Morbus Meulengracht Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Bitte lesen Sie meine guten Gesundheitstipps unter
http://tinyurl.com/gutegesundheitstipps

Please read my good health tips at
http://tinyurl.com/verygoodhealthtips

Bitte schauen Sie sich auch meine Homepage unter
http://medizinmannsweltverbessererseite.heliohost.org/
an bzw. suchen Sie nach "Medizinmanns Weltverbessererseite". Please also check out my homepage!

Ich bin jederzeit unter der folgenden Emailadresse zu erreichen / you can contact me anytime at
[email protected]


Die im Forum an verschiedenen Stellen enthaltenen, nicht mehr funktionierenden .de.vu Links können folgendermaßen "repariert" werden: http://meulengrachtforum.altervista.org/forum/index.php/topic,1161.msg4069.html#msg4069

Autor Thema: Freispruch fürs Sonnenlicht - Sonnenlicht ist am Hautkrebs unschuldig :-)  (Gelesen 2355 mal)

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.732
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hallo,

siehe dazu:
http://www.initiative.cc/Artikel/2007_09_29_sonnenlicht%20hautkrebs.htm

Bzw. direkt das PDF:
http://www.initiative.cc/Artikel/2007_09_29%20IMPULS%20Sonnenlicht.pdf

-------------------
Hautkrebs durch Sonnenlicht -
ein Irrtum und Mythos

Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird; und zwar nicht nur von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten - überall ist der Irrtum obenauf! (Goethe)

Ein Artikel von Thomas Klein

Die Überschrift "Hautkrebs durch Sonnenlicht - ein Mythos" erscheint kühn. Aber die wissenschaftliche Literatur spricht im Gegensatz zu pseudowissenschaftlichen Publikationen eine klare Sprache. Die Behauptung "UV-Strahlung verursache Hautkrebs und die Sonne sei zu meiden" ist unhaltbar und das Gegenteil ist der Fall. An diesem Irrtum ändert sich auch nichts, wenn er beständig in Zeitungen und Büchern wiederholt wird.

Es sei die Frage an alle Journalisten und Ärzte gerichtet, die Angst vor der Sonne schüren und der Sonne die Schuld am Hautkrebs geben, auf welche Forschungen sie ihre Meinung stützen. Peinliche Ausflüchte werden die Antwort sein, etwa derart, das wisse doch jeder, das sei schon längst bewiesen, die Wissenschaftler seien sich einig - als ob dies Argumente wären. Mit anderen Worten: Keiner vermag seine Meinung wirklich zu begründen. Gerüchte und Meinungen werden ungeprüft weitergegeben, und so entstehen schließlich Mythen. Die Meinung, Sonnenlicht verursache Hautkrebs, hat sich mittlerweile in so viele Hirne eingebrannt, daß zahlreiche Menschen ängstlich die Sonne meiden, ohne zu ahnen, wie sehr sie sich mit der Vernachlässigung eines ihrer wichtigsten Lebensbedürfnisse schaden.

Denn wie so oft, blickt man hinter die Kulissen, erkennt man bei genauerer Betrachtung, das das Gegenteil der Fall ist. So auch bei diesem Thema.

Lesen Sie diesen sehr interessanten Artikel von Thomas Klein. Erschienen in der Zeitschrift "AEGIS Impuls" Nr. 30 (www.aegis.ch) Danke für die freundliche Bereitstellung.

ZUM ARTIKEL:
http://www.initiative.cc/Artikel/2007_09_29%20IMPULS%20Sonnenlicht.pdf
------------------

Das PDF ist unten sicherheitshalber noch einmal angehängt.

Mir selbst ist das schon seit längerer Zeit bekannt. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch
www.vitaswing.de
www.heliopathie.org
d.h. es gibt auch medizinische Anwendungen. Schon die alten Ägypter besonnten Stoffe.

Liebe Grüße

Medizinmann99
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2007, 12:29:02 von Medizinmann99 »
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

bikerbiker

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen

Hallo,

also ich glaube nicht, dass Sonnenlicht am Hautkrebs unschuldig ist:

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass UV-Licht der Haut schadet und Hautkrebs verursacht.

Es wird gesagt, dass Hautkrebs nur selten im Gesicht auftritt. Dann hat da jemand noch nichts von einem „weißen Hautkrebs“ gehört, der hauptsächlich im Gesicht auftritt.

Im Artikel wird ein Vergleich zwischen Nördlichen und Südlichen Ländern gemacht. Der "Beweiß" ist, dass die Menschen im Norden öfter Hautkrebs haben als die Menschen im Süden. Allerdings ist es auch so, dass die Menschen im Norden einen helleren Hauttyp haben, als Menschen im Süden. Besonders rothaarige Menschen haben besonders offt Hautkrebs.

MFG

Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.732
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hallo bikerbiker,

ich bin da sehr skeptisch was diese "wissenschaftliche Erkenntnisse" angeht.

Eine gute Frage wäre dann z. Bsp. warum frühere Völker nicht extrem hohe Hautkrebsraten hatten, die bewegten sich viel mehr im Freien als heute und waren viel mehr der Sonne ausgesetzt, sowohl im Norden als auch im Süden.

Liebe Grüße

Medizinmann99


Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton

bikerbiker

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen

Hallo,

das die Menschen früher nicht so offt Hautkrebs hatten liegt vielleicht daran, dass sie nicht wussten, dass sie Hautkrebs haben. (kann viele Gründe haben, vielleicht auch an der Ozonschicht, ka).

Früher waren die Menschen auch nicht im Solarium und haben vielleicht auch mehr Vitamin A gefressen :)

Also ich würd mich nicht auf sowas verlassen und am ende stellt sich doch raus, die Sonne ist schuld.

MFG

PS: Zuviel UV Strahlen sind für MMler auch nicht so gut, senkt den Glutathionspiegel.
Gespeichert

Medizinmann99

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.732
  • Bleep.
    • Profil anzeigen
    • Medizinmanns Weltverbessererseite

Hallo,

auf die Hautkrebsproblematik möchte ich nicht näher eingehen.

Was den Effekt der Sonnenstrahlung auf Meulengrachtler betrifft, meine Ansicht ist, je mehr Sonne ein MMler abkriegt desto besser, weil dann fällt der Bilirubinspiegel weil ein bestimmter Teil des Frequenzspektrums des Lichts das Bilirubin in der Haut aufspaltet.
Deswegen gehts den meisten Meulengrachtlern auch im Sommer weitaus besser :)

Dazu hatten wir hier im Forum ja schon mindestens einen oder mehrere Threads, wo es um dieses Thema ging.

Liebe Grüße

Medizinmann99
Gespeichert
"Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis." Isaak Newton
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 24 Abfragen.