d
 
Dr. med. Ralf Kirkamm
https://www.dr-kirkamm.de/get_pdf/95
https://www.dr-kirkamm.de/corona/corona-virus
 
Dr. med. Dietrich Klinghardt
https://www.ink.ag/media/pdf/07/51/c5/ART-Behandlung-bei-Covid-19_Stand-23-04-2020.pdf
COVID-19 Update, June 20, 2020
https://www.ink.ag/media/pdf/47/a1/39/Covid-review-6-20.pdf
 
Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski
https://www.promito.at/wp-content/uploads/2020/05/Coronapandemie-Info-von-Dr.Bodo-Kuklinski.pdf
https://www.dr-kuklinski.info/dr-bodo-kukinski/
 
Dr. Rath
Spezifische Mikronährstoffkombination hemmt die Expression des
Coronavirus-Zell-Eintrittsrezeptors (ACE2)
https://www.dr-rath-education.org/de/wirksame-und-sichere-globale-gesundheitsstrategie-zur-bekaempfung-der-covid-19-pandemie/
 
Dr. med Schmiedel
https://www.dr-schmiedel.de/?s=Corona
 
Dr. med Strunz
https://www.strunz.com/de/news/corona-und-vitamin-b3.html
https://www.strunz.com/de/news/corona-hilft-tryptophan.html
 
Natura Foundation
Artikel/20616/Die-Kraft-von-Vitamin-C-im-Kampf-gegen-das-Coronavirus
Artikel/20665/Die-Coronakrise-und-Stress-Wie-kommt-man-wieder-zur-Ruhe
Artikel/20685/COVID-19-Wie-sorge-ich-für-eine-optimale-Abwehr
 
https://www.naturafoundation.de/Wissenszentrum/Artikel/20685/COVID-19-Wie-sorge-ich-f%C3%BCr-eine-optimale-Abwehr-Ein-
 
 
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 26. August 2020, 17:31:43
Eine potenziell lebensrettende Information für jeden, der an Covid-19 erkrankt ist, bitte weiter verbreiten!!! Hier:

Quercetin und Zink wirken offenbar gleich (oder vielleicht sogar noch besser) als Hydroxychloroquin und Zink, d.h. wenn man keinen Zugriff auf Hydroxychloroquin hat, kann man stattdessen Quercetin nehmen, das offenbar dabei hilft, Zink in den Körper zu transportieren, d.h. eine sehr wichtige Information für Coronavirus-Betroffene!!!

Dr. Vladimir Zelenko Speaks Openly On Hydroxychloriquine | | Politics | |
drdrew.com
https://drdrew.com/2020/dr-vladimir-zelenko-speaks-openly-on-hydroxychloriquine/ (https://drdrew.com/2020/dr-vladimir-zelenko-speaks-openly-on-hydroxychloriquine/)

Das genaue Behandlungsprotokoll steht hier:
https://www.evms.edu/media/evms_public/departments/internal_medicine/EVMS_Critical_Care_COVID-19_Protocol.pdf (https://www.evms.edu/media/evms_public/departments/internal_medicine/EVMS_Critical_Care_COVID-19_Protocol.pdf)

Bitte das daher möglichst weit verbreiten, diese Information ist potenziell lebensrettend, denn an Quercetin kommt man sehr leicht ran (rezeptfrei)!!!

#coronavirus
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 27. August 2020, 19:43:32
Geneigte Krankenhausbetten können die Wahrscheinlichkeit einer Lungenentzündung um bis zu 60% reduzieren
englischer Originalartikel auf
https://inclinedbedtherapy.com/multimedia/news-articles/215-tilted-beds-help-cut-pneumonia

[Sehr wahrscheinlich ist diese Methode auch bei #Coronavirus hilfreich! Diese Informationen daher bitte weiter verbreiten, denn möglicherweise kann das Menschenleben retten!!!]

#Coronavirus
Eine innovative Methode, durch die das Auftreten einer Lungenentzündung bei Krankenhauspatienten verhindert werden soll, wurde bei einer nationalen Preisverleihung ausgezeichnet…der „Royal Berkshire NHS Foundation Trust“ gewann den Preis für Patientensicherheit bei den „Health Service Journal Awards“, die am 15. November im Londoner „Grosvenor House Hotel“ stattfanden, in Anerkennung seiner Kampagne, daß alle Patientenbetten auf eine Neigung von 30 Grad gekippt werden.

