Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medicineman9.byethost8.com/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]

Autor Thema: Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme  (Gelesen 1969 mal)

volle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« am: 18. August 2010, 19:34:12 »

Hallo liebes Forum, ich finde es schön dass man in Deutschland nicht mit dieser Krankheit alleine ist. (natürlich 2deutig gemeint!!)

Ich habe MM seit der Geburt. Mein Opa hatte diese Krankheit.
Bis zu meinem 18. Lebensjahr hatte ich nicht wirklich Probleme mit dieser Krankheit.
Jetzt kommt alles auf einmal. Vorab mal zu mir:

Ich hab:
-eine Laktoseallergie
-Stoffwechselprobleme (bin sehr dünn und nehme seehr schwer zu--> körperlich Schwach)
-die üblichen weiteren Probleme:
--Blähungen (wobei diese am krassesten und unter stress situationen sehr unangenehm sind*)
--Durchfallprobleme
--Magenkrämpfe
--kalte Hände
--blasse Haut
--gelbe Augen


ja was bleibt denn noch übrig (-.-)
mit ein paar Problemen kann ich MEHR ODER WENIGER leben.

Mein größtes Problem sind die Blähungen*!!
Ich kann nicht mal mehr mit einer Frau zuzweit i.was unternehmen weil ich immer Bauchschmerzen habe. Neben Frauen krieg ich extreme Zustände obwohl ich von Typ her eher der Draufgänger bin und früher nie ohne Frau war! Ich stehe dann unglaublich unter Stress und es fällt mir SEHR schwer mich zu kontrollieren!!

Ich habe schon einges versucht! Lefax etc. Auf Laktosefreie Nahrung achte ich auch sehr.


Hat irgendjemand ähnliche Symptome? Was kann ich gegen die Blähungen tun? I.welche wirklich wirkenden Tabletten? Bringen beruhigungsmittel etwas?

Schonmal danke...
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.586
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« Antwort #1 am: 19. August 2010, 14:56:27 »

Hallo,

die Antwort hier:
http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/symptome/noch-einige-fragen-bitte-um-rat-t875.0.html;msg3225#msg3225
gilt eigentlich auch für Dich.

Wegen den Blähungen ... da mußt Du, abgesehen davon die Leber zu stärken, mit der Ernährung experimentieren. Laß mal sämtliche Milchprodukte weg (Milch ist eh schlecht siehe www.youtube.com ... Suchworte: Walter Veith Milch). Ab 19:00 sollte man kein Obst oder Gemüse mehr essen. Obst und Gemüse immer separat essen und sonst nichts dazu. Informier Dich über Trennkost. Beobachte was Dir gut tut und was Dir schlecht tut und laß das schlechte weg. Lies mal Bücher von Heilpraktikern wie Müller-Burzler.

Ich hoffe das genügt Dir erst mal :-)

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

volle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« Antwort #2 am: 20. August 2010, 01:07:41 »

ich glaube, dass meine probleme bei blähungen psychisch sind.

denn zuhause kann ich essen und trinken was ich will (natürlich ausser purer Milch, Joghurt u.ä.) wieviel und wann ich will. und hab nicht mal annähernd soviel schmerzen wie sonst.

Wenn ich jedoch draussen bin, zB unter leuten, kann ich nur eine milchschnitte, die ich zuhause sehr gut vertrage, essen und krieg krämpfe.

das ist doch nicht normal oder?draussen habe ich sogar angst nen schokocroissant zu essen weil ich dann denke da ist schokolade somit auch laktose enthalten. ???

zum thema leberentgiftung. es wird ja geraten dass das unter ärztlicher aufsicht durchgeführt werden soll. sind diese tabletten/methoden rezeptoflichtig? muss man jedesmal zum arzt?

kann man sich einfach paar tabletten bestellen und mit der "entgiftung" beginnen??

tut mir leid ich bombardiere dich hier mit fragen aber ich hoff du kannst mir helfen :(
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.586
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« Antwort #3 am: 20. August 2010, 13:07:39 »

Hallo,

ja die Psyche hat sicherlich einen großen Einfluß. Vielleicht solltest mal Bücher suchen die sich mit der Thematik Angststörungen auseinandersetzen.

Naja ärztliche Aufsicht ist gut die meisten Ärzte wissen nicht mal, was das ist, halten es aber meist für völligen Unsinn (ohne irgendeine Ahnung davon zu haben versteht sich).

Rezeptpflichtig ist von den Mitteln für die Leberreinigung gar nichts. Man kann das daheim ohne Probleme durchführen. Das haben auch schon weltweit zehntausende gemacht (und auch einige andere hier im Forum und ich selbst). Genaue Erfahrungen mit der Methode kannst Du im englischen www.curezone.com Leberreinigungsboard nachlesen, da findest Du dutzende oder hunderte Beschreibungen.

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

volle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« Antwort #4 am: 24. August 2010, 13:01:24 »

ich hab mich jetzt genug informiert und mich dazu entschlossen so eine Leberreinigung durchzuführen.

nur hätt ich da noch ein paar fragen: welche medikamente soll ich nehmen? in meinem fall würde ich eher zu FloraProtect tendieren, oder gibts da was besseres?

und wie lange dauert es bis man erste "Erfolge" wahrnimmt?

das wärs dann soweit. vielen dank für die großzügige Hilfe  :-applaud
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.586
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite
Re:Kalte Hände, blasse Haut, Darmprobleme
« Antwort #5 am: 24. August 2010, 16:27:22 »

Hallo,

ok...

Welches Mittel gegen Blähungen nehmen ist eine gute Frage. Möglicherweise wär Enteroplant etwas?
http://www.enteroplant.de/produkte/arzneimittel/enteroplant.php

Ich habe da allerdings keinen Überblick kann gut sein daß es etwas Besseres gibt...natürlich gibt es auch jede Menge Mittel zum Darmfloraaufbau.

Dann hoffe ich mal daß die Sachen bei Dir was helfen :-)

Liebe Grüße soweit,

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.138 Sekunden mit 24 Abfragen.