Im Oktober 2010 führte das Patientensicherheitsteam das Programm auf acht Stationen ein, um zu prüfen, ob es die Zahl der Patienten, die während eines Krankenhausaufenthalts an einer Lungenentzündung erkranken, reduzieren würde.

Man stellte eine Verringerung der Lungenentzündungsfälle auf diesen Stationen um bis zu 60 Prozent über einen Zeitraum von sechs Monaten fest, und die Betten sind nun im gesamten Krankenhaus um 30 Grad gekippt. Denn wenn der Kopf des Patienten leicht angehoben wird, sammelt sich jegliche Flüssigkeit in der Lunge am Boden der Lunge und beeinträchtigt daher nicht mehr die gesamte Lunge.

Der Leiter der Patientensicherheit, Hester Wain, sagte: "Wir begannen im Oktober 2010 mit dieser Arbeit und untersuchten zuerst einmal, wie viele Menschen sich im Krankenhaus eine Lungenentzündung zuzogen“ (…)

Hier der veröffentlichte Beitrag in dem genannten Magazin (englisch):
https://www.royalberkshire.nhs.uk/Downloads/Pulse%20magazine/Winter%202011.pdf

Bitte dazu auch folgenden (englischen) Artikel beachten:
http://www.surgicalcriticalcare.net/Guidelines/head%20of%20bed%20elevation.pdf
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 28. August 2020, 16:37:36
Über den kolportierten Zusammenhang zwischen 5G und Coronavirus - den ich für gut möglich halte - habe ich hier mal ein PDF angehängt.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 28. August 2020, 23:02:33
Heute wurde mir folgende Nachricht zugesandt, danke dafür! :-)

=================================
Hallo Medizinmann

nimm bitte Schwarzkümmelöl in deine CoronaVirus Behandlungsliste mit auf, eine 3 bis 6 Monate dauernde Kur schützt vor dem Virus, der ihn auch heilt, wenn man ihn hat, dazu gibt es auch bereits Studienberichte, die SK bei dieser Erkrankung diskutieren https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=63&t=22536

Man muss es nicht als Zusatzwirkstoff nehmen, es wirkt von ganz allein...
https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=63&t=22457

LG
=================================
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 31. August 2020, 17:17:10
Folgende Information wurde mir zugesandt, vollkommen ohne Gewähr, ich habe das nicht getestet und kann NICHT bestätigen, dass das funktioniert, da das aber wohl kaum schaden kann, hier die Information:
==============
Mein Zahnarzt ... aus Graz hat mir erzählt, Süßholzwurzeltee würde auch helfen: ¼ l Wasser aufkochen, 1 Teelöffel Süßholzwurzel hinein, ¼ Stunde ziehen lassen und auf nüchternen Magen trinken – das 3 Tage hintereinander.
==============
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 01. September 2020, 20:07:08
Das ist eine ältere Information von ca. Mai 2020, ohne GEwähr, aber möglicherweise immer noch gültig bzw. ein guter TIpp:
========
=====================================================
IN ITALIEN IST DIE HEILUNG FÜR DEN CORONAVIRUS ENDLICH GEFUNDEN

=====================================================

Ruth H. Henrich schreibt mir:

Folgendes habe ich soeben 26. Mai 2020 erhalten:  Quelle: italienisches Gesundheitsministerium

 

ITALIEN

IN ITALIEN IST DIE HEILUNG FÜR DEN CORONAVIRUS ENDLICH GEFUNDEN


Italienische Ärzte verstießen gegen das Weltgesundheitsgesetz der WHO, keine Autopsien an den Toten des Coronavirus durchzuführen, und stellten fest, dass es sich nicht um einen VIRUS, sondern um eine BAKTERIE handelt, die den Tod verursacht. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln und zum Tod des Patienten.

Italien besiegt das sogenannte Covid-19, das nichts anderes als "Disseminierte intravaskuläre Koagulation" (Thrombose) ist.


Und der Weg, es zu bekämpfen, das heißt seine Heilung, ist mit den "Antibiotika, Entzündungshemmern und Antikoagulanzien". ASPIRIN, was darauf hinweist, dass diese Krankheit schlecht behandelt wurde.
Diese sensationelle Nachricht für die Welt wurde von italienischen Ärzten durch Autopsien an Leichen der Covid-19 erstellt.


Noch etwas, so italienische Pathologen: "die Beatmungsgeräte und Intensivstationen wurden nie benötigt."


Daher begann man in Italien mit der Änderung der Protokolle. ITALIEN DIE SOGENANNTE globale Pandemie wird von der WHO aufgedeckt und aufgehoben. Diese Heilung war den Chinesen bereits bekannt und sie berichteten nicht darüber.


Quelle: ITALIENISCHES Gesundheitsministerium.


TEILEN SIE DIESE INFORMATION, DASS DIE GANZE WELT WEISS, DASS WIR GETÄUSCHT UND GEMORDET WURDEN !!! @ italiarevelacurardelcovid19
* WARNUNG *
Geben Sie dies an Ihre ganze Familie, Nachbarschaft, Bekannte, Freunde, Kollegen, Kollegen usw. weiter. etc ... und seine Umgebung im Allgemeinen ...:
Wenn sie sich mit Covid-19 infizieren können ... das ist kein Virus, wie sie uns glauben gemacht haben, sondern ein Bakterium ..., das mit elektromagnetischer 5G-Strahlung verstärkt ist und auch Entzündungen und Hypoxie hervorruft.


Tun sie Folgendes:

Nehmen sie Aspirin 100mg und Apronax oder Paracetamol.
Warum? ... *, weil gezeigt wurde, dass Covid-19 das Blut koaguliert, wodurch die Person eine Thrombose entwickelt und das Blut nicht fließt und Herz und Lunge nicht mit Sauerstoff versorgt und die Person schnell daran stirbt, weil sie nicht atmen kann.


In Italien haben sie das WHO-Protokoll vermasselt und eine Autopsie an einer Leiche durchgeführt, die an Covid-19 gestorben ist. Sie haben den Körper abgeschnitten, die Arme, Beine und andere Körperteile geöffnet und festgestellt, dass es sich um erweiterte Venen handelt mit geronnenem Blut, alle Venen und Arterien mit Thromben gefüllt, wodurch verhindert wird, dass das Blut normal fließt und Sauerstoff zu allen Organen transportiert wird, hauptsächlich zu Gehirn, Herz und Lunge, und der Patient stirbt.
Das italienische Gesundheitsministerium kannte diese Diagnose bereits und änderte sofort die Covid-19-Behandlungsprotokolle und begann, ihren positiven Patienten Aspirin 100 mg und Apronax zu verabreichen. Ergebnis: Die Patienten begannen sich zu erholen und zeigten Verbesserungen und das Gesundheitsministerium entließ und schickte mehr als 14.000 Patienten an einem einzigen Tag nach Hause.


DRINGEND: Geben Sie diese Informationen bitte weiter. Hier in unserem Land haben sie uns mit dieser Pandemie belogen. Das einzige, was unser Präsident jeden Tag sagt, sind Daten und Statistiken, aber diese Informationen retten keine Bürger. Wird die Regierung von den Eliten bedroht? ... wir wissen es nicht, plötzlich agieren alle Regierungen der Welt so, aber Italien hat die Norm gebrochen ... weil sie bereits überwältigt waren und sich in einem ernsthaften Chaos der täglichen Todesfälle befanden. Jetzt die WHO: sie wird weltweit verklagt werden. Sie hat so viele Todesfälle und den Zusammenbruch der Volkswirtschaften vieler Länder der Welt zu verantworten und versucht dies zu vertuschen. Jetzt ist klar, warum der Befehl, die Leichen ohne Autopsie zu VERBRENNEN oder sofort zu begraben, als stark umweltschädlich bezeichnet wird.

Es liegt in unseren Händen, die Wahrheit und die Hoffnung zu tragen, viele Leben zu retten …

Ruth H. Henrich, MBA (USA)
Psych.Beratung, Coaching, Entwicklung
PRAXIS: 74523 Schwäbisch-Hall, Germany  Mobil +49 (0)151-100 28 001

Praxis www.ruthhenrich.wixsite.com/bewusstleben (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/bewusstleben)
Entwicklung www.ruthhenrich.wixsite.com/bewusst-sein (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/bewusst-sein)
UFO Experiencer Hilfe www.ruthhenrich.wixsite.com/ufoerst-kontakt (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/ufoerst-kontakt)

Practice www.ruthhenrich.wixsite.com/consciousliving (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/consciousliving)
Self improvement www.ruthhenrich.wixsite.com/beconscious (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/beconscious)
UFO experiencer help www.ruthhenrich.wixsite.com/ufofirst-contact (http://www.ruthhenrich.wixsite.com/ufofirst-contact)

 

********************

Der nächste Link bestätigt den obigen Sachverhalt:

Rechtsmediziner haben in Hamburg rund 170 Covid-19-Tote obduziert. Die Ergebnisse der Studie zeigen: Corona-Patienten sterben häufig an Thrombosen und Lungenembolien. Die neuen Erkenntnisse sollen bei der Behandlung helfen.:
https://anonym.to/?https://www.tagesschau.de/inland/corona-obduktionen-studie-101.html
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 10. September 2020, 16:02:18
Vitamin D, Sonnenschein & COVID (Coronavirus): großartige Fakten!
Quelle: https://www.minds.com/newsfeed/1129328272263471104

Fakt Nr. 1:
Eine Studie aus Indonesien, die Daten von 780 COVID-19 Patienten untersuchte, fand heraus, dass diejenigen mit einem Vitamin-D-Spiegel zwischen 20 ng/mL (50 nmol/L) und 30 ng/mL (75 nmol/L) ein siebenfach höheres Sterberisiko hatten als diejenigen mit einem Spiegel über 30 ng/mL. Ein Spiegel unter 20 ng/mL war mit einem 12-mal höheren Sterberisiko verbunden.

Fakt Nr. 2:
In einer anderen Studie, die Daten aus 20 europäischen Ländern liefert, wurde ebenfalls festgestellt, dass "die Wahrscheinlichkeit, COVID-19 zu entwickeln und daran zu sterben, NEGATIV mit dem mittleren Vitamin-D-Status der Bevölkerung korreliert ist, wobei beide Wahrscheinlichkeiten oberhalb von etwa 75 nmol/L Null erreichen" (30 ng/mL) Ein Vitamin-D3-Blutspiegel von mindestens 75 nmol/L (30 ng/ml) ist für den Schutz vor COVID-19 erforderlich. In dem Papier kamen die Autoren zu dem Schluss: "Wir glauben, dass wir eine Vitamin-D-Supplementierung zum Schutz vor einer SARS-CoV2-Infektion empfehlen können. Darüber hinaus wurde die Toxizität erst nachgewiesen, wenn die Blutspiegel über 200 ng/mL (500 nmol/L) steigen. Der empfohlene Blutspiegel für eine optimale Gesundheit liegt derzeit zwischen 60 ng/mL (150 nmol/L) und 80 ng/mL (200 nmol/L). Mit anderen Worten: Es besteht ein erheblicher Sicherheitsspielraum, selbst wenn es Ihnen gelingt, den optimalen Bereich zu überschreiten.

Fakt Nr. 3:
Zusätzlich zur Vitamin-D-Optimierung können QUERCETIN - das ähnlich wie das Medikament Hydroxychloroquin wirkt - und ZINC Ihr Risiko für COVID-19 weiter senken. Überzeugende Hinweise deuten darauf hin, dass der Grund dafür, dass Hydroxychloroquin bei der Behandlung von COVID-19 so nützlich erscheint, darin liegt, dass Quercetin die Zinkaufnahme in die Zelle verbessert.
(Dies funktioniert auch zur Vorbeugung!!!)

FAKT Nr. 4:
Wir könnten die Pandemie von COVID-19 in nur 30 Tagen beheben, indem wir einfach sicherstellen, dass jeder Mensch Vitamin D in ausreichend hohen Dosen einnimmt. Gehen Sie diese Woche und den ganzen Sommer an den Strand und lassen Sie die Sonne auf sich scheinen!

Dr. Michael

Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 12. September 2020, 10:28:40
Alle Zink  Ionophoren sind wirksam gegen covid-19 und sonstige RNA-Viren.
 inkl. grüner Tee und dessen Extrakt
(https://steemitimages.com/640x0/https://cdn.steemitimages.com/DQmUYTKyYxkgwfjfziy7WwGJYDd5aNFqsFTQuvBATGjac7G/61WCESPLxxL._AC_SX466_.jpg)
(https://steemitimages.com/640x0/https://cdn.steemitimages.com/DQmPKjdNeeKXYAwa8TZz6Y5tCoSZejrzrSNCbf82S4Zm3dD/EhjPHTPXsAE3VhF.jpeg)
https://twitter.com/zev_dr/status/1304019820707487745 (https://twitter.com/zev_dr/status/1304019820707487745)
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 13. September 2020, 18:47:37
Eine sehr wichtige Seite aus Österreich gegen die allgemeine Coronavirus-Propaganda:
https://www.corona-querfront.com/

Dort werden auch die Mittel zur Prävention bzw. zur Behandlung des Coronavirus genannt!

Bitte diesen Link weiter verbreiten!!!
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 14. September 2020, 23:20:51
Zum Thema Coronavirus-Vorbeugung, betreffend
https://twitter.com/zev_dr/status/1304019820707487745
(ein Tweet von Dr. Zelenko)

Wer das EGCG aus Grüntee durch "einfachen Grüntee" zu sich nehmen möchte, sollte das hier beachten:
===========
Flavonoide sind mit > 15 % gut bioverfügbar [1]. Die Zubereitung im Wasser kann zu einem 50%igen Verlust der wasserlöslichen Flavonoide führen. Um Grünen Tee optimal aufzubrühen, eignet sich eine Temperatur von 85 °C. Bereits nach 3 Minuten ist der EGCG-Gehalt mit 50,69 mg/100 ml am höchsten [4]. In einer Studie wurde festgestellt, dass die Gehalte an Epicatechin, Epicatechingallat, Epigallocatechin und Epigallocatechingallat innerhalb der ersten 3 bis 5 Minuten ansteigen.
 Mit Dauer der Ziehzeit wiederum sinkt deren Anteil im Grünen Tee [5].
====================

Hier eine Übersicht, wie man die entsprechende Temperatur am besten erreicht:
====================
Wassertemperatur

Die Wassertemperatur kann grob auch ohne Thermometer bestimmt werden. Je später das Wasser nach dem Aufkochen zum Aufgießen verwendet wird, desto niedriger ist die Temperatur des Wassers.

Als Faustregel gilt:
Wassertemperatur direkt nach dem Aufkochen etwa 95 °C (Schwarzer Tee, Früchtetee, Kräutertee)
Wassertemperatur 1 bis 2 Minuten nach dem Aufkochen etwa 80 °C (Oolong-Tee, Gelber Tee, Weißer Tee)
Wassertemperatur 3 bis 4 Minuten nach dem Aufkochen etwa 70 °C (Grüner Tee, Gelber Tee, Weißer Tee)
Wassertemperatur 8 bis 9 Minuten nach dem Aufkochen etwa 60 °C (japanischer Grüner Tee)
=====================

D.h. also das Wasser kochen, 1,5 bis 2 Minuten warten, dann den Grüntee aufgießen und NICHT LÄNGER ALS 5 MINUTEN ziehen lassen!!

Den so aufgebrühten Grüntee dann IMMER mit ZINK kombinieren, da Zink hier die entscheidende Substanz ist, das EGCG im Grüntee hilft "lediglich", das Zink in die Zellen zu transportieren (ähnlich wie Quercetin oder Hydroxychloroquin).

So kann man also auch durch einfachen Grüntee in Kombination mit Zink eine Grundimmunität gegen das Coronavirus aufbauen!! :-)

Also eine sehr wichtige und wissenswerte Information!!

P.S.: Natürlich kann man die Blätter auch noch ein zweites Mal aufgießen, nur ist beim zweiten Aufguß das EGCG bereits herausgeholt, aber auch im zweiten Aufguß sind natürlich noch viele wertvolle Stoffe drin, so kann man den wertvollen Tee besser ausnutzen! Grüntee übrigens immer in Bioqualität ("organic") kaufen!

P.P.S.: Die Massenmedien werden darüber natürlich niemals berichten, es ist mir ehrlich gesagt zu minder, die Gründe dafür anzuführen, reine Zeitverschwendung, sich mit den durch und durch korrupten Massenmedien (aka Lügenpresse aka Lückenpresse) zu befassen.
Titel: Re: Coronavirus Heilung Schutz Prävention Ansteckung Infektion
Beitrag von: Medizinmann99 am 19. September 2020, 10:07:15
Wenn Masken helfen, warum dann 1,5 Meter Abstand?​

Wenn der Abstand hilft, warum dann Masken?​

Wenn beides hilft, warum dann Lock-Downs?​

Wenn alle drei helfen, warum dann eine Impfung?​

Wenn die Impfung sicher ist, warum gibt es dann eine Haftungsbeschränkung bei Impfschäden?​

@Haftung bei Corona-Impfschäden:
https://anonym.to/?http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/corona-impfung-wer-zahlt-fuer-moegliche-schaeden-li.101